AllgemeinAsienOman

Oman Salalah Ausflugstipps – Auf eigene Faust entdecken! Reiselife

1140 views

Oman Salalah – Strände wie in der Karibik!

Salalah liegt im Süden des Omans und ist die Hauptstadt der Region Dhofar. Eigentlich wollte ich diese Region erst garnicht auf meine Reiseroute nehmen, da Salalah doch recht weit weg liegt von Muscat und den übrigen Sehenswürdigkeiten im Osten des Omans. Aber was bin ich froh, dass meine Neugierde dann doch gesiegt hat. Und auch wenn der Titel lautet: „Oman Salalah – Strände wie in der Karibik“ hat die Region rund um Salalah so einiges mehr zu bieten als nur Puderzuckerstrände.

Salalah ist für mich noch ein richtiger kleiner Geheimtipp und in diesem Artikel möchte ich dir einige meiner Highlights dieser Region vorstellen. Vergiss nicht dich im Vorfeld mit der Reisezeit zu beschäftigen. Nicht jede Zeit ist gleich gut für deinen Besuch im Oman geeignet. Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema habe ich hier für dich zusammengefasst!

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik-4

Oman Salalah – Anreise und Unterkunft

Wenn du in den Oman reist, wirst du in Muskat ankommen. Von dort aus kannst du mehrmals täglich nach Salalah fliegen. Der Flug mit Oman Air dauert circa 1,5 Stunden. Es gibt aber auch Direktflüge von Dubai aus. Die Anfahrt mit dem Auto von Muskat aus ist eher eintönig und mit einer Länge von über 1.000 km sehr lang.

(*) ÜBERNACHTUNGSTIPP: Die Stadt Salalah hat eher wenig Sehenswertes zu bieten. Dafür sind die Strände umso schöner. Es empfiehlt sich also eine Unterkunft am Strand zu buchen. Der schönste Strand in der Region liegt im Stadtteil Al Bahri und genau dort befindet sich auch das AL BALEED RESORT SALALAH BY ANANTARA. Ein tolles Resort, mit einem fantastischen Strand, vielleicht dem sogar schönsten Strandabschnitt in Salalah.

4 Tage habe ich dort verbracht und habe jede einzelne Minute in vollen Zügen genossen. Sogar Delfine sind vor mir aus dem Wasser gesprungen, als ich gerade im Meer baden war. Einfach unglaublich!

(*) Hier findest du alle weiteren Infos zum Hotel!

Auflugs-Highlights rund um Salalah

Die Region Dhofar hat so einiges zu bieten. Hier findest du einsame paradiesische Strände, kannst Kamelherden auf der Straße treffen und die seltenen Weihrauchbäume bestaunen. Im Folgenden stelle ich dir einige Ausflugsziele vor. Es bietet sich an 2 bis 3 Halbtagesausflüge zu unternehmen – in den Osten, den Westen und den Norden. Es soll ja schließlich auch noch genug Zeit bleiben um am Strand zu entspannen!

Von Salalah aus in Richtung Westen

>>> Mughsail Beach & Fontänen

Ungefähr 50 km von Salalah entfernt (Richtung Jemen), liegt der wirklich wunderschöne Mughsail Strand. Ich war ganz baff, als ich den ersten Blick auf das Meer und diesen wunderschönen weißen Sandstrand erhaschen konnte.

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik
Mughsail Beach bei Salalah

Es ist ungefähr 11 Uhr vormittags und außer einem älteren Touristenpaar sehe ich wirklich niemanden an diesem Strand. Wahnsinn – wann hat man so einen paradiesischen Strand schon mal für sich ganz allein?

Nur circa 1 km nach dem Strandabschnitt landest du automatisch an den sogenannten Mughsail Blowholes (Fontänen). Hier kommst du auf vorgefertigten Wegen zu Bodenlöchern, aus denen bei besonders starker Brandung bis zu 10 Meter hohe Wasserfontänen aus der Erde herausschießen.

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik-4
Blowholes Mughsail Beach

Während der Monsunzeit im Sommer ist der Wasserdruck natürlich am stärksten. Im Februar als ich da war, habe ich allerdings nichts weiter als den kläglichen Versuch einer möglichen Fontäne hören können. Trotzdem lohnt sich die Fahrt Richtung Mughsail allein schon wegen der atemberaubenden Landschaft.

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik
Ein Blowhole aus der Nähe

>>> Zig Zag Road Richtung Jemen

Weiter geht es auf der Nationalstraße 47 Richtung Jemen. Ein paar Kilometer hinter dem Mughsail Beach und den Fontänen beginnt sich eine Straße im Zick Zack Kurs einen Berg hinauf zu winden. Die sogenannte Zig Zag Road. Es gibt natürlich kein Schild auf dem steht „Herzlich Willkommen – du bist jetzt auf der Zig Zag Road“. Du merkst es einfach von ganz allein.

Oben angekommen gibt es immer wieder Ausbuchtungen, an denen du halten kannst. Hier hast du einen schönen Blick auf die Zig Zag Road. Die Straße ist gut asphaltiert und du kannst sie mit einem ganz normalen Wagen befahren.

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik
Blick auf die Zig Zag Road

Im Anschluss an die Zig Zag Road kannst du noch weiter fahren. Ganz erschrocken war ich, als ich plötzlich an einem Kontrollposten des Militärs landete. Eben noch mit den Gedanken ganz verträumt bei der Landschaft, standen nun auf einmal Panzer und schwer bewaffnete Militärmitarbeiter vor mir.

Dieser Grenzposten befindet sich 30 km vor der jemenitischen Grenze und führt Wagen- und Passkontrollen durch. Uups – und Chris hat nicht mal seinen Reisepass dabei. Also legten wir ganz gekonnt direkt vor einem Panzer einen charmanten U-Turn hin. Ich möchte nicht wissen, was die Grenzpolizisten von uns gedacht haben.

>>> Überall Kamelherden

Was ich in dieser Gegend ganz besonders toll fand und was mir so im Osten des Omans nicht begegnet ist, sind die oftmals recht großen Kamelherden, die mitten auf der Straße unterwegs sind. Für mich waren das immer ganz besondere Momente, den Kamelen so nah zu sein. Richtig toll!

Von Salalah aus in Richtung Norden

Der Norden von Salalah ist insbesondere bekannt für seine Weihrauchanbaugebiete. Hier kannst du in einem Ausflug von ungefähr 3 bis 4 Stunden zum Beispiel das Mausoleum An Nabi Ayub besuchen oder auf Erkundungstour nach Weihrauchbäumen gehen.

>> Mausoleum An Nabi Ayub

Diesen Ausflug startet ihr direkt von Salalah aus und folgt dort der Atin Road in Richtung Norden. Zwischenzeitlich kurvenreich geht es nun circa 30 km in das Hinterland und die Berge hinauf. Im Mausoleum An Nabi Ayub soll ein Heiliger begraben liegen, der in allen 3 monotheistischen Religionen gleichermaßen verehrt wird – bei den Juden, Christen und Muslimen. Bei den Christen und Juden als Hiob und bei den Muslimen als Ayub.

Als ich angekommen bin, sind nur drei weitere Touristen vor Ort und ich öffne das verrostete Tor zum Mausoleum. Das Grab an sich ist recht unspektakulär und tatsächlich gibt es auch keinen einzigen Beweis dafür, dass Hiob hier einst begraben wurde. Der Besuch kostet keinen Eintritt und es empfiehlt sich etwas dabei zu haben um die Schultern zu bedecken. Die Fahrt dorthin dauert maximal 45 Minuten.

Damit es nicht zu Irritationen kommt – die Grabstätte findet man unter vielen unterschiedlichen Bezeichnungen und Schreibweisen (An Nabi Ayoub, Job´s Tomb, bei google maps unter Nabi Ayub a.s Tomb, Hiobs Tomb).


Auf meinem Oman Board auf Pinterest habe ich übrigen schon über 100 tolle Reiseartikel zum Oman für euch gesammelt. Schaut doch mal vorbei und lasst euch ein wenig inspirieren:


>> Auf den Spuren der Weihrauchbäume

Wieder zurück auf der Hauptstraße geht es weiter Richtung Westen bis eine Straße nach rechts Richtung Uyun abzweigt. Auf dem letzten Teilstück zum Dorf Uyun (insgesamt ca. 40 Minuten Fahrtzeit) lassen sich wohl vereinzelt Weihrauchbäume entdecken.

Wie Sherlock Holmes habe ich jeden Baum genau unter die Lupe genommen, war mir aber irgendwie nie sicher, ob das wirklich ein Weihrauchbaum ist. Die Bilder im Internet zeigten nie ein einheitliches Bild. Bis zum Dorf Uyun hatte ich leider keinen dieser Bäume entdecken können. Erst auf dem Rückweg sah ich in einer Felslandschaft ein paar typisch aussehende Bäume. Ob es wirklich Weihrauchbäume sind? Ich habe bis heute keine Ahnung! Aber ich hoffe es sehr…

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik
Ist das ein Weihrauchbaum?

Von dort kannst du nun wieder Richtung Osten zurück auf die große Nationalstraße 31 fahren, die dich wieder direkt nach Salalah Richtung Süden bringen wird.

Von Salalah aus in Richtung Osten

Für einen Ausflug in den Osten von Salalah hatten wir leider keine Zeit mehr. Lohnenswert anzuschauen sind wohl auf jeden Fall das Taqah Castle, die archäologische Stätte Sumhuram, die Grabstätte des Heiligen Bin Ali und der Ort Mirbat mit seinem Castle.

FAZIT Oman Salalah

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik
An den Stränden von Salalah bei Sonnenuntergang

Mir hat diese Gegend im Oman richtig gut gefallen. Und ich hoffe, dass auch du dieses Fleckchen Erde bei deinem Oman Besuch irgendwie mit einbauen kannst. Es lohnt sich auf jeden Fall, insbesondere wenn du zu Beginn oder am Ende deiner Reise noch ein wenig entspannen möchtest.

> Denk daran, dass du für den Oman ein VISUM benötigst. Dieses kann man nun auch vorab online beantragen! Wie das funktioniert und was du dafür benötigst, erfährst du hier!

> (*) Eine Hotel-Übersicht für Salalah findest du hier!

> Du fährst auch nach Nizwa? Das waren meine Highlights!

 

PIN IT – OMAN Salalah

Oman Salalah Ausflüge Strände wie in der Karibik

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Olt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen