AllgemeinAsienOman

Oman – Das darfst du rund um Nizwa nicht verpassen! Reiselife

3 comments357 views

Nizwa – Es gibt einiges zu entdecken! Eines meiner Highlights im Oman!

Zwei Wochen bin ich durch den Oman gereist und es gibt eine Stadt, um die eigentlich kein Tourist herum kommt: NIZWA! Diese Oasenstadt liegt im omanischen Kernland. Dass Nizwa einst politisches und religiöses Zentrum des Omans war, spürt man deutlich. Die Stadt ist groß und alt – sie lebt! Sie konnte bisher noch viel Tradition bewahren und verschließt sich trotz allem nicht der Moderne und dem Fortschritt!

Blick auf Nizwa vom Nizwa Fort

Soviel Zeit solltest du einplanen!

In und rund um Nizwa gibt es einiges zu entdecken und du solltest ausreichend Zeit einplanen. Ich bin zwei Nächte dort geblieben und das ist auch das absolute Minimum, das ich dir empfehle. Selbst in diesem Zeitraum konnte ich nicht alles Sehenswerte in der Region erkunden.

Von Muskat bis nach Nizwa solltest du mindestens 2 Stunden Fahrtzeit einplanen!


(*) HOTELEMPFEHLUNG: Ein sehr solides Hotel in der Nähe von Nizwa ist das Golden Tulip. Es liegt zwar nicht direkt in der Innenstadt, was aber auch nicht nötig ist, wenn du mit dem Mietwagen unterwegs bist! Dieses Hotel bietet mit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in dieser Gegend und hat eine gute Bewertung bei Booking.com.

Golden Tulip Nizwa

Das Hotel ist an der ein oder anderen Stelle zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber ich habe mich trotzdem sehr wohl gefühlt. Die Zimmer waren sehr sauber, das Personal war super freundlich und hilfsbereit und das Frühstück bietete eine große Auswahl. Alle Zimmer liegen wie in einem Kreis um den Pool herum angeordnet mit einer kleinen Terrasse nach außen.

Abends habe ich mir immer etwas zum Essen auf das Zimmer bestellt. War immer sehr lecker und mega günstig! Parkplätze gibt es genug direkt vor der Haustür. Weitere Bilder des Hotels kannst du dir hier anschauen.

Meine TOP 7 – Was du rund um Nizwa nicht verpassen solltest! 

1. Viehmarkt

FREITAG – das ist der Tag, den du dir merken musst. Meine Oman Rundreise habe ich extra so gestaltet, dass ich Freitag morgens in Nizwa sein kann. Denn jeden Freitag ab 06 Uhr morgens startet in Nizwa direkt in der Innenstadt der berühmte Ziegenmarkt.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Wildes Treiben auf dem Viehmarkt in Nizwa

Ich war ungefähr 07:30 vor Ort. Wenn ihr vom oben beschriebenen Hotel Golden Tulip nach Nizwa reinfahrt, könnt ihr den Markt eigentlich nicht verpassen. Massen von Autos sammeln sich auf dem riesigen Parkplatz am Eingang zur Altstadt. Dort in der Nähe solltet ihr dann einen Parkplatz suchen. Je früher man dort ist, umso einfacher ist das natürlich.

Ich fand es sehr spannend, die Händler und Verkäufer zu beobachten. Auf jeden Fall ein Erlebnis. Die Anzahl der Touristen konnte ich an zwei Händen abzählen. Danach ging es für mich kurz zurück ins Hotel – das Frühstück wartete.

2. Al Hamra – Ruinenstadt

Ungefähr eine Stunde Autofahrt von Nizwa entfernt, liegt die Stadt Al Hamra. Noch ein richtiger kleiner Geheimtipp ist die Besichtigung der dortigen alten verlassenen Ruinenstadt aus Lehm. Wo einst noch viele Menschen lebten, sind diese zwischenzeitlich dank staatlicher Unterstützung in modernere Häuser gezogen. Die alten Lehmunterkünfte zerfallen leider langsam.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Lehmstadt Al Hamra

Ich bin immer die Hauptstraße durch Al Hamra durchgefahren und erstmal ein wenig durch die Gegend geirrt, denn die alten Lehmhäuser sind nicht gleich ohne weiteres zu erkennen. Ihr müsst aufmerksam durch die Straßen fahren und ansonsten einfach mal jemanden kurz fragen. Ich war fast allein dort. Sehr aufregend und interessant einen Blick in diese alten Häuser und die damalige Lebensweise werfen zu können.

3. Misfat al Abriyyin

Ein absoluter Klassiker und ein touristischer Anziehungspunkt ist die alte Oasenstadt Misfat al Abriyyin. Von Al Hamra ist es nur noch knapp eine halbe Stunde bis in diesen wunderschönen Ort, der hoch oben auf einem Berg thront. Die Parksituation ist allerdings etwas schwieriger. Aber mit ein bißchen Geduld klappt es irgendwann.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Blick auf Misfat al Abriyyin

Nachdem das Auto geparkt ist, geht es durch ein Tor hinein in die wundervolle Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Am Eingang gibt es einige Hinweise für Touristen unter anderem zur Bekleidung. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt lande ich in dem atemberaubenden Oasengarten von Misfat, in dem sich die alten Bewässerungssysteme des Omans (Falaj) wirklich sehr gut bestaunen lassen. Misfat sollte daher auf eurer Oman-Rundreise auf gar keinen Fall fehlen!

4. Wadi Nakhar – Der Grand Canyon des Omans

Von Misfat aus kannst du schnell in ein richtiges Offraod Abenteuer starten. Das Wadi Nakhar wird auch als der Grand Canyon des Omans bezeichnet. Du benötigst unbedingt einen Geländewagen für die Strecke.  Steile Felswände ragen links und rechts in die Höhe. Ich war wirklich schwer beeindruckt. Die Strecke ist sehr anspruchsvoll und geht teilweise über wirklich recht große Steinbrocken, durch Wasser, feinen Sand und groben Kies. Es ist alles dabei, was das Offroad-Herz höher schlagen lässt.

Das Wadi Nakhar wird auch als der Grand Canyon des Omans bezeichnet. Die 7 km lange Piste bis zum Dorf Al-Nakhar ist nur mit Geländewagen befahrbar. Steile Felswände, teilweise bis zu 2.000 m Höhe ragen an den Seiten empor. Teilweise befällt einen ein etwas beklemmendes Gefühl. Aber die Gegend ist wunderschön und einmalig.
Unterwegs im Wadi Nakhar

Ich bin soweit gefahren wie es ging. Irgendwann nach 1,5 Stunden bin ich an eine Stelle gelangt, die für jedes Auto unüberwindbar ist. Viele sind unterwegs auch einfach angehalten und ein bißchen wandern gegangen. Ich fand es jedenfalls wirklich grandios und beeindruckend!

Das Wadi Nakhar wird auch als der Grand Canyon des Omans bezeichnet. Die 7 km lange Piste bis zum Dorf Al-Nakhar ist nur mit Geländewagen befahrbar. Steile Felswände, teilweise bis zu 2.000 m Höhe ragen an den Seiten empor. Teilweise befällt einen ein etwas beklemmendes Gefühl. Aber die Gegend ist wunderschön und einmalig.

 

5. Jebel Shams Aussichtspunkt

Wieder zurück auf der Hauptstraße ging es dann nochmal ungefähr 1,5 Stunden weiter zum Jebel Shams View Point. Die Straße dorthin ist die meiste Zeit asphaltiert und somit sehr gut zu befahren. Zwischendurch gibt es nochmal ein paar Kilometer Sandpiste, was aber auch für einen normalen Wagen kein Problem sein sollte.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Aussichtsplattform Jebel Shams

Wer hier nicht schwindelfrei ist, hat schlechte Karten. Es ist wirklich verdammt hoch. Hier kannst du locker eine halbe Stunde an den Klippen entlang spazieren und grandiose Blicke genießen. Ich fand es richtig toll. Danach geht es dann in circa 1,5 bis 2 Stunden wieder zurück nach Nizwa ins Hotel.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams

6. Nizwa Fort & Souks

Am nächsten Morgen geht es frisch gestärkt und nach dem Auschecken noch mal in die Innenstadt von Nizwa. Ein Highlight darf nämlich auf gar keinen Fall fehlen – das Nizwa Fort. Ausgangspunkt ist wieder dieselbe Stelle, an der der Viehmarkt statt findet. Dort einfach das Auto abstellen und in die Altstadt hineinlaufen. Das Fort kannst du eigentlich nicht übersehen. Der Eintritt ist mit 10 EUR sehr teuer, aber es lohnt sich trotzdem.

Danach bin ich noch ein wenig durch die Straßen getrödelt und über die Souks gelaufen, welche aber gegen Mittag natürlich kaum noch etwas zum Verkauf anbieten. Also am besten schon recht früh vor Ort sein und erst in die Souks gehen und anschließend ins Fort. Die Souks sind nach Themen getrennt (Fleisch, Gemüse etc.) und in Art Hallen angeordnet. In der Altstadt selbst haben natürlich unabhängig von den Souks trotzdem auch Geschäfte geöffnet.

7. Birkat al Mouz Ruinenstadt

Gegen Mittag geht es dann weiter in eine andere tolle Ruinenstadt ganz in der Nähe. Birkat al Mouz liegt nur ungefähr eine halbe Stunde Autofahrt von Nizwa entfernt. Und auch hier kannst du wie in Al Hamra durch die Straßen laufen und die alten verfallenen Lehmhäuser bestaunen. Ich fand es richtig toll. Auch wenn man nicht ganz so viel herumschlendern kann wie in der Lehmstadt al Hamra, ist allein der Blick auf Birkat als Mouz von der Straße aus schon ein Erlebnis für sich.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Blick auf die Ruinenstadt Birkat al Mouz

Dort fließen sogar noch intakte Falaj durch dir Straßen und außer mir war nur noch ein weiteres Touristenpärchen vor Ort. Plant ungefähr eine halbe Stunde für die Besichtigung ein.

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
In der Ruinenstadt Birkat al Mouz

Es gibt natürlich in und um Nizwa noch einige andere tolle Sehenswürdigkeiten und ich hätte wahrscheinlich locker noch zwei weitere Nächte dort verbringen können, aber die Wüste ruft!


(*) TOUREMPFEHLUNG: Wenn du dich nicht allein nach Nizwa traust und lieber einen Ausflug direkt von Muskat aus machen möchtest, kann ich dir diese Tagestour hier empfehlen. So kannst auch du das Nizwa Fort und viele andere Sehenswürdigkeiten erkunden.

Es gibt aber auch eine tolle 2-Tagestour, bei der du nicht nur Nizwa mit dem Viehmarkt erkundest, sondern sogar noch einen Abstecher in die Wahiba Wüste machst! Zur Tour geht es hier entlang!

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams
Meine Wenigkeit im wunderschönen Nizwa Fort

Weitere Tipps und Infos für deine Oman Reise findest du hier:

Oman beste Reisezeit; Ein Erfahrungsbericht! Reiselife

Oman Visum online beantragen; So geht´s! Reiselife

Oman Salalah Ausflugstipps; Auf eigene Faust entdecken! Reiselife

>> Ich veröffentliche regelmäßig neue Beiträge zum Oman. Am besten trägst du dich einfach oben in den NEWSLETTER ein. Dann bist du immer auf dem Laufenden!

PIN IT 

Nizwa Oman Sehenswürdigkeiten! Nizwa Fort, Nizwa Viehmarkt und Jebel Shams

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen