Eine perfekte Norwegen Zugreise auf eigene Faust!

816 views
Norwegen Zugreise

Eine Zugreise durch Norwegen – einfach toll!

Ich verrate euch schonmal soviel. Meine Norwegen Zugreise war ein voller Erfolg. Ich wusste nicht so richtig, was mich erwarten würde. So wirklich viel habe ich dazu im Internet nicht gefunden. Da ich aber so begeistert bin, habe ich die Route meiner Zugreise durch Südnorwegen für euch zusammengefasst. Zugfahren in Norwegen ist übrigens garnicht so teuer. Ein weiterer Pluspunkt.

Ich hoffe jedenfalls, dass der ein oder andere nach dem Lesen dieses Artikels das Auto auch mal stehen lässt und auf den Zug umsteigt. Glaubt mir, es lohnt sich!

Norwegen Zugreise zum selber buchen
Raumabahn von Dombas nach Andalsnes

Norwegen Zugreise – Die Route für 7 Tage 

Eine Woche lang bin ich mit dem Zug durch Südnorwegen gedüst und und habe atemberaubende Berglandschaften bestaunt. Von Oslo ging es über Lillehammer, Dombas, Andalsnes zurück nach Oslo um dann noch mit der bekannten Bergenbahn von Oslo nach Bergen zu fahren. Von Bergen aus bin ich dann wieder nach Deutschland geflogen.

>>> Zugfahren in Norwegen ist wirklich einfach, wenn du ein paar Spielregeln beachtest:

  • Buche deine Tickets am besten vorab im Internet
  • Buche dir gleich eine Sitzplatzreservierung dazu – die Züge können voll werden
  • Je früher du buchst, umso günstiger sind die Tickets
  • Anders als in Deutschland kannst du bestimmte Zugstrecken nicht mehr buchen, wenn bereits alle verfügbaren Tickets verkauft wurden
Karte Norwegen Züge
Alle Stationen der Norwegen Zugreise

Tag 1 – Von Oslo nach Lillehammer

In Oslo am Nachmittag gelandet, ging es für mich direkt vom Flughafen in den Zug. Auf der Zugstrecke der sogenannten Dovrebahn fuhr ich am heutigen Tag erstmal noch bis Lillehammer. Die Landschaft ist geprägt von wundervollen Seen und satten Wiesen.

Lillehammer ist eine nette Stadt. Wenn du noch eine Nacht dranhängst, lässt sich hier einiges erkunden.


>>> (*) ÜBERNACHTUNGSTIPP LILLEHAMMER: Die Nacht habe ich im FIRST HOTEL BREISETH in der Innenstadt verbracht. Besonders praktisch ist, dass das Hotel nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt. Die Ausstattung ist einfach und das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen. Aber ich habe super geschlafen, das Frühstück ist lecker und das Personal freundlich. Preislich liegt es daher auch im machbaren Bereich.

Weitere Infos zum Hotel findest du HIER!

Tag 2 – Über Dombas mit der Raumabahn durch wilde Bergwelten

Früh ging es heute raus. Mit der Bahn bin ich morgens nach Dombas gefahren. Immer noch befinde ich mich auf der Strecke der Dovrebahn, welche so heißt, da sie weiter oben nach Dombas durch das Dovrefjell bis nach Trondheim fährt. Ich bin aber in Dombas ausgestiegen, hatte 2 Stunden Aufenthalt und gönnte mir in der Nähe des Bahnhofs einen Kaffee und einen meeeega leckeren Apfelkuchen.

Von Dombas aus startet die fantastische Raumabahn und führt vorbei an der berühmten Trollwand bis nach Andalsnes. Eine wirklich spektakuläre Fahrt.

Übernachtung in Andalsnes.


LESETIPP: Diese kurze aber trotzdem einmalige Zugstrecke verdient einen eigenen Artikel. Eine genaue Beschreibung der Bahnfahrt findest du daher hier in einem separaten Artikel:

Mit der Raumabahn durch Norwegen

TAG 3 – Genieße die Bergwelt in Andalnes 

Die Gegend rund um Andalsnes ist so wunderschön, dass ich dort noch einen ganzen vollen Tag verbracht habe. Ich kann dir die Rampestreken-Wanderung empfehlen. Aber Achtung –  diese ist zwar kurz, hat es aber echt in sich. Dafür ist der Blick aber einmalig.

Norwegen Zugreise Norwegen Rundreise zum selber buchen
Blick auf Andalsnes von Rampestreken

Zu dieser tollen Wanderung habe ich ebenfalls einen separaten Artikel verfasst mit allen wichtigen Detailinformationen:

>>> (*) ÜBERNACHTUNGSTIPP: Da ich in Andalsnes zwei Nächte verbracht habe, habe ich mir ein nettes Hotel gebucht. Das GRAND HOTEL BELLEVUE ist ein recht modernes Hotel. Die Zimmer sind schön eingerichtet und das Frühstück bot eine wirklich große Auswahl.

Weitere Infos zum Hotel findest du HIER!

Tag 4 – Von Andalsnes zurück nach Oslo

Auf einer Norwegen Zugreise darf die Hauptstadt natürlich nicht fehlen. Daher ging es heute früh von Andalsnes zurück nach Dombas und vor dort weiter mit dem Direktzug nach Oslo. Am späten Nachmittag erreichte ich Oslo und habe bereits am Abend ein wenig die Stadt erkundet.

Übernachtung in Oslo.

Mit dem Zug durch Norwegen selbst buchen
Das wundervolle Oslo Opernhaus

Tag 5 – Oslo Sightseeing

Den heutigen Tag habe ich komplett in Oslo verbracht. Habe eine wahnsinnig schöne Fjordtour mit dem Boot unternommen und bin im Hop-on Hop-off Bus quer durch die City gedüst.


LESETIPP: Meine Oslo Highlights und eine Agenda für deinen perfekten Tag in Oslo findest du hier:


(*) ÜBERNACHTUNGSTIPP: Ich selbst habe im COMFORT HOTEL XPRESS CENTRAL STATION übernachtet. Das Hotel ist ein Low Budget Hotel und befindet sich nur ein paar Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Zimmer sind einfach, es gibt keine Rezeption (nur Self Service Check in) und die Zimmer werden nur alle 4 Tage gereinigt. Dafür kostete mein Zimmer aber auch nur 115 EUR pro Nacht, was für Oslo wirklich günstig ist.

Das Hotel ist recht neu und unten in der Lobby gibt es eine kleine Snackbar, an der du dir Getränke und Snacks kaufen kannst. Wirklich sehr praktisch!

Tag 6 – Mit der spektakulären Bergenbahn nach Bergen

Unsere Norwegen Zugreise neigt sich dem Ende zu. Heute ging es schon früh am Morgen mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen. Diese Zugfahrt hat mich wirklich total begeistert und war für mich wahrscheinlich auch die schönste Strecke meiner gesamten Norwegen Zugreise.

Norwegen Rundreise mit dem Zug
Bergenbahn zwischen Finse und Myrdal

Ich wusste oft garnicht, wohin ich als erstes schauen sollte. Ein landschaftliches Highlight jagte das nächste. Diese Zugstrecke solltest du also auf gar keinen Fall verpassen.

Norwegen Zugreise zum selber buchen
Bergenbahn bei Myrdal von Oslo nach Bergen

>>> LESETIPP: Alle wichtigen Informationen zur Strecke und zu den Tickets findest du hier in einem separaten Artikel:

Zug von Oslo nach Bergen in Norwegen Bergenbahn


>>> (*) ÜBERNACHTUNGSTIPP: In Bergen habe ich im Low Budget Hotel BERGEN CITYBOX übernachtet. Eine einfache Unterkunft. Die Zimmer sind praktisch eingerichtet, aber gemütlich. In circa 10 Minuten Fußweg bist du am Hafen. Mein Zimmer hatte keinen Fernseher. Es existiert unten ein kleiner Gemeinschaftsraum mit Getränkeautomat, Mikrowelle etc. Besonders praktisch ist, dass das Hotel fast direkt am Bahnhof liegt.

Weitere Informationen zum Hotel findest du HIER!


>> Schau doch mal rechts in die Seitenleiste. Dort findest du noch viele weitere Norwegen Reisetipps von mir! 

Tag 7 – Abflug nach Deutschland

Schnell ging sie vorbei die Norwegen Zugreise – viel zu schnell. Am letzten Tag bin ich von Bergen direkt nach Frankfurt geflogen. Die Flughafen Busshuttle fahren direkt in Bergen vom Hauptbahnhof ab.


Wenn du noch Fragen zu dieser Norwegen Zugreise hast, kannst du mir jederzeit gern einfach eine Email schreiben: contact@reiselife.com.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen