1 Tag in Oslo – mal anders!

237 views

Sightseeing mal anders – mit dem Oslo Hop on Hop off Bus!

Unterwegs im Oslo Hop on Hop off Bus – Was soll denn daran anders sein, wirst du dich jetzt sicherlich fragen. Kann ich gut verstehen. Aber wie ich auch ohne die klassischen Sehenswürdigkeiten einen ganz wunderbaren Tag in Oslo hatte, erfährst du jetzt hier in meinem Artikel.

Oslo Hop on Hop off
Dyna Fyr Leuchtturm im Oslofjord

Morgens 9 Uhr in Oslo – Der Tag kann beginnen!

Wenn du nur wenig Zeit hast, um Oslo zu erkunden, empfehle ich dir ein Hotel direkt in der Innenstadt zu nehmen. Da Oslo aber nicht gerade zu den günstigsten Städten gehört, habe ich hier noch einen Hoteltipp für dich!


(*) Ich selbst habe im COMFORT HOTEL XPRESS CENTRAL STATION übernachtet. Das Hotel ist ein Low Budget Hotel und befindet sich nur ein paar Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Zimmer sind einfach, es gibt keine Rezeption (nur Self Service Check in) und die Zimmer werden nur alle 4 Tage gereinigt. Dafür kostete mein Zimmer aber auch nur 115 EUR pro Nacht, was für Oslo wirklich günstig ist.

Das Hotel ist recht neu und unten in der Lobby gibt es eine kleine Snackbar, an der du dir Getränke und Snacks kaufen kannst. Wirklich sehr praktisch!

Du möchtest mehr Bilder und Informationen zum Hotel? Die kannst du dir hier bei (*) Booking.com holen:

[button_1 text=“Ja%2C%20bitte%20mehr%20Infos!“ text_size=“19″ text_color=“#000000″ text_font=“Georgia;default“ text_bold=“Y“ text_letter_spacing=“0″ subtext_panel=“N“ text_shadow_panel=“N“ styling_width=“36″ styling_height=“21″ styling_border_color=“#000000″ styling_border_size=“0″ styling_border_radius=“6″ styling_border_opacity=“100″ styling_gradient=“Y“ styling_gradient_start_color=“#b9f3f3″ styling_gradient_end_color=“#b9f3f3″ drop_shadow_panel=“N“ inset_shadow_panel=“N“ align=“left“ href=“https://www.booking.com/hotel/no/comfort-xpress-central-station.en.html?aid=1309483&checkin_monthday=25&checkin_month=10&checkin_year=2018&checkout_monthday=26&checkout_month=10&checkout_year=2018&no_rooms=1&group_adults=2&room1=A%252CA“ new_window=“Y“/]

 

>>> Aber zurück zu unserem Sightseeing-Tag in Oslo. Morgens gegen 9 Uhr nachdem ich mir in meinem Hotel einen Kaffee to Go gekauft hatte, hab ich einen kleinen 15-minütigen Spaziergang zum Hafen gemacht.

Besonders toll: Um diese Uhrzeit an einem Sonntag war die Stadt fast leer. Am Hafen direkt bei der Akershus Festung gibt es etwas höher gelegen ein paar Sitzbänke. Dort habe ich diesen ruhigen Morgen genossen, habe meinen Kaffe getrunken und hatte die Stadt fast für mich allein. Eine tolle Stimmung!

Oslo Hop on Hop off
Ein romantischer Start in den Tag am Hafen in Oslo

>>> Die Hop on Hop off Busse fahren übrigens bereits ab 9 Uhr und halten auch am Hafen. Falls euer Hotel also etwas weiter weg sein sollte, könntet ihr natürlich auch gleich morgens in den Bus springen und am Hafen aussteigen!

10:30 Uhr: Mit dem Boot in die Oslofjorde

Ich entschied mich dafür Oslo nicht nur klassisch mit dem Oslo Hop on Hop off Bus zu erkunden, sondern diese tolle Stadt auch vom Wasser aus kennenzulernen. Über (*) GetYourGuide hatte ich mir daher im Vorfeld schon eine tolle Fjordtour herausgesucht, welche um 10:30 Uhr an Pier 3 am Hafen in Oslo startete.

Die Tour mit dem Boot wird 3mal täglich angeboten. Mein gekauftes Online-Ticket musste ich dann vor Ort am Pier 3 noch in ein normales Ticket umwandeln. Ging aber alles ganz fix. 15 Minuten vor Abfahrt heißt es dann Einsteigen. Ich war mega positiv überrascht vom Boot. Ein altes, wirklich sehr schönes Holzboot. Es gibt genug Sitzmöglichkeiten für Alle.

Oslo Hop on Hop off
Das Boot Christiania für die Fjordtour

Die Tour selbst dauert ungefähr 2 Stunden und das Boot fährt ein wenig in die Fjordlandschaft bei Oslo. Natürlich fährst du nicht in die Wildnis, dafür ist die Umgebung von Oslo viel zu städtisch. Erwarte also bitte nicht zu viel. Aber ich fand es wirklich sehr schön und würde diese Fjordtour jederzeit wieder machen. Es ist eine tolle Art die Stadt auch nochmal von einer anderen Seite kennenzulernen!

Oslo Hop on Hop off Fjordtour
Vorne: Die kleinen Umkleidekabinen der Wohnhäuser

Und zwischendurch gibt es ein paar informative Anmerkungen von der Crew: Seht ihr die kleinen Holzhäuser auf dem Bild oben vorn am Wasser. Früher schickte es sich nicht, in Badeanzug oder Bikini vom Wohnhaus ins Wasser zu laufen. Daher hatte jedes Haus unten am Wasser auch eine kleine Umkleidekabine. So saßen dann die Einwohner im Sommer in ihrem Holzhaus, genossen Sonne und Wasser, und unterhielten sich durch die dünnen Holzwände.

Oslo Hop on Hop off
Wundervolle Fjordlandschaft auf der Bootstour

Die Oslo Fjordtour war ein fantastischer Einstieg in den Tag. Gegen 12:30 Uhr legten wir wieder am Hafen an. Die Tour kostet pro Person ca. 34 EUR und bekommt von mir einen dicken Daumen nach oben.

[button_1 text=“(*)%20Mehr%20Infos%20zur%20Fjordtour!“ text_size=“18″ text_color=“#fafafa“ text_font=“Georgia;default“ text_bold=“Y“ text_letter_spacing=“1″ subtext_panel=“N“ text_shadow_panel=“N“ styling_width=“33″ styling_height=“20″ styling_border_color=“#000000″ styling_border_size=“1″ styling_border_radius=“6″ styling_border_opacity=“0″ styling_gradient=“Y“ styling_gradient_start_color=“#95dfd1″ styling_gradient_end_color=“#95dfd1″ drop_shadow_panel=“N“ inset_shadow_panel=“N“ align=“left“ href=“https://www.getyourguide.de/oslo-l38/oslo-2-stuendige-bootsfahrt-entlang-der-fjorde-t576/?partner_id=371KIC4&utm_medium=online_publisher&placement=content-middle&cmp=Oslo%2520Fjord%2520Tour“ new_window=“Y“/]

 

Der Nachmittag – Hop on Hop off und Vigelands Skulpturen Park

Nach der Fjordtour gönnst du dir erst einmal etwas zu Essen und im Anschluss steigst du (wieder) in den (*) Oslo Hop on Hop off Bus. Der Bus hat 18 Stationen und fährt eigentlich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten ab. Ein 24 Stunden Ticket kostet ungefähr 40 EUR. Das ist zwar recht teuer, aber trotzdem sehr sinnvoll, denn insbesondere das Viking Ship Museum und andere tolle Museen sind fußläufig doch recht weit entfernt.

[button_1 text=“(*)%20Mehr%20Infos%20zum%20Bus!“ text_size=“18″ text_color=“#fdfcfc“ text_font=“Georgia;default“ text_bold=“Y“ text_letter_spacing=“0″ subtext_panel=“N“ text_shadow_panel=“N“ styling_width=“36″ styling_height=“18″ styling_border_color=“#fcfcfc“ styling_border_size=“1″ styling_border_radius=“6″ styling_border_opacity=“20″ styling_gradient=“Y“ styling_gradient_start_color=“#95dfd1″ styling_gradient_end_color=“#95dfd1″ drop_shadow_panel=“N“ inset_shadow_panel=“N“ align=“left“ href=“https://www.getyourguide.de/oslo-l38/oslo-hop-onhop-off-stadtbesichtigungstour-t4801/?partner_id=371KIC4&utm_medium=online_publisher&placement=content-middle&cmp=Oslo%2520Hop%2520on%2520Hop%2520off“ new_window=“Y“/]

Mit dem Bus fuhr ich nicht sehr lang, denn ich wollte mir unbedingt den Vigelands Skulpturen Park anschauen. Der Oslo Hop on Hop off Bus hält direkt vor dem Park. Und wow, das ist wirklich eine sehr schöne Anlage. Ein riesiger Park mit vielen Grün- und Liegeflächen. Außerdem gibt es in diesem Park unheimlich viele Skulpturen zu bestaunen. Es war bereits nachmittags, ich lag in der Sonne und habe die Zeit im Vigelands Park wirklich sehr genossen. Der Eintritt ist frei.

Oslo Hop on Hop off Vigelands Skulpturen Park
Blick auf den Vigelands Skulpturen Park

Ich habe bestimmt 2 Stunden in diesem Park verbracht und einfach nur die tollen Skulpturen bestaunt. Danach bin ich wieder in den Hop on Hop off Bus gestiegen und bin noch an den anderen Sehenswürdigkeiten vorbeigefahren, allerdings nicht ausgestiegen. Denn meine persönlichen Oslo Highlights hatte ich ja bereits gesehen.

Abendstimmung am Opernhaus

Da es mittlerweile später Nachmittag war, entschied ich mich noch für einen Abstecher zum Opernhaus. Dort wollte ich noch ein wenig die Abendstimmung an diesem schönen Sommertag im August genießen. Gesagt, getan… Das Opernhaus in Oslo ist ein wirklich fantastisches Gebäude.

Oslo Hop on Hop off Opernhaus Oslo
Vor dem Opernhaus in Oslo

GEHEIMTIPP: Für die ganz Verrückten unter euch. Direkt auf der anderen Uferseite des Opernhauses gibt es im Wasser eine kleine Holzsauna, die du stundenweise mieten kannst. Eine echt abgefahrene tolle Idee! Saunieren mit Blick auf das Opernhaus! HIER gelangst du zur Webseite, auf der du das Saunahäuschen buchen kannst! (Unbezahlte Werbung, da Verlinkung zum Saunaanbieter)

Im Anschluss bin ich noch etwas durch die Straßen der Innenstadt geschlendert und habe mir noch ein kleines Abendbrot gegönnt.

FAZIT Oslo Hop on Hop off

Oslo ist eine wirklich sehr schöne Stadt. Mit all den tollen Museen und Sehenswürdigkeiten lassen sich dort durchaus 2 bis 3 Tage verbringen, ohne dass es langweilig wird. Wenn du keine Lust darauf hast, einfach nur die klassischen Sehenswürdigkeiten abzuklappern, mach es doch einfach so wie ich. Hole dir ein Ticket für den Oslo Hop on Hop off Bus und gestalte deinen Oslo Tag trotzdem ganz individuell und einmalig.

Weiterführende Links zu den klassischen Oslo Sehenswürdigkeiten:

Folgende Reiseblogger geben euch noch ein paar tolle ergänzende Tipps für Oslo mit an die Hand! Viel Spaß beim Stöbern:

Lisa von Imprintmytravel:   Geheimtipp Oslo – zauberhaftes Kleinod im hohen Norden!

Tatjana von Lieblingsspot: Huk auf Bygdoy: Oslos schönster Stadtstrand!

Annette von Travelnette: Oslo – 10 Dinge, die du nicht verpassen darfst!

Mandy von Mandysabenteuerwelt: Modern & Urban – Oslo Sehenswürdigkeiten und Tipps!


>>> Übrigens ist Norwegen auch super für einen Kurztrip im Winter geeignet. 4 Tage war ich in Bergen und habe so allerhand erlebt. Zum Kurztrip Artikel geht es HIER entlang.


(*) Diese nützlichen Produkte haben mich auf meiner Norwegen-Reise begleitet:

(Wenn du auf das Bild oder den Button klickst, wirst du direkt zu Amazon weitergeleitet. Dort kannst du dir das Produkt erst in Ruhe anschauen und wenn gewünscht kaufen.)

>> REGENCAPE

Was du in Norwegen wirklich gut gebrauchen kannst, ist ein wasserdichtes Regencape. Zusammengeknüllt im Rucksack nimmt es kaum Platz weg und schützt dich bei einem unerwarteten Regenguss.

Das Cape gibt es bei Amazon in vielen tollen Farben. Wenn du auf diesen Button klickst, landest du direkt bei Amazon und kannst es dir in Ruhe anschauen!

KAUFEN

 


>> SÜDNORWEGEN Reiseführer

Auch für Norwegen Kenner hält dieser Reiseführer speziell zu Südnorwegen noch einige Highlights und Geheimtipps bereit. Besonders gut gefallen mir die im Buch vorgestellten Wanderrouten.

Auf über 600 Seiten gibt er dir einen sehr detaillierten Überblick mit vielen Tipps für deine Rundreise in Südnorwegen.

KAUFEN



>> FJÄLLRÄVEN UNISEX RUCKSACK

Ich liebe ihn einfach und er ist schon seit einigen Jahren mein treuer Begleiter. In diesem tollen dark navy passt er farblich eigentlich überall dazu.

Der Rucksack besitzt noch ein extra gepolstertes Fach für den Laptop und ist wirklich sehr robust. Ich hatte ihn teilweise schon einige Stunden auf dem Rücken und hatte noch nie irgendwelche Rückenschmerzen.

KAUFEN

 

 


Wenn du noch Fragen zu meinem Oslo Sightseeing Tag und dem Oslo Hop on Hop off Bus hast, kannst du mir jederzeit gern einfach eine Email schreiben: contact@reiselife.com.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen