In 7 Stunden mit dem Zug nach Venedig – Erfahrungsbericht

Venedig – eine einmalige Stadt und einfach unvergleichbar. Venedig ist bekannt für seine historische Architektur, seine Kunst, seine Brücken und seine Kanäle. Wie du am besten mit dem Zug nach Venedig kommst, welche Direktverbindungen es gibt und welche Erfahrungen ich während meiner Reise mit dem Zug nach Venedig gemacht habe, erfährst du jetzt im Beitrag.

INHALTSVERZEICHNIS:

Mit dem Zug nach Venedig – Die besten Verbindungen

Um mit dem Zug nach Venedig zu reisen, gibt es viele tolle Möglichkeiten. 4 davon möchte ich dir jetzt im Beitrag etwas genauer vorstellen. Verbindung 1 (tagsüber mit dem Eurocity ab München) bin ich selbst gefahren. Dazu findest du weiter unten noch meine persönlichen Erfahrungen zu zum Beispiel Komfort und Ausstattung.

Ankunft der Züge ist am Ende immer am Hauptbahnhof „Venezia Santa Lucia“. Der Bahnhof liegt direkt in der Altstadt von Venedig. Es war wirklich ein überragendes Gefühl, den Bahnhof zu verlassen und direkt am Canal Grande mit seinen wunderschönen Bauten zu stehen.

1. Eurocity von München nach Venedig – Tagsüber

Diese Verbindung habe ich Mitte April selbst genutzt, um mit dem Zug nach Venedig zu reisen. Es handelt sich dabei um eine Direktverbindung ab München, konkret um einen Eurocity der DB und ÖBB (Österreichischen Bundesbahnen).

Die Strecke des Eurocity führt vom Münchener Hauptbahnhof über Innsbruck in Österreich, Bozen und Verona in Italien, und erreicht nach ca. 7 Stunden den Bahnhof Venedig Santa Lucia. Die Zugfahrt führt durch die wunderschöne Bergwelt in Österreich. Die letzten 10 Minuten kurz vor Venedig sind nochmal ein richtiges Highlight – links und rechts nur Wasser und Venedig bereits in Sichtweite – einfach nur traumhaft schön!

Kurz vor Venedig

Der Eurocity verlässt den Münchener Hauptbahnhof mittags 11:32 Uhr und erreicht Venedig am frühen Abend gegen 18:25 Uhr. Du solltest allerdings auch immer mit Verspätungen rechnen.

2. Nachtzug von Stuttgart nach Venedig

Eine weitere tolle Möglichkeit, um mit dem Zug nach Venedig zu reisen, ist der Nachtzug ab Stuttgart. Betreiber sind die Österreichischen Bundesbahnen. Abfahrt in Stuttgart ist 20:29 Uhr und Ankunft in Venedig am nächsten Morgen gegen 08:30 Uhr. Die Strecke führt über Ulm, Augsburg, München Ost und Salzburg weiter nach Venedig. Knapp 12 Stunden dauert diese Fahrt mit dem Zug nach Venedig. Du kannst wählen zwischen einem Sitzplatz (am günstigsten) oder aber auch einem Bett im Liege- oder Schlafwagen. Ein Sitzplatz in der 2. Klasse gibt es bereits für knapp 30 EUR pro Person.

3. Nachtzug von Wien nach Venedig

Auch ab Wien bieten die Österreichischen Bundesbahnen einen Nightjet an, der dich direkt nach Venedig bringt. Er fährt über Linz, Salzburg und Villach weiter nach Venedig und benötigt für diese Strecke ca. 11 Stunden. Abfahrt in Wien ist 21: 27 Uhr. Ankunft in Venedig am nächsten Morgen gegen 08:34 Uhr. Auch hier kannst du wählen zwischen einem Sitzplatz oder einem Bett im Liege- oder Schlafwagen. Für alle, die also vorab noch einen kleinen Städtetrip nach Wien machen möchten oder sowieso in Österreich wohnen, wäre diese Variante perfekt geeignet.

4. Mit Umstieg in Verona – Tagsüber

Für die Fahrt mit dem Zug nach Venedig bietet sich aber auch der Eurocity nach Verona an. Dieser fährt tagsüber mehrmals ab dem Münchener Hauptbahnhof. Von Verona bis Venedig ist es nur noch ein Katzensprung. Die schnellste Verbindung benötigt gerade einmal knapp über 1 Stunde für die Strecke. Plane aber mindestens 30 bis 60 Minuten Umstiegszeit ein. Hier findest du auf meinem Blog weitere Infos zum >> Eurocity nach Verona.

Dein Ticket für den italienischen Zug von Verona nach Venedig kannst du direkt online buchen. Über die App der Trenitalia geht das sogar sehr kurzfristig. Wie das genau funktioniert und wie du in der App dein Zugticket buchst, erfährst du hier in meinem YouTube Video >> Zugtickets buchen in der Trenitalia App.

Tipp: Einmal im Monat verschicke ich meinen „Reisen auf Gleisen“ Newsletter, mit vielen Tipps und Inspirationen für das Reisen mit dem Zug durch Europa. Wenn du magst, kannst du dich hier einfach eintragen. Ich freue mich sehr auf Dich!

>>> HIER EINTRAGEN!

Der Eurocity nach Venedig – Komfort und Ausstattung

Für meine Fahrt mit dem Zug nach Venedig habe ich mich für den Eurocity tagsüber ab München entschieden. In diesem Abschnitt gibt es zu diesem Zug ein paar Erfahrungen und Tipps von mir mit an die Hand.

Der Eurocity hat den Münchener Hauptbahnhof pünktlich gegen halb 12 mittags verlassen. Am Ende sind wir mit ca. 20 Minuten Verspätung in Venedig angekommen. Auf der Strecke Richtung Italien kommt es eigentlich immer zu Verspätungen. Von 30 bis 60 Minuten hatte ich bisher alles dabei.

Ich empfehle dir auf jeden Fall für 4,50 EUR einen Sitzplatz zu reservieren, denn es kann auf dieser Strecke wirklich sehr voll werden im Zug. Auf meiner Fahrt Mitte April war fast jeder Sitzplatz belegt. In der Regel kannst du dich bei der Buchung dann entscheiden, ob du lieber im Großraum (siehe Bilder hier drüber) oder in einem separaten 6er Abteil sitzen möchtest.

Einen ganz konkreten Sitzplatz kannst du online leider nicht auswählen. Wenn dir das sehr wichtig ist, müsstest du dazu direkt in ein DB Servicecenter am Bahnhof gehen oder dich telefonisch an die Deutsche Bahn wenden.

Die Eurocity Züge sind generell eher älter. Das merkt man auch bei der Ausstattung. Die sanitären Anlagen sind meistens recht rustikal. Auch die Unterbringung von Gepäck kann etwas schwieriger werden. Versuche große, sperrige Koffer zu vermeiden. Du hast einmal über den Sitzen eine Gepäckablage (siehe Foto links) und dann noch eine kleine Abstellmöglichkeit auf dem Boden in der Ecke des Waggons.

Ich selbst saß im Großraum. Dort befinden sich überwiegend immer 4 Sitzplätze an einem Tisch mit jeweils 2 Steckdosen (siehe Foto rechts). Ein separates Bordrestaurant gibt es in den Eurocity Zügen leider meistens nicht, lediglich eine kleine mobile Snackbar für Getränke und ein paar Snacks wie Riegel, Nüsse etc. Sorge hier also bestenfalls vor und nimm selbst ausreichend Getränke und Essen mit.

Ein Manko der Züge ist in jedem Fall, dass es kein W-Lan gibt. Falls du also auf der Fahrt einen Film schauen möchtest, solltest du dir diesen bereits vorab zu Hause auf deinen Laptop oder dein Tablet laden. Ansonsten empfand ich die Fahrt mit dem Zug nach Venedig als sehr angenehm und die 7 Studen vergingen am Ende schneller als gedacht.


Bleiben wir in Kontakt?

Auf meinem YOUTUBE KANAL findest du viele spannende Zugreise-Videos zu meinen Bahnreisen. ich freue mich auf dich.


So buchst du deine Zugtickets nach Venedig

Die Eurocity Züge, die tagsüber nach Venedig fahren, kannst du ganz bequem online über die Website der Deutschen Bahn buchen. Je früher du im Voraus buchst, umso günstiger ist der Preis. Auch der Reisetag beeinflusst maßgeblich den Preis. An den Tagen Freitag bis Montag ist es in der Regel (deutlich) teurer als an den Tagen Dienstag bis Donnerstag. Die Vorverkaufsfrist für die Tickets beträgt 180 Tage und mit etwas Glück fährst du bereits für unter 40 EUR in der 2. Klasse mit dem Zug nach Venedig.

Dein Ticket druckst du dann aus und nimmst es vorsichtshalber mit auf deine Zugfahrt. Und nicht vergessen, einen Sitzplatz zu reservieren. Ich selbst bin an einem Donnerstag mit dem Zug nach Venedig angereist, habe ca. 2 Monate im Voraus gebucht und ein Ticket für 39,90 EUR ergattert.

Die Nachtzüge buchst du am besten über die Website der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Dort kannst du dann bei der Buchung auch direkt auswählen, ob du einen Sitzplatz oder ein Bett im Liege- oder Schlafwagen buchen möchtest. Auch hier gilt wie bereits beim Eurocity oben, dass Jahreszeit und Tag den Preis deutlich beeinflussen können. Buche so früh wie möglich, um einen günstigeren Preis zu erhalten. Es gibt übrigens auch Betten in separaten Damenabteilen.

Hoteltipp Venedig*

Die Hotelpreise in Venedig lassen einen mit den „Ohren schlackern“. Das LOCANDA SILVA* hatte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und liegt direkt in der Altstadt nur 3 Gehminuten vom Markusplatz entfernt. Es gibt Zimmer mit eigenem Bad und auch solche mit Gemeinschaftsbad auf dem Flur. Das Personal war wirklich sehr freundlich, das Frühstück gut und die kleinen Terrassen in der Unterkunft sind wirklich ein Traum.

Die Unterkunft hat allerdings keinen Fahrstuhl. Mir hat es dort trotzdem gut gefallen. Die Hotels direkt in der Altstadt von Venedig sind generell sehr hochpreisig. Unbedingt früh buchen oder auch auf andere nahe liegende Inseln wie Lido di Venezia ausweichen. Dort ist es meist etwas günstiger und weniger voll.

Meine Zugfahrt im Video auf YouTube

Meine Fahrt mit dem Zug nach Venedig habe ich natürlich in einem kleinen Video auf YouTube für euch festgehalten. Bei Klick auf das Bild hier drunter, landest du direkt auf meinem YouTube Kanal.

Du bist ein bißchen länger in Venedig und möchtest von dort auch ein paar Ausflüge mit der Bahn unternehmen? Dann schau einmal hier in meinem Artikel vorbei >> 5 Tage Venedig: Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps und Ausflüge

Fazit – Mit dem Zug nach Venedig

Wer auf der Suche nach Ruhe und Entspannung ist, wird in Venedig eher nicht fündig werden. In der Lagunenstadt ist immer viel los und Touristen aus aller Welt tummeln sich in teils überfüllten Altstadtgassen. Für mich bleibt Venedig trotzdem eine der schönsten Städte Europas.

Eine gute Reisezeit ist von Mai bis September. Etwas frischer kann es in den Monaten April und Oktober sein. Wirklich allein wirst du Venedig aber wohl nie für dich haben, denn auch in der Nebensaison ist die Stadt stark besucht.

Mir hat meine Reise mit dem Zug nach Venedig richtig gut gefallen. 6 Nächte bin ich insgesamt in Venedig geblieben. Die Anbindung mit Zügen ist wirklich gut und vermutlich ist es auch deutlich stressfreier als mit dem Auto. Ich würde alles jeder Zeit wieder genau so machen und hoffe, du konntest einige wertvolle Informationen für dich mitnehmen.

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht! Und vergiss nicht, dir schnell noch mein gratis E-Book „Top 5 – Schönste Bahnreisen in Deutschland“ zu holen.

Steffi, das Zugfräulein

Du möchtest dir diese Infos auf Pinterest, Facebook oder Flipboard merken? Dann nutze doch dafür einfach die Buttons, die sich am Anfang und am Ende des Artikels befinden. Weitere tolle Zugreise-Inspirationen habe ich hier für dich!

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (mit einem * gekennzeichnet). Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so meine Arbeit ganz einfach ein wenig unterstützen. Ein großes Dankeschön, Steffi

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Alle Informationen zur Abgabe von Kommentaren findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Steffi

Steffi

#zugfräulein

Ich bin nicht nur eine leidenschaftliche Bahnfahrerin, sondern auch eine stundenlang aus dem Zugfenster starrende Träumerin. Deshalb dreht sich hier auch alles um das „Reisen auf Gleisen„. Entdecke mit mir die schönsten Bahnstrecken Europas und hole dir Inspirationen für deinen nächsten Urlaub mit dem Zug. Viel Spaß beim Stöbern!

Schon gelesen?
NACHTZUG TICKETS buchen: 10 Tipps – So geht´s richtig!

NACHTZUG TICKETS buchen: 10 Tipps – So geht´s richtig!

Reisen im Nachtzug - Für mich immer wieder ein kleines, zauberhaftes Abenteuer! Ich bin in den letzten Jahren ein richtiger Nachtzug-Fan geworden. Und immer wieder erreichen mich Fragen dazu, wie man Nachtzug Tickets am besten bucht und worauf man unbedingt achten...

Unterstuetzung Pinterest Assistant

Gratis E-Book

In diesem 20-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.

Egal, ob Schwarzwald, Harz oder Ostsee – Hier schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers höher!

Reiselife-E-Book-Cover-Top5-Deutschland

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner