Im Zug England entdecken – Die schönste Bahnstrecke!

540 views

Mit dem Zug England und seine atemberaubenden Landschaften erkunden!

Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde. Alles, was ich bisher von England gesehen hatte – und so geht es wahrscheinlich den meisten – war London. Aber es gab da diese eine Zugstrecke, irgendwo im Nirgendwo im Norden von England, die mir nicht aus dem Kopf ging. Angeblich die schönste Bahnstrecke Englands. Mit dem Zug England und sein oft wildes Hinterland entdecken – das nächste Zugreiseabenteuer kann beginnen.

>>> Hält die Zugfahrt, was sie verspricht? Ich hab´s ausprobiert und hier kommen meine Eindrücke und alle wichtigen Infos zu dieser Zugfahrt in England.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle
Irgendwo im Nirgendwo im Yorkshire Dales Nationalpark

Wo genau fährt der Zug?

Die angeblich schönste Zugstrecke Englands fährt von SETTLE nach CARLISLE, ganz im Norden von England. Ich selbst bin diese Strecke genau in umgekehrte Richtung gefahren, also von Carlisle nach Settle. Die Kleinstadt Carlisle liegt circa 100 km südlich der schottischen Stadt Glasgow. Somit lässt sich diese Zugfahrt auch wunderbar mit einer Reise durch Schottland verbinden.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle
Quelle der Grafik: https://www.settle-carlisle.co.uk

Für mich ging es also zuerst mit dem Zug von Glasgow nach Carlisle (circa 1 Stunde Fahrzeit). In Carlisle bin ich dann umgestiegen in die Bahn nach Settle und es begann eine Fahrt von ungefähr 1,5 Stunden durch die rauhe und wilde Landschaft Englands. Es handelt sich bei dem Zug übrigens nicht um irgendeinen besonderen Sonderzug, sondern um einen ganz normalen Linienzug.

Was macht diese Zugfahrt so besonders?

Für mich gab es auf dieser Zugfahrt zwei absolute Highlights. Zum einen ist es die Fahrt durch den Yorkshire Dales Nationalpark und zum anderen die Fahrt über das Ribblehead Viadukt, welches circa 20 km vor Settle ein wirklich atemberaubendes Panorama bietet.

Während die Zugstrecke anfangs eher entlang grüner, saftiger Wiesen führt, wird sie eigentlich erst mit Beginn des Yorkshire Dales Nationalparks wirklich interessant und spannend.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle
Irgendwo zwischen Carlisle und dem Beginn des Yorkshire Dales Nationalparks

Ich war daher in den ersten 34 Minuten der Zugfahrt fast schon etwas enttäuscht, da die Landschaft halt eher etwas eintönig war. Aber ich wusste nicht, was noch kommen würde. Und nach dem Halt an der Kirkby Stephen Station wurde es dann auch richtig schön und abwechslungsreich. Die Umgebung änderte sich dramatisch. Wir waren endlich im Yorkshire Dales Nationalpark.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle
Mitten durch den Yorkshire Dales Nationalpark

Ich war angekommen in einer so romantisch wirkenden Berglandschaft. Und während ich noch vor mir hin träumte, kam bereits die Durchsage, dass wir gleich das Ribblehead Viadukt überqueren würden. Mit seinen 24 Bögen ist es ein wirklich imposantes Bauwerk. Im Zug England erkunden – ich war überglücklich, dass ich mich dafür entschieden hatte.


>> WO SITZEN? Kleiner Tipp am Rande. Die Sitzplätze auf der linken Seite sind definitiv die besseren. Hier ist der Blick besonders schön. Leider ist das Viadukt recht gerade und nicht so stark in sich gekrümmt, wie beispielsweise das GLENFINNAN VIADUKT in Schottland. Somit lassen sich während der Fahrt über das Viadukt nur schwer gute Fotos machen.


Auch die Fenster im Zug lassen sich leider nicht öffnen. Hoffe also darauf, dass die Scheiben einigermaßen sauber sind und du somit ein paar gute Fotos machen kannst.Von der Bahnstation Ribblehead sind es dann gerade einmal noch 15 Minuten Bahnfahrt bis zum Zielbahnhof Settle.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle

Das Ribblehead Viadukt

Wer sich das Ribblehead Viadukt etwas genauer anschauen möchte (was ich wirklich Jedem nur empfehlen kann), der sollte an der Station Ribblehead aussteigen. Von dort führt ein kleiner Weg direkt zum Viadukt. Wirklich sehr beeindruckend und dauert vielleicht 20 Minuten. Mit etwas Glück fährt in dieser Zeit sogar noch ein Zug über das Viadukt. Mit einer späteren Bahn kannst du dann weiterfahren nach Settle.

Mit dem Zug England entdecken. Die schönste Bahnstrecke Englands von Settle nach Carlisle
Zug auf dem Ribblehead Viadukt in England

>> TICKETS: Meine Tickets habe ich bereits vorab online gebucht. Das kannst du zum Beispiel hier über diese Webseite machen.

Erkundige dich aber vorher, zu welcher Uhrzeit genau die Züge fahren. Die aktuellen Zugfahrzeiten kannst du dir direkt hier anschauen und auch abspeichern. Der Zug fährt mehrmals täglich, in der Woche etwas häufiger als am Wochenende.

Im Zug England zu bereisen, ist wirklich nicht schwer. Alles läuft sehr gesittet ab und ist gut organisiert. Bevor ich in einen Zug eingestiegen bin, hab ich einfach immer kurz vorab noch einmal einen Bahnangestellten gefragt, ob das auch tatsächlich der richtige Zug ist.

Angekommen in Settle

Angekommen ist Settle, heißt es erstmal verschnaufen. Settle ist eine kleine typische englische Kleinstadt. Eine sehr schöne wie ich finde. Allein schon der Empfang an der kleinen süßen Bahnstation war toll. In Settle selbst lässt es sich schön ein wenig durch die alten Straßen schlendern. Die Stadt ist nicht groß, also erwartet nicht allzu viel.

(*) HOTELTIPP: Ganz in der Nähe von Settle – ungefähr 15 Minuten Fußweg vom Bahnhof Settle entfernt – befindet sich der kleine Ort Giggleswick (irgendwie klingt in Großbritannien jeder zweiter Ortsname nach Harry Potter). Dort gibt es ein kleines süßes Pub, welches auch Zimmer vermietet. Diese Unterkunft kann ich euch auf jeden Fall empfehlen. Die Zimmer sind sauber und das Essen im Pub ist echt spitze.

>> HIER GEHT ES ZUM HOTEL HARTS HEAD INN


(*) Diese nützlichen Produkte haben mich auf meiner England-Zugreise begleitet:

(Wenn du auf das Bild oder den Button klickst, wirst du direkt zu Amazon weitergeleitet. Dort kannst du dir das Produkt erst in Ruhe anschauen und wenn gewünscht kaufen.)

>> KAMERA POLFILTER

Ein wirklich sehr wichtiger Filter für alle Zugreisefans. Lassen sich in Zügen Fenster nicht öffnen, reduziert solch ein Filter Spiegelungen, die durch die Fensterscheiben entstehen können.

Den Filter kannst du ganz einfach vorn auf dein Objektiv drehen. Achte aber darauf, dass du die passende Größe auswählst.

KAUFEN

 


>> ENGLAND REISEFÜHRER

Insbesondere für Nord- und Mittelengland empfehle ich dir den Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag.

Auf über 700 Seiten gibt er dir einen sehr detaillierten Überblick mit vielen Insider Tipps, insbesondere auch zum Yorkshire Dales Nationalpark. Ein paar tolle Wanderstrecken gibt es gleich on top!

KAUFEN



>> FJÄLLRÄVEN UNISEX RUCKSACK

Ich liebe ihn einfach und er ist schon seit einigen Jahren mein treuer Begleiter. In diesem tollen dark navy passt er farblich eigentlich überall dazu.

Der Rucksack besitzt noch ein extra gepolstertes Fach für den Laptop und ist wirklich sehr robust. Ich hatte ihn teilweise schon einige Stunden auf dem Rücken und hatte noch nie irgendwelche Rückenschmerzen.

KAUFEN

 

Mit dem Zug England erkunden – mein Fazit

England ist ein wirklich schönes Reiseziel. Ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass diese Zugfahrt zu den schönsten in England gehört. Mit dem Zug England zu bereisen, ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit möglichst viel vom Land zu sehen. Das Bahnnetz ist gut ausgebaut und die Bahntickets sind recht preiswert.

Ich fand die Bahnstrecke von Carlisle nach Settle jedenfalls richtig klasse. Es wird bestimmt nicht meine letzte Zugfahrt in England gewesen sein.


Ich hoffe ich konnte dir einige tolle Tipps geben und wenn du noch Fragen zur Zugreise und zum Ribblehead Viadukt hast, kannst du mir jederzeit gern einfach eine Email schreiben: contact@reiselife.com.


Im Zug England bereisen – PIN IT – Du möchtest dir diesen Artikel auf Pinterest merken? Dann klicke dazu einfach auf dem „Merken“-Button zu Beginn oder am Ende des Textes.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen