Packliste Nachtzug – So packst du richtig!

3 comments471 views
Mit dem Zug nach Schweden! Ein Abenteuer mit dem Nachtzug von Berlin nach Malmö - Der Mitternachtssonne entgegen!

Was gehört bei einer Fahrt mit dem Nachtzug eigentlich so alles ins Gepäck? Wie packt man am besten und gibt es Sachen, die ich überhaupt erst garnicht mitnehmen darf? All diese Fragen habe ich mir vor meiner ersten Nachtzugfahrt gestellt, welche mich von Berlin aus in die schwedische Stadt MALMÖ führte. Und hier findest du meine Tipps für deine perfekte Nachtzug-Packliste.

Dieser Beitrag enthält meine persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich aber eine kleine Provision. Du unterstützt mich dabei Reiselife am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank dafür!

✔︎ Kleidung – Bequem muss es sein!

Um es gleich vorneweg zu sagen. Auf einer Nachtzugfahrt bist du alles, aber bestimmt nicht sylisch und schick. Und das musst du auch garnicht. Je bequemer umso besser. Wenn du nicht gerade eine ganze Kabine für dich allein gebucht hast, wird es nämlich verdammt eng. Du wirst wahrscheinlich sehr lange Zeit sitzend verbringen, denn die Liegen werden oft auch erst zur Schlafenszeit heruntergeklappt.

Unberechenbar ist zusätzlich das Thema Klima. Diesbezüglich solltest du dich gut vorbereiten. Hat dein Nachtzug eine Klimaanlage/Heizung? Wieviele Leute werden sich maximal in der Kabine befinden? Von mega heiß über stickig bis zu unfassbar kalt kann alles dabei sein. Mein Nachtzug von Berlin nach Malmö hatte bspw. keine Klimaanlage und ich bin mitten im Hochsommer gereist (und hatte auch noch die oberste Liege). Und obwohl draußen nur 19 Grad waren, war es echt verdammt warm.

Packliste Nachtzug - Was du alles beachten solltest und was in deinem Handgepäck nicht fehlen darf!

Wo wir dann auch beim praktischen Zwiebelprinzip angekommen wären. Entweder trägst du gleich von vorn herein mehrere Schichten übereinander oder aber du packst ein paar weitere Klamotten in einen kleinen Rucksack.

✔︎ MEIN TIPP AN DICH: Packe zusätzlich einen kleinen Rucksack* (Handgepäck)!! Es kann nämlich auch passieren, dass dein Koffer oder Backpack garnicht erst mit in die Kabine genommen werden kann, sondern separat aufbewahrt wird.

⇢ Diese Kleidungsstücke haben sich bei meinen Nachtzugfahrten als besonders praktisch erwiesen:

  • Jogginghose* oder Sporthose (Leggings geht auch)
  • Schuhe zum Reinschlüpfen* (bspw. Ballerinas oder Gummilatschen) – falls du nachts auf die Toilette musst
  • Kurzes Shirt
  • Langes Shirt
  • Strickjacke oder Trainingsjacke*
  • Unterwäsche
  • Dickere Socken
  • Shirt zum Schlafen

✔︎ Packliste Nachtzug – Die Kulturtasche

Hier musst du ein wenig splitten. Du brauchst natürlich nicht alles, was du in deiner Kulturtasche* mit auf Reisen nimmst. Diese kann daher getrost im Koffer oder Backpack verstaut werden. Es gibt allerdings ein paar Sachen, die solltest du in einer kleinen Mini-Kulturtasche* separieren und in deinem kleinen Handgepäcksrucksack* griffbereit haben:

  • Zahnpasta & Zahnbürste (kleiner Tipp: vielleicht hast du mal im Flugzeug solch ein kleines Reisepack bekommen mit einer kleinen zusammklappbaren Zahnbürste* und einer kleinen Zahnpasta-Probepackung)
  • Kamm oder Bürste
  • Deo
  • Desinfektionstücher* oder Desinfektionsspray für die Sanitäranlagen
  • Gibt es eine Dusche im Zug? Dann kannst du natürlich auch ein Duschgel oder Duschseife mitnehmen (aber ganz ehrlich, selbst wenn es eine Dusche gibt, würde ich versuchen bis zur nächsten Hoteldusche durchzuhalten – es sei denn du bist gleich mehrere Nächte im Zug gefesselt – dann würde sich vielleicht sogar noch ein Trockenshampoo anbieten)
  • Reinigungstücher bzw. Feuchttücher (zum Frischmachen)
  • Gesichtscreme (in Zügen kann die Luft sehr trocken werden). Vielleicht hast du noch so eine kleine Probepackung, wie man sie oft in Zeitschriften findet (reicht vollkommen aus und spart Platz)
  • Schmerzmittel / Kopfschmerztabletten
Gepäck verstauen im Nachtzug nach Malmö wurde eine richtige Herausforderung.
Das Gepäck zu verstauen, kann eine echte Herausforderung werden.

✔︎ Snacks & Getränke – Damit du nicht zur Diva wirst!

Der Zug meiner ersten Nachtzugfahrt bot so gut wie keinen Komfort. Es gab weder eine Dusche, noch eine Klimaanlage oder irgendeine Möglichkeit sich mit Getränken oder Essen zu versorgen. Sei auf diesen Fall vorbereitet und nimm dir ein wenig was mit.

  • Lebensmittelbeutel*
  • Große Wasserflasche
  • Ein wenig Obst (ggf. Nüsse und Trockenobst)
  • Müsliriegel
  • Sandwiches / fertige Brote (falls keine Verpflegung im Zug möglich)
  • Süßigkeiten / Kekse

✔︎ Extras & Sicherheit – Ohne geht garnicht!

Es gibt ein paar Sachen – sozusagen on top -, die gehören bei einer Nachtzugfahrt unbedingt mit in das Handgepäck. Sie werden dir dort dein Leben auf jeden Fall etwas erleichtern:

  • Nackenhörnchen* oder kleines Kissen (beides aufblasbar)
  • Ohropax und abdunkelnde Schlafbrille – Mega wichtig!!
  • Kleines schnelltrocknendes Mini-Reisehandtuch* (optional)
  • Ein Schal kann nie schaden (bei stärkere Zugluft oder als Stütze für den Kopf für das stundenlange aus dem Fenster schauen)
  • Zahlenschlösser* zum Schutz deines Gepäcks (das du vermutlich nicht die ganze Zeit im Auge haben kannst)
  • Zahnputzkaugummis (falls die Sanitäranlagen mega eklig sein sollten)
  • Denke auch daran deinen Reisepass (ggf. Personalausweis) und deine wichtigsten Reisedokumente (wie Zugticket) griffbereit zu haben.
Ziemlich eng in solch einer kleinen Kabine. Mit der Bahn nach Schweden
Von meinem Bett aus in die Kabine fotografiert

✔︎ Unterhaltung & Elektronik – Damit es nicht langweilig wird!

Egal ob du nur eine Nacht unterwegs bist oder gleich mehrere Nächte – Irgendwann bringt auch der Blick aus dem Fenster nicht mehr die nötige Abwechslung (obwohl ich zugeben muss, dass ich das tatsächlich einige Stunden durchhalte). Du wirst auf einer Fahrt mit dem Nachtzug hoffentlich die meiste Zeit schlafend verbringen, aber trotzdem gibt es natürlich einen gewissen Zeitraum, den du im Wachzustand überbrücken musst.

  • Mac Book* / Laptop (habe ich als Reisebloggerin natürlich immer mit dabei – die Zeit ist ideal um erste Gedanken zur Zugfahrt festzuhalten oder an einem neuen Artikel für euch zu arbeiten)
  • Powerbank* (super schmal und schnellaufladend) – möglicherweise gibt es nur sehr wenige oder garkeine Steckdose in deinem Abteil
  • Handy
  • Kamera (ggf. reicht dir auch deine Handykamera)
  • Kopfhörer*
  • Externe Festplatte (mit Hörbüchern, Serien, Filmen)
  • Endlich mal wieder ein gutes Buch in gedruckter Form lesen (Passend zum Thema empfehle ich dir das Buch: „Italien in vollen Zügen“*)
  • Kleines Mini-Notizbuch* und Stift (vielleicht magst du ja auch mal wieder ein paar Gedanken oder Ideen auf Papier festhalten – es wäre der perfekte Moment)
  • USB Kabel / Stecker (zum Aufladen)
Zug Gruppe Facebook

In meiner Zugreise Kategorie findest du übrigens viele Inspirationen zu tollen Zugstrecken in Europa. Schau doch einfach mal vorbei und lasse dich ein wenig inspirieren.

Hast du noch Fragen zu meiner Nachtzug Packliste oder möchtest gerne etwas ergänzen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel!

Du möchtest dir diesen Beitrag auf Pinterest merken? Dann nutze doch dafür einfach den Merken-Button, der sich am Anfang und am Ende des Artikels befindet.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält meine persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich aber eine kleine Provision. Du unterstützt mich dabei Reiselife am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank dafür!

3 Comments

  1. Gute Liste! Ich habe vor kurzem meine erste Fahrt mit dem Nachtzug gemacht und hätte vielleicht auch vorher mal darüber nachdenken sollen, was man am besten packt. Wir hatten ein Privatabteil, von daher war es dann nicht so ein Problem, nochmal den Koffer aufzumachen und mich umzuziehen, aber beim nächsten Mal werde ich mich an deiner Liste orientieren.

Leave a Response

Ich akzeptiere

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen