Kuala Lumpur Metro – Das sind meine Erfahrungen!

2 comments2136 views
So funktioniert die Kuala Lumpur Metro

Unterwegs mit der Kuala Lumpur Metro!

Bevor es in eine ausländische Großstadt geht, stellen sich viele immer eine ganz bestimmte Frage: „Wie komme ich dort eigentlich von A nach B?“. Vor meiner Reise nach Kuala Lumpur in Malaysia habe ich mir diese Frage auch gestellt. Da ich bereits vom Flughafen in die Innenstadt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wollte, musste ich mich vorab schon etwas damit beschäftigen. Letztlich ist es wie so oft – die Kuala Lumpur Metro ist eigentlich garnicht so kompliziert, wenn man das System erst einmal verstanden hat.

Fahrende Metro in Kuala Lumpur
Monorailbahn (Einschienenbahn) Linie 8

✔︎ So ist das Kuala Lumpur Metro System aufgebaut!

Das Transportsystem in Kuala Lumpur ist modern und sehr gut ausgebaut. Es gibt im Wesentlichen 3 unterschiedliche Transportarten mit der Metro. (Ich nenne das Gesamtsystem immer einfach Metro, damit das Ganze hier nicht allzu kompliziert wird.)

Ihr habt zum einen eine S-Bahn (KTM Komuter genannt). Das sind auf dem Plan unten die Linien 1 (blau), 2 (rot) und 10 (hellbraun). Die Linie 1 ist für euch durchaus interessant, denn sie fährt bis zu den Batu Caves.

Kuala Lumpur Metro Fahrplan
Fahrplan der Metro in Kuala Lumpur

Später wurde das Metrosystem dann ergänzt um weitere Stadtbahnen (Linien 3,4,5 und 9) und um eine Monorailbahn (Linie 8 / siehe Foto oben). Die 4 Stadtlinien und die Monorailbahn werden von dem belgischen Unternehmen rapid KL betrieben. Zusätzlich gibt es noch die 2 KLIA Flughafenlinien 6 und 7. Wie ihr seht, ist das Netz wirklich super ausgebaut. Eigentlich könnt ihr alle Wege mit der Kuala Lumpur Metro zurücklegen. Taxifahrten sind so gut wie nicht nötig. Es sei denn, ihr müsst mitten in der Nacht irgendwo hin, denn die Kuala Lumpur Metro ist lediglich von 05:30 früh bis Mitternacht in Betrieb.

✔︎ Ticketkauf für die Kuala Lumpur Metro!

In fast jedem Bahnhof, in dem ich war, gab es zum einen ein kleines Tickethäuschen, das mit Personal besetzt war und zum anderen stehen aber auch überall Ticket-Automaten. Ich habe eigentlich nur die Automaten benutzt, da das Ticketsystem eigentlich recht einfach ist.

Ihr werdet die Linien von rapid KL vermutlich am häufigsten benutzen. Und genau diese Tickets könnt ihr auch immer direkt an den Automaten kaufen. Wie das genau funktioniert, erkläre ich euch jetzt.

Ticketautomat Kuala Lumpur Metro
Ticketautomaten an den Bahnhöfen

Anhand der folgenden Bilderreihe kannst du den Ticketprozess für die Kuala Lumpur Metro genau nachvollziehen. Im ersten Schritt wählst du die benötigte Linie aus (du solltest also vorher wissen, wo genau du hin möchtest und auf welcher Linie sich deine Zielstation befindet). Es öffnet sich ein Bild, auf dem alle Stationen dieser konkreten Linie abgebildet sind (Bild 2). Du klickst auf deine Zielstation. Im nächsten Fenster wählst du die Anzahl der Tickets aus (Bild 3). Es wird dir dann bereits gleich der Preis für die Tickets angezeigt.

Im nächsten Schritt folgt der eigentliche Bezahlprozess (Bild 4). Bitte habe immer ausreichend Kleingeld mit dabei. Selten haben wir erlebt, dass man mal mehr als einen 5er Schein verwenden konnte. Die Scheine, die du nicht verwenden kannst, sind durchgekreuzt. Die Münzen bzw. Scheine steckst du dann einfach in die dafür vorgesehenen Schlitze.

Falls du jetzt ein klassisches Papierticket erwartest, wirst du enttäuscht. Die Kuala Lumpur Metro funktioniert mit sogenannten Token (so kleinen Plastikchips). Da du dich also zu Beginn immer für eine Linie (mit den dazugehörigen Stationen) entscheiden musst, musst du also auch jedes Mal, wenn du die Linie wechselst, einen neuen Token kaufen.

Es gibt auch aufladbare Karten für die rapid KL und Wochen- und Monatstickets. Dazu musst du dann aber direkt an den Service Schalter (nicht an den Automaten). Da ich aber nie genau wusste, was genau ich am Tag unternehmen würde, habe ich mir einfach immer ganz spontan am Automaten einen entsprechenden Token besorgt. Das ging nach einem Tag schon echt fix bei mir und lange anstehen musst du an den Automaten auch nicht.

Deine Tickets für die S-Bahn (KTM Komuter) kannst du dir direkt an dafür vorgesehenen Schaltern kaufen. Am KL Sentral (Hauptbahnhof) sind diese beiden Systeme der Stadtbahnlinien (rapid KL) und der KTM Komuter auch räumlich klar voneinander abgegrenzt.

✔︎ Wieviel kostet der Spaß?

Metrofahren in Kuala Lumpur ist wirklich sehr preiswert. Würdest du beispielsweise mit der Monraillinie 8 von KL Sentral bis zur letzten Station Titiwangsa durchfahren, würdest du gerade einmal 4,10 MYR zahlen, das sind umgerechnet ungefähr 0,90 EUR. Pro Station zahlst du auf dieser Linie 0,90 MYR. Auf der Stadtbahnlinie (bspw. Linie 5) zahlst du pro Station 0,90 MYR.


>>> (*) Der beste MALAYSIA REISEFÜHRER

Ein absolut fantastischer Reiseführer zu Malaysia ist übrigens der Dumont Reiseführer. Super schön und übersichtlich gestaltet – mit sehr viel Liebe zum Detail. Darin findest du richtig viele Geheimtipps und sehr viele schöne Ausflüge und Tourenvorschläge. Unbedingt mitnehmen!

(*) KAUFEN


✔︎ Ticket gekauft – und nun?

Deinen Token hältst du nun an die automatische Eingangskontrolle dran. Die Tür wird sich öffnen und du kannst durchgehen. Es kann sein, dass du jetzt ein paar Minuten auf deine Bahn warten musst, aber ich habe eigentlich nie länger als 10 Minuten stehen müssen. Gleise und Bahnsteig sind meistens durch eine Glaswand voneinander getrennt (siehe Bild rechts). Die Türen öffnen sich dann entsprechend an den Durchgängen.

Deinen Token musst du behalten. Also nicht irgendwo vergessen oder verlieren. Du benötigst ihn an deiner Zielstation ein weiteres Mal.

Gerade die Monorailbahn ist wirklich sehr klein. Es kann also sein, dass du nicht immer einen Sitzplatz bekommst. Sei außerdem darauf vorbereitet, dass die Klimaanlage auf Hochtouren läuft. Beachte auch, dass du nun maximal bis zu der vorher am Ticketautomaten eingegebenen Zielstation fahren kannst, und nicht weiter.

Bist du angekommen, musst du nun deinen Token in den Kontroll-Automaten stecken. Die Tür öffnet sich und du kannst den Bahnhof verlassen. Solltest du nun weiter als bis zu deiner anfangs vorgesehenen Station gefahren sein, wirst du spätestens jetzt ein Problem haben, da sich die Tür vermutlich nicht öffnen wird.

✔︎ Vom Flughafen in die Innenstadt!

Wie bereits anfangs erwähnt, gibt es zwei KLIA-Linien (Flughafenlinien). Die Linien 6 (KLIA ekspres) und 7 (KLIA Transit). Während die Linie 7 mehrere Zwischenstopps hat, fährt die Linie 6 Nonstop durch zum Flughafen bzw. in die Innenstadt. Ich empfehle dir also, die Linie 6 zu nehmen, auch wenn der Fahrpreis etwas höher ist.

Diese beiden Linien (Start KL Sentral) sind räumlich auch wieder klar abgegrenzt von den anderen Systemen (rapid KL und KTM Komuter). Deine Tickets kannst du entweder am Schalter oder auch wieder an einem dafür vorgesehenen Automaten kaufen (Zahlung mit Kreditkarte ist zumindest am Automaten möglich).

Rolltreppen Kuala Lumpur Metro
Unterwegs in Kuala Lumpur

Auf dem Rückweg zum Flughafen solltest du vorher unbedingt schauen, an welchem Terminal du aussteigen musst. Die Linie hält nämlich nach dem „normalen“ International Airport noch an KLIA 2 (dem Terminal für die Billigfluglinien wie Air Asia).  Wenn du zurück nach Deutschland fliegst, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit am normalen KLIA Terminal aussteigen müssen. Fliegst du von Kuala Lumpur weiter in eine andere asiatische Stadt, kann es sein, – je nach gebuchter Airline – dass du erst bei KLIA 2 aussteigen musst.


>>> (*) HOTELTIPP – THE FACE SUITES

Falls du noch auf der Suche bist nach einem richtig coolen Hotel mitten in der Innenstadt und mit einem mega genialen Sky Pool, dann empfehle ich dir (*) THE FACE SUITES. Die Zimmer sind echt riesig (sogar mit eigener Waschmaschine). Das Hotel liegt sehr gut an der Station Bukit Nanas. Von dort kannst du direkt in die Linie 8 (Monoraillinie) als auch in die Stadtbahnlinie 5 einsteigen. Und das Beste daran ist – das Hotel ist sogar erschwinglich und garnicht mal teuer. Unbedingt zuschlagen!

WEITERE INFOS ZUM HOTEL FINDEST DU HIER!


✔︎ Die für dich wichtigsten Stationen der Kuala Lumpur Metro!

Zum Abschluss habe ich dir noch ein paar wichtige Haltestationen zusammengestellt, an denen du während deinem Aufenthalt in Kuala Lumpur sicherlich nicht vorbeikommst, bzw. an denen sich bestimmte Sehenswürdigkeiten befinden.

KL Sentral 

Der Dreh- und Angelpunkt der Kuala Lumpur Metro ist der Hauptbahnhof (KL Sentral). Wenn du vom Flughafen in die Innenstadt fährst, musst du spätestens an dieser Station aussteigen und in eine andere Linie wechseln, um zu deinem Hotel zu gelangen.

Der Hauptbahnhof ist groß, aber man findet sich trotzdem relativ schnell zurecht. Am Hauptbahnhof kannst du entweder in die Monoraillinie (8) wechseln oder aber in die Bahnen der KTM Komuter. Die KTM Komuter, genauer gesagt die Linie 1, fährt vom Hauptbahnhof auch direkt zu den Batu Caves. Zusätzlich kannst du am KL Sentral auch in die Stadtbahn der Linie 5 wechseln.

Batu Caves

Die Batu Caves solltest du dir auf jeden Fall anschauen. Sie sind ein Highlight in Kuala Lumpur. Mit der Linie 1 fährst du direkt bis zur letzten Haltestelle, die auch direkt Batu Caves heißt. Die Züge dorthin fahren sehr regelmäßig. Neben dem Eingang (im Hauptbahnhof), den du auf dem Bild hier siehst, befindet sich auch ein Ticketschalter, an dem du dir dein Ticket kaufen kannst. Die Fahrt dauert ungefähr eine halbe Stunde.

Eingang zur Komuter Bahn am Hauptbahnhof (KL Sentral)
Eingang zur Komuter Bahn am Hauptbahnhof (KL Sentral)

Station KLCC

Die Station KLCC liegt auf der Linie 5. Wenn du dort aussteigst, gelangst du unter anderem zu den Petronas Towers, zum Aquarium und auch zum KLCC Park.

Station Bukit Bintang

Hier erwartet dich das Shoppingparadies schlechthin. In der Umgebung der Bukit Bintang Station findest du zahlreiche Geschäfte und Shoppingsenter.

Station Raja Chulan – Heli Lounge Bar

Wenn du zu Sonnenuntergang einmal einen atemberaubenden Blick über die Stadt genießen möchtest, dann musst du unbedingt in die Heli Lounge Bar, welche sich praktisch fast direkt an der Station Raja Chulan befindet. Weitere Infos zur Bar findest du HIER.

Die coolste Kuala Lumpur Bar Heli Lounge Bar

Station Masjid Jamek

Von hier aus gelangst du zur wunderschönen Masjid Jamek Moschee, zum berühmten Merdeka Square sowie zum Kasturi Walk und zum Central Market.

Station Pasar Seni

Von hier aus bist du schnell in Chinatown, am Chan She Shu Yuen Tempel und am Hindutempel Sri Mahamariammam.

Chan She Shu Yuen Tempel
Chan She Shu Yuen Tempel

>>> (*) Die 3 besten Ausflüge ab Kuala Lumpur

  1. Wunderschöne portugiesische Architektur in Melakka!
  2. Spektakuläre Teeplantagen in den Cameron Highlands!
  3. Taman Negara – einer der ältesten Regenwälder der Welt!

Ich hoffe, meine Tipps für die Kuala Lumpur Metro helfen dir ein wenig. Du suchst noch mehr Infos zu Malaysia? Schau doch auch mal rechts in die Seitenleiste. Dort findest du noch weitere Reisetipps. Lass dich doch einfach ein wenig inspirieren!


Und wenn du noch Fragen zur Kuala Lumpur Metro hast, kannst du mir jederzeit gern einfach eine Email schreiben: contact@reiselife.com.

Eure Steffi von Reiselife

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

2 Comments

Leave a Response

Ich akzeptiere

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen