Dubai Altstadt - Top 10 Sehenswürdigkeiten für einen märchenhaften Tag!

Dubai Altstadt – Top 10 Sehenswürdigkeiten für einen märchenhaften Tag!

Februar 8, 2020 3 comments4551 views
Creek River in der Altstadt von DubaiAm Creek in der Altstadt von Dubai

Größer könnte der Kontrast nicht sein. Alte Lehmhäuser, schmale Gassen und orientalisches Flair. Zwei Nächte habe ich direkt in der Altstadt von Dubai verbracht und diese Stadt noch einmal von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Welche Highlights du dir dort nicht entgehen lassen solltest, erfährst du jetzt!

Dubai Altstadt Stadtteil Al Seef

TOP 10 Sehenswürdigkeiten Dubai Altstadt

Die Altstadt von Dubai besteht im wesentlichen aus zwei Stadtteilen, welche durch den Creek River voneinander getrennt sind. Am östlichen Ufer liegt der Stadtteil DEIRA. Gegenüber von Deira auf der anderen Uferseite liegt der Stadtteil BUR. In Bur wiederum sind insbesondere die Viertel AL SEEF und BASTAKIYA sehr sehenswert. Den Creek überquerst du bequem mit einem Wassertaxi (mehr dazu später). Mir persönlich hat die Creekseite mit den Vierteln Al Seef und Bastakiya sehr viel besser gefallen als Deira.

Da die Altstadt von Dubai irgendwie immer noch ein kleiner Geheimtipp ist und viele Touristen garnicht wissen, wie viele interessante Schätze dieses Gebiet zu bieten hat, möchte ich dir einmal meine schönsten Highlights vorstellen. Ich hätte vermutlich noch länger dort bleiben können und es wäre garantiert nicht langweilig geworden.

TOP 1 – Stadtteil Al Seef in der Altstadt

Dubai Altstadt erkunden auf einem Dubai Roadtrip
Blick auf Al Seef vom Al Seef Heritage Hotel

Erst Ende 2017 eröffnete das Viertel Al Seef (witzig, dass man das über ein Stadtviertel überhaupt sagen kann – aber in Dubai ist halt alles möglich :-)). Das Viertel liegt direkt an der Uferseite des Creeks und verzaubert mit seinen tollen Lehmhäusern.

In Al Seef ist es (noch) angenehm ruhig und es lohnt sich ein wenig durch die Gassen zu schlendern, einen leckeren Kaffee zu trinken oder ein Souvenir in den vielen kleinen Läden zu kaufen. Besonders in den Abendstunden versprüht dieses Viertel einen ganz eigenen wundervollen Charme. In Al Seef habe ich auch zwei Nächte lang gewohnt und es war einfach traumhaft. Deshalb kommt hier jetzt mein Hoteltipp für dich!


✩ Mein Hotel-Tipp für die Altstadt von Dubai

Im Stadtteil AL SEEF in der Altstadt von Dubai befindet sich das AL SEEF HERITAGE HOTEL*. Eine ganz wundervoll authentische Unterkunft. Parken kannst du in der öffentlichen Tiefgarage. Die einzelnen Zimmer befinden sich in unterschiedlichen Gebäuden und du wirst von der Rezeption aus mit einem Buggy dort hin gefahren. Das Frühstück ist passend eher arabisch ausgerichtet und ich habe mich dort super wohl gefühlt. So wohnst du wirklich authentisch. Einfach toll!

Dubai Altstadt Hoteltipp Al Seef Heritage Hotel

TOP 2 – Spannend – Dubai Museum

Dubai Museum Altstadt Dubai
Lebendig und spannend – Das Dubai Museum in der Altstadt

Im Viertel Bastakiya befindet sich das Dubai Museum. Ich bin ja eigentlich gar kein so wirklicher Museen-Fan, aber ich muss sagen, dass das Dubai Museum wirklich ein echtes Highlight ist. Es ist mit sehr viel Liebe und unheimlich viel Aufwand gestaltet worden. In einzelnen Abschnitten wird das damalige Leben mit vielen Figuren und einer tollen Deko nachgestellt.

Im Dubai Museum kann es sehr voll werden. Jeder Tourist, der wenigstens 2 oder 3 Tage in Dubai verbringt, wird irgendwann auch in diesem Museum vorbeischauen. Plane für deinen Besuch wenigstens 1 bis 2 Stunden ein. Das Dubai Museum ist täglich geöffnet von 08:30 bis 20:30 Uhr (freitags erst ab 14:30 Uhr). Der Eintritt kostet 3 Dh. Aber Achtung: Wenn du dir ein Ticket für den Hop-on-Hop-off Bus gekauft hast (siehe TOP 10 weiter unten), dann ist dein Ticket für das Museum bereits inklusive.

TOP 3 – Museum of Illusion

Im Stadtteil Al Seef gelegen und eine tolle Schlechtwetter Alternative (oder wenn du mit Kindern unterwegs bist) ist das Museum der Illusionen. Schlechtwetter in Dubai? Ja – Du wirst es kaum glauben, aber als ich im Januar in Dubai war, hat es zwei Tage lang echt heftig geregnet und gestürmt!

Lernspiele, Rätsel und viele optische Täuschungen machen dieses Museum zu einem Spaß für die ganze Familie. Öffnungszeiten (Sonntag bis Mittwoch 10:00 bis 22:00 Uhr; Donnerstag bis Samstag 10:00 bis 00:00 Uhr). Deine Tickets für das Museum der Illusionen kannst du dir hier bereits online vorab reservieren!

TOP 4 – Wo die Künstler zu Hause sind!

Stadtviertel Bastakiya Dubai Altstadt
Künstlerisch angehaucht – Unterwegs im Stadtteil Bastakiya

Für das Viertel Bastakiya solltest du dir auf jeden Fall auch noch etwas mehr Zeit nehmen und ein wenig durch die Gassen schlendern. Hier haben sich nämlich auch viele Museen, Galerien und Kunsthändler angesiedelt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch im Kaffee-Museum oder im Arabic Calligraphy House (islamische Schreibkunst)?

TOP 5 – Sheikh Saeed Al-Maktoum House

Von 1912 bis 1958 diente dieser Palast als Residenz von Scheich Saeed Al-Maktoum. Das heutige Museum gibt einen tollen Einblick in das damalige Leben der Herrscher. Es ist samstags bis donnerstags von 08:00 bis 20:30 Uhr geöffnet (freitags 15:00 bis 21:00 Uhr). Der Eintritt kostet 5 Dh.


✩ Meine Dubai Reiseführer-Empfehlung*

Viele Übersichtskarten, Informationen zu den schönsten Dubai Sehenswürdigkeiten sowie unzählige Hinweise zu ganz praktischen Dingen wie Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten – DIESER REISEFÜHRER* hat mir wirklich gut gefallen und ist ein perfekter Begleiter für deine Reise nach Dubai.


TOP 6 – Der alte Souk am Creek („Old Souk“)

Verkaufsstände im Alten Souk Dubai Altstadt

Die bei Touristen bekannteren Souks (Gewürz- und Gold Souk) liegen im Stadtteil Deira. Aber auch die andere Uferseite (Bur Dubai) hat seinen eigenen Souk, welcher sich in der Nähe der Wassertaxi Stationen befindet. Bunt und wuselig ist es dort. Und man wird auch alle 2 Meter von den Verkäufern angesprochen. Nicht aggressiv – Aber trotzdem trübt es natürlich etwas das Erlebnis, denn irgendwann ist man einfach ein wenig gestresst. Ohne Handeln geht hier garnichts. Es ist aber trotzdem interessant und wenn du auf dem Weg zu den Wassertaxen bist, um auf die andere Uferseite zu gelangen, kannst du ja einfach mal durch die Souk-Gassen laufen!

TOP 7 – Mit dem Wassertaxi über den Creek

Wassertaxi Dubai Altstadt
Mit dem Wassertaxi schnell den Dubai Creek überqueren

Spätestens wenn du Bur Dubai verlassen möchtest, um auf die andere Seite nach Deira zu gelangen, wirst du um das Wassertaxi nicht herum kommen. Die Anlegestellen befinden sich logischerweise direkt am Creek. Es existieren mehrere Piers mit unterschiedlichen Zielen. Du musst das Boot nehmen, das als Ziel „Deira Old Souk“ hat. Die Fahrt kostet 1 Dh – Also meega preiswert! Abkassiert wird erst direkt auf dem Boot.

Die Boote fahren eigentlich ständig hin und her. Du musst dich also nicht an irgendwelchen Abfahrtzeiten orientieren. Ich fand es jedenfalls richtig toll auf diesem kleinen Boot den Fluss zu überqueren. Auch viele Einheimische nutzen die Boote. Die Fahrt dauert allerdings nur ein paar Minuten – Für meinen Geschmack viiieeel zu kurz 😉

TOP 8 – Gewürz- und Gold Souk in Deira

Gewürz Souk und Gold Souk Dubai Altstadt

Wenn du mit dem Wassertaxi auf der anderen Seite des Creeks in Deira angekommen bist, wird dich dein Weg sicherlich zuerst in die dortigen Souks führen. Der Gewürz- und der Gold Souk sind sicherlich die beiden bei Touristen bekanntesten Märkte. Wenn du mit dem Wassertaxi ankommst, findest du eigentlich fast direkt am Hafen eine große Tafel, auf der die unterschiedlichen Souks eingezeichnet sind. Auch zwischendurch wird dir mit Schildern immer wieder der Weg gewiesen.

Während mir der Gewürz-Souk noch ganz gut gefallen hat, konnte ich mit dem total modernen Gold Souk (auf dem sich besonders viele Asiaten tummelten) nicht wirklich viel anfangen. Die Souks sind komplett auf die Touristen ausgerichtet und auch hier musst du darauf vorbereitet sein, dass du eigentlich konstant von den Händlern angesprochen wirst. Aber falls du ein paar außergewöhnliche Gewürze mit nach Hause nehmen möchtest, ist der Souk sicherlich der richtige Ort dafür.

TOP 9 – Einstündige Dhau-Bootstour auf dem Creek

Dubai Altstadt Dhau Bootsfahrt
Mit einer Dhau den Creek entlang schippern

Nach deinem Besuch in Deira und den dortigen Souks kannst du zum Abschluss noch eine einstündige Dhau-Bootstour unternehmen. Es war wirklich angenehm nach den vielen zurück gelegten Kilometern auch einmal ein wenig sitzen zu können, und sich einen kühlen Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Die Dhau Boote starten ebenfalls direkt in Deira am Hafen (in der Nähe der Piers für die Wassertaxen). Eine Fahrt kostete ca. 7,50 EUR pro Person, was absolut in Ordnung ist.

Während der Fahrt gibt es allerdings keine Durchsagen oder Erklärungen. Aber es ist trotzdem toll, die alten Gebäude vom Wasser aus an sich vorbeiziehen zu sehen. Die Tickets habe ich direkt auf dem Boot gekauft. Zahlung mit Kreditkarte war NICHT möglich. Du kannst unterwegs nicht aussteigen. Kommst also am Ende wieder genau dort an, wo du auch eingestiegen bist.

TOP 10 – Hop-on-Hop-off Bus

Dubai ist wirklich riesig. Die Stadt zu Fuß zu erkunden ist so gut wie unmöglich. Es lohnt sich daher auf jeden Fall, die dortigen HOP-ON-HOP-OFF Busse* zu nutzen. Diese bestehen aus mehreren Linien, welche jeweils unterschiedliche Gebiete der Stadt abdecken. Die drei spannendsten Routen sind sicherlich die Marina Route (welche dich unter anderem auf die Jumeirah Halbinsel bringt), die Modern Route (mit Stopps an der beeindruckenden Jumeirah Moschee und der Dubai Mall mit dem Burj Khalifa) und die Historische Route (mit vielen Haltepunkten in der tollen Altstadt von Dubai).

Dubai Hop on hop off Bus

Die Hop-on-Hop-off Busse lassen sich somit auch gut als reguläres Transportmittel benutzen. Besonders toll ist, dass du mit dem Kauf eines Tagestickets (es gibt auch Pässe für mehrere Tage) gleich deinen Eintritt bei vielen Attraktionen inklusive hast (bspw. für das Dubai Museum (siehe TOP 2) oder die Dow Creek Bootstour (siehe TOP 7). Mit deinem Ticket kannst du dann natürlich alle Routen nutzen. Die Tickets für den Hop-on-Hop-off Bus bestellst du dir am besten vorab schon online, damit du vor Ort keinen Stress hast.


✩ Alle nützlichen Links im Überblick*

Hoteltipp Dubai Altstadt: Al Seef Heritage Hotel*

Reiseführer Tipp Dubai: Baedeker Reiseführer Dubai*

Tickets für den Sightseeing-Bus: Hop-on-Hop-off Bus Tour*

Routenvorschlag für eine Dubai Rundreise: Dubai Roadtrip – Mit dem Mietwagen zu den schönsten Orten!


✩ Deine Fragen – Meine Antworten!

Wieviel Zeit sollte ich für die Altstadt von Dubai einplanen?

Plane für die Altstadt von Dubai wenigstens 2 Nächte ein. Es gibt einige sehr schöne Sehenswürdigkeiten und du solltest wenigstens einen vollen Tag vor Ort sein.

Wie gelange ich in die Altstadt?

Dank der neu gebauten Metro musst du garnicht unbedingt mit dem Taxi in die Altstadt fahren. In Bur Dubai bieten sich die Metrostationen Al Fahidi, Al Ghubaiba und Burjuman an. Auf der Deira Seite liegt die Baniyas Square Station.

Wo kann ich in der Altstadt parken?

Das Viertel Al Seef besitzt eine sehr große unterirdische Parkgarage mit über 3.000 Parkplätzen. Den Zugang zum Parkhaus kannst du eigentlich nicht verfehlen. Bist du erst einmal in Al Seef angekommen, wird mit Schildern überall darauf hingewiesen.

Du hast noch Fragen zur Altstadt von Dubai? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht!

Dubai Altstadt Al Seef Sonnenuntergang
Blick auf den Creek vom Stadtteil Al Seef

Du möchtest dir diesen Beitrag auf Pinterest, Facebook oder Flipboard merken? Dann nutze doch dafür einfach die Buttons, die sich am Anfang und am Ende des Artikels befinden.

Eure Steffi von REISELIFE 🖤

Hinweis: Dieser Artikel enthält meine persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Provisions-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich aber eine kleine Provision. Du unterstützt mich dabei Reiselife am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank dafür!

3 Kommentare

  1. Das ist ein schöner Beitrag. Er zeigt mal eine andere Seite von Dubai, mal was anderes als diese Hochglanzfassaden, die man sonst immer sieht. Ich habe mir den Link gleich mal abgespeichert, für den Fall, dass ich in die VAE fliege und die Stadt mal abseits des allgemein bekannten sehen möchte. Deine Fotos sind übrigens auch toll. Die wirken so echt und machen Lust auf mehr 🙂

    Lg Kasia

    1. Hallo Kasia, vielen lieben Dank für deine Nachricht – Toll, wenn dir der Beitrag gefällt. Ich habe ganz bewusst den Hochhausglanz in Dubai links liegen lassen und es hat sich mehr als gelohnt 🙂 Ganz liebe Grüße, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.