ADAC Mietwagen – Ein Erfahrungsbericht! Reiselife

1351 views

ADAC Mietwagen – Das sind meine Erfahrungen! 

Egal ob ein zweiwöchiger Roadtrip oder ein Hotelaufenthalt am selben Ort – bei mir findet fast keine Reise mehr ohne Mietwagen statt. Vor drei Jahren ungefähr – damals als mein Reisefieber so richtig entfacht ist – stellte sich das erste Mal die Frage nach einem passenden Mietwagen für das Ausland. Gleich beim allerersten Mal habe ich mich für einen ADAC MIETWAGEN entschieden. Ich weiß es noch wie gestern, es war ein 17-tägiger ROADTRIP IN SÜDAFRIKA.

De Doornkraal Hotel in Riversdale
In Südafrika vor dem De Doornkraal Hotel in Riversdale

Seitdem habe ich immer wieder meinen Mietwagen über die ADAC Reisen Seite gebucht und bin schon um die halbe Welt gereist. In welchen Ländern ich bereits unterwegs war und wie meine Mietwagenerfahrungen waren, erfährst du jetzt!

In diesen Ländern war ich mit Mietwagen unterwegs!

Seit 2015 habe ich mich fast ausnahmslos immer für eine Buchung über die ADAC Reisen Webseite entschieden. In folgenden Ländern war ich bereits mit einem ADAC Mietwagen unterwegs:

Marke und Typ des Fahrzeugs waren dabei oft sehr unterschiedlich – von Kleinwagen in Spanien bis 4×4 im Oman. Der ADAC arbeitet hierbei mit dem Vermittler Sunny Cars zusammen.

Bisher habe ich dort eigentlich immer meinen passenden Mietwagen gefunden und war immer sehr zufrieden. Ich kam bisher noch kein einziges Mal in die Situation, dass ich hätte einen Wagen tauschen müssen. Keiner der Mietwagen ging unterwegs kaputt oder hatte irgendwelche gravierenden Mängel.

ADAC Mietwagen Erfahrungsbericht
Mit dem Mietwagen unterwegs im Oman

So funktioniert die Mietwagenbuchung!


* [Grundsätzlich empfehle ich Produkte und Dienstleistungen nur, wenn ich von ihnen überzeugt bin. Für die Verlinkung auf die Webseite von ADAC Reisen erhalte ich ein kleines Honorar. Dieses Honorar hilft mir diesen Blog weiterhin in dieser Intensität betreiben zu können und euch so auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Eure Steffi von Reiselife.]


Du erreichst die Startseite für deine Mietwagenbuchung ganz einfach über diesen (*) LINK. Hier kannst du die gewünschten Daten eingeben und klickst dann einfach auf den Button „Suchen“.

ADAC Mietwagen Erfahrungsbericht

Im Anschluss daran gelangst du auf eine Übersichtsseite beim Vermittler Sunny Cars und den zur Verfügung stehenden Wagen. Hier kannst du dir jetzt vorab auch deine gewünschte Wagenklasse filtern und wenn du magst, kannst du im Feld „Vergleichen“ einen Haken setzen und insgesamt 3 unterschiedliche Wagen miteinander vergleichen  – wie ich finde super übersichtlich dargestellt mit allen wichtigen Mietbedingungen.

Im weiteren Buchungsverlauf besteht meistens die Möglichkeit noch Zusatzoptionen hinzuzubuchen, wie Kindersitz oder Navigationssystem. Die auf den Bildern dargestellten Wagen sind dabei immer nur Beispielwagen. Du hast keinen Anspruch auf genau diese Marke oder dieses Modell. Direkt nach der Buchung erhältst du dann deine Buchungsbestätigung.

ADAC Mietwagen Erfahrungsbericht


>>> Ich persönlich empfinde die Buchung über die (*) ADAC Reisen Mietwagenseite als sehr übersichtlich und transparent. Es gibt keine versteckten Kosten und in den meisten Fällen habe ich dort auch tatsächlich das günstigste Angebot für meinen Mietwagen gefunden. Ich finde es außerdem beruhigend zu wissen, dass ich einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner habe, falls es mal Probleme geben sollte.


Mit diesen Konditionen lässt es sich entspannt in den Urlaub fahren:

ADAC Mietwagen Erfahrungsbericht
Stand: 08. Juni 2018

FAZIT ADAC Mietwagen

Ich selbst schaue ehrlich gesagt nur noch selten bei anderen Mietwagenanbietern vorbei. Meistens suche ich gleich von Anfang an meinen Mietwagen auf der (*) ADAC Reisen Webseite und buche dann über Sunny Cars. Und selbst wenn der Preis auf einem anderen Buchungsportal mal 10 EUR niedriger sein sollte, überwiegen für mich hier einfach die Vorteile. Vertrauen, Zuverlässigkeit und Sicherheit sind mir sehr wichtig und ich weiß, dass es im Problemfall kompetente Ansprechpartner gibt.

ADAC Mietwagen Erfahrungsbericht
Im Etosha Nationalpark in Namibia

Übrigens kannst du über (*) ADAC Reisen auch Wohnmobile mieten. Vielleicht findest du dort ja auch das für dich perfekte Angebot! Ich jedenfalls bin schon bald wieder mit meinem Mietwagen unterwegs – denn im Sommer geht es auf einen Roadtrip nach Schottland!

Eure Steffi von Reiselife

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Opt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen