Verona Sehenswürdigkeiten – 30 magische Orte für deinen Städtetrip

Ganze 5 Tage habe ich in der märchenhaften, italienischen Stadt Verona verbracht. Zeit genug, um für dich die schönsten Verona Sehenswürdigkeiten ausfindig zu machen. 30 magische Orte, die dich verzaubern werden… und vielleicht ist ja auch der ein oder andere Geheimtipp mit dabei.

Verona ist klein, sehr klein. Die längste Strecke, die ich einmal zwischen 2 Sehenswürdigkeiten zu Fuß zurückgelegt habe, betrug 20 Minuten. Die öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb der Stadt (Busse) wirst du daher vermutlich nicht in Anspruch nehmen. 2 volle Tage solltest du dir mindestens Zeit nehmen, um die für dich schönsten Verona Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Die hier dargestellte Auflistung der Verona Sehenswürdigkeiten stellt keine Rangfolge dar. Nummer 20 ist also nicht weniger sehenswert als Nummer 1. Auf der Karte oben habe ich dir vermerkt, welche Nummern (bis auf Nummer 29 und 30) in welchem Stadtgebiet von Verona liegen. So kannst du deine Besichtigungen besser aufeinander abstimmen und musst Wege nicht doppelt und dreifach laufen. Na dann, los geht´s!

1. Scaligero Brücke bei Sonnenuntergang

Sie ist zwar auch tagsüber schön, aber bei Sonnenuntergang ist ein Spaziergang auf der SCALIGERO BRÜCKE wirklich ein magisches Erlebnis. Ich hätte stundenlang dort sitzen können und den Leuten im angrenzenden Lokal beim Tangotanzen zusehen können. Die Scaligero Brücke ist verbunden mit dem Castelvecchio (siehe unter Punkt 3).

Während du für den Besuch im Castelvecchio Eintritt zahlen musst, kannst du die Scaligero Brücke komplett kostenfrei betreten. Sei kurz vor Sonnenuntergang dort und genieße wunderschöne Ausblicke auf Verona. Auf jeden Fall unter meinen Top Verona Sehenswürdigkeiten.

2. Kiesstrand an der Etsch

Falls du wie unter Punkt 1 beschrieben, zum Sonnenuntergang auf der Scaligero Brücke unterwegs bist, lohnt sich ein kleiner Abstecher zum dem direkt an der Brücke liegenden kleinen KIESSTRAND an der Etsch. Treppen führen von der Lungadige Campagnola direkt nach unten. Du kannst es eigentlich nicht übersehen. Mutige gingen dort sogar ins Wasser. Bei der Strömung wäre ich da allerdings mehr als vorsichtig. Castelvecchio und Scaligero Brücke erstrahlen von hier in einem ganz zauberhaften Sonnenuntergangslicht.

Toller Blick bei Sonnenuntergang. Links: Arco dei Gavi

3. Castelvecchio

Wie du auf dem Foto hier drunter siehst, sind die Scaligero Brücke und das CASTELVECCHIO direkt miteinander verbunden. Das imposante Castelvecchio war die Kastellburg der Scaliger und beherbergt heute eine der wertvollsten Kunstsammlungen Europas. Du findest dort viele Ausstellungsstücke aus der frühchristlichen Zeit und dem Mittelalter. Von außen ist die Burg auf jeden Fall ein echter Hingucker. Ein kostenpflichtiges Ticket lohnt sich allerdings nur, wenn du ein entsprechendes Kunstinteresse mitbringst.

Blick auf Castelvecchio und Scaligero Brücke

Bei der Aufnahme des Bildes stehe ich praktisch direkt am Arco dei Gavi (siehe Punkt 4). Übrigens auch ein toller Aussichtspunkt über den Fluss Etsch mit Castelvecchio und Scaligero Brücke.

  • Adresse: Corso Castelvecchio 2, 37121 Verona
  • Öffnungszeiten: täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr (montags geschlossen)
  • Eintritt: 6 EUR (+0,60 EUR bei Online-Buchung)
  • Teilweise zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • >> Website Castelvecchio

4. Arco dei Gavi

Der römische Ehrenbogen ARCO DEI GAVI liegt direkt neben Castelvecchio und der Scaligero Brücke. Erst 1932 wurde der Bogen mit all seinen Bausteinen an dieser Stelle wieder aufgebaut, unweit seines ursprünglichen Standortes ganz in der Nähe. Damals fungierte der Bogen als Stadttor, wurde aber 1805 zerstört. Ein sehr beeindruckendes Bauwerk.

Arco dei Gavi

5. Rafting auf der Etsch

Du möchtest die schönsten Verona Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus erkunden? Dann könnte eine RAFTING TOUR auf der Etsch genau das richtige sein. Und keine Angst, dieses Gewässer ist wirklich für absolute Anfänger geeignet. Es ist also überhaupt kein Problem, wenn du Rafting bisher noch nie gemacht hast. Auch für Kinder ab 6 Jahren super geeignet.

Rafting auf der Etsch
  • Die Tour findet in Kombination mit einer kleinen Radtour durch Verona statt
  • Dauer: 4 Stunden
  • Tickets >> Verona Rad- und Raftingtour*
  • Preis: Ab 79 EUR pro Person

6. Ponte Pietra

Die alte, wunderschöne Steinbrücke PONTE PIETRA überspannt die Etsch und ist eine der wichtigsten Verona Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit. Auf deinem Weg zum Castel San Pietro wirst du vermutlich über sie drüber laufen, auf jeden Fall aber einen Blick auf sie werfen können – ob von unten oder von oben beim Castel San Pietro. Auch ein schöner Spot für Fotos.

Blick auf die Ponte Pietro

7. Piazzale Castel San Pietro bei Sonnenuntergang

Ich kann die Stimmung hoch oben beim CASTEL SAN PIETRO zum Sonnenuntergang garnicht in Worte fassen. Es war einfach atemberaubend schön. Im Hochsommer, wenn es sehr heiß ist, steigst du am besten kurz vor Sonnenuntergang in die Standseilbahn ein (Funicolare di Castel San Pietro). Nach der kurzen Fahrt holst du dir oben in der Bar noch einen Drink, suchst dir ein gemütliches Plätzchen und genießt einige der schönsten Verona Sehenswürdigkeiten von oben.

Aussichtspunkt beim Castel San Pietro

Bring ein bißchen Zeit mit. Ich habe bestimmt 1,5 Stunden dort oben verbracht und abgewartet, bis die Lichter der Stadt zu leuchten begannen. Da die Seilbahn dann nicht mehr fuhr, bin ich den kurzen 15minütigen Weg zu Fuß nach unten gelaufen.

  • Öffnungszeiten Piazzale Castel San Pietro: 06:30 – 24:00 Uhr
  • Öffnungszeiten Seilbahn: 10:00 – 21:00 Uhr (Einfache Fahrt: 1,50 EUR) – Im Winter nur bis 16:30 Uhr
  • Start Fußweg direkt gegenüber der Ponte Pietro in der Scalinata Castel S. Pietro (Am besten hoch fahren und runter laufen)

Mein Hoteltipp für Verona*

Gleich vorweg: Bitte versuche dein Hotel für Verona so früh wie möglich zu buchen, insbesondere dann, wenn du im oder in der Nähe des historischen Zentrums schlafen möchtest. Die Hotels sind nicht nur schnell ausgebucht, sondern die Preise steigen auch schnell an.

Für deinen Aufenthalt, nur 250 Meter von der Arena entfernt, empfehle ich dir das HOTEL MARCO POLO*. Es liegt in einer ruhigen Nebenstraße (es kann aber abends trotzdem mal etwas los sein in den Straßen – Das ist halt einfach Italien 😁).

Superior Doppelzimmer I Fotoquelle: Booking.com

Das Hotel ist schlicht, gemütlich und entspannt. Private Parkplätze stehen an der Unterkunft (Reservierung ist erforderlich) zur Verfügung, kosten allerdings EUR 25 pro Tag. In der Nähe gibt es aber auch öffentliche Parkhäuser (der Preisunterschied ist allerdings gering). Falls du länger bleibst, empfehle ich dir die Buchung eines Superior Zimmers.

8. Gelateria Ponte Pietra

Sie zählt zu den besten in ganz Verona, die GELATERIA PONTE PIETRA. Und ich durfte mich davon zweimal überzeugen. Der Eingang zur Eisdiele ist fast schon unscheinbar, da es draußen keine großen Schilder gibt. In Italien berechnet sich der Preis übrigens nicht nach den Eiskugeln, sondern vielmehr nach der Waffel, die du wählst. In meine Medium-Waffel passten 2 ziemlich große Kugeln und die gab es für 3,50 EUR.

  • Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr bis ca. 22/23 Uhr
  • Adresse: Via Ponte Pietra 13, 37121 Verona

9. Archäologisches Museum

Das ARCHÄOLOGISCHE MUSEUM befindet sich in bzw. an einem RÖMISCHEN THEATER. Der Eingang erscheint zwar recht unscheinbar, dahinter verbergen sich aber ein wunderschönes Freilufttheater und ein spannendes, archäologisches Museum. Und das abseits des ganzen Touristentrubels. Das römische Theater aber nicht mit der Arena verwechseln. Einen schönen Blick auf die Stadt gibt es dank der Hanglage gratis dazu.

  • Adresse: Rigaste Redentore 2, 37129 Verona
  • Öffnungszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 18:00 Uhr (montags geschlossen)
  • Eintritt: 4,50 EUR (+ 0,45 EUR bei Online-Buchung)
  • Nicht zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Website Archäologisches Museum

10. Giardino Giusti

Der GIARDINO GIUSTI ist eines meiner absoluten Überraschungs-Highlights unter den Verona Sehenswürdigkeiten. Ein wirklich prächtiger italienischer Garten mit dazugehörigem Palast (ebenfalls sehr sehenswert). Am Ende des Gartens schlängeln sich kleine Wege nach oben und werden dich mit atemberaubenden Blicken auf Verona verzaubern. Lohnt sich sehr und sollte auf deiner Agenda nicht fehlen. Um den Garten zu erreichen, überquerst du am besten die Brücke Ponte Nuovo. Von der Altstadt aus bist du circa 10 bis 15 Minuten zu Fuß dorthin unterwegs.

  • Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr (Juli und August bis 20.00 Uhr)
  • Besichtigung des Palastes inklusive
  • Adresse: Via Giardino Giusti, 2, 37129 Verona
  • Preis: 10 EUR pro Person
  • Dauer: Plane mindestens 1 Stunde ein
  • Website Giardino Giusti

Tipp: Einmal im Monat verschicke ich meinen „Reisen auf Gleisen“ Newsletter, mit vielen Tipps und Inspirationen für das Reisen mit dem Zug durch Europa. Wenn du magst, kannst du dich hier einfach eintragen. Ich freue mich sehr auf Dich!

>>> HIER EINTRAGEN!

11. Ponte Nuovo (Sonnenuntergang)

Wenn du vom Giardino Giusti (siehe Punkt 10) über die Etsch zurück in den Stadtkern läufst, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit über die PONTE NUOVO laufen. Die Brücke selbst ist nicht wirklich spektakulär, dafür aber eröffnet sich dir von dort ein wunderschöner Blick über Etsch, die Sant´Anastasia Kirche (links auf dem Bild) und Castel San Pietro (rechts auf dem Bild). Bei Sonnenuntergang lassen sich hier tolle Fotos schießen.

Foto: Bepsimage

12. Lecker Lunch im Caffè Coloniale

Von der Ponte Nuovo kommend die Via Nizza runterlaufend, gelangst du automatisch zum CAFFÈ COLONIALE. Ein gemütliches kleines Restaurant abseits des stressigen Trubels direkt im Stadtkern. Ich war hier sogar gleich zweimal essen, da das Lokal einfach eine entspannte Atmosphäre ausstrahlt. Lediglich an der Freundlichkeit der Bedienung könnte vielleicht noch ein wenig gearbeitet werden. 😉

  • Öffnungszeiten: täglich ab 07:45 Uhr bis spät in die Nacht (montags nur bis 20.00 Uhr)
  • Küche: Italienisch
  • Im mittleren Preissegment
  • Adresse: Piazza Francesco Viviani 12, 37121 Verona
  • Bezahlung erfolgt wie üblich mit Beleg drinnen im Lokal

13. Sant´Anastasia Basilika

Ungefähr 5 Minuten Fußweg von der Ponte Nuovo und dem Caffè Coloniale entfernt, befindet sich die SANT´ANASTASIA KIRCHE. Die gotische Backsteinbasilika ist die größte Kirche in Verona und für die Stadt selbst ein sehr bedeutsames religiöses Monument. An der Kirche ist recht viel los (Touristen), trotzdem lohnt es sich sehr einen Blick hineinzuwerfen. Unter allen Verona Sehenswürdigkeiten steht die Basilika sicher bei den meisten Touristen auf der Agenda. Für einen kompletten Rundgang durch die Kirche musst du allerdings Eintritt zahlen. Bitte Knie und Schultern bedecken!

  • Öffnungszeiten: Mo – Fr: 09:30 – 18:30 Uhr, Sa: 09:00 – 18.00 Uhr, So: 13.00 – 18.00 Uhr
  • Eintritt: 3 EUR (oder als Kombiticket für 8 EUR mit den Kirchen Basilica di San Zeno, Complesso del Duomo und Chiesa di San Fermo Maggiore)
  • Adresse: Piazza S.Anastasia, 37121 Verona

14. Aussichtspunkt: Piazza Brà Molinari

Von der Sant´Anastasia Basilika circa 5 Gehminuten entfernt, befindet sich am PIAZZA BRÀ MOLINARI ein weiterer super schöner Aussichtspunkt mit Blick auf Castel San Pietro. An der Stelle stehen auch einige Steinbänke. Eine perfekte Gelegenheit, um entspannt diesen magischen Ausblick zu genießen. Der Google Maps Standort beschreibt es ganz treffend mit: „Bänke schöner Blick“. Übrigens von dort ist es zu einem leckeren Eis aus der Gelateria Ponte Pietra nur noch ein Katzensprung.

15. Domkomplex von Verona

Der DOMKOMPLEX von Verona, in diesem Fall die KATHEDRALE VON VERONA, hat mich sehr beeindruckt. Der Domkomplex besteht aus der Kathedrale “ Santa Maria Matricolare“, der Kirche „Santa Elena“, der Kirche “ Giovanni en Fonte „, dem Kreuzgang der Kanoniker und dem Bischofspalast (dieser kann nicht besichtigt werden). Bitte bedecke unbedingt Knie und Schultern. Für die Schultern bekommst du an der Kasse sonst aber auch gratis ein schwarzes Stofftuch, das du dir über die Schultern legen musst.

Kleiner Tipp: Die Straßen rund um das Domgelände haben mir richtig gut gefallen. Abseits der Touristenströme kannst du hier durch authentische Gassen schlendern. Nimm dir also noch etwas Zeit und erkunde die Gegend.

  • Öffnungszeiten: Mo – Fr: 11.00 – 17.00 Uhr, Sa: 11:00 – 15.30 Uhr, So: 13.30 – 17.30 Uhr
  • Eintritt: 4 EUR
  • Adresse: Piazza Duomo 21, 37121 Verona

16. Stadttor – I Portini della Brà

Das STADTTOR am Corso Porta Nuova 2 besticht vor allem durch seine große Uhr in der Mitte. Es steht direkt am Piazza Brà und du kannst es eigentlich nicht übersehen. Besonders in den Morgenstunden und am Abend, wenn der Verkehr nicht ganz so stark ist, ergibt das Stadttor ein ganz wundervolles Fotomotiv.

17. Piazza Brà

Der PIAZZA BRÀ (= breiter Platz) ist wohl einer der markantesten Orte unter den Verona Sehenswürdigkeiten. Kein Tourist, der nicht irgendwann auf diesem Platz landet, denn auf ihm befindet sich die Arena (siehe unter Punkt 18). Restaurants und Bars locken die Besucher an. Ein schöner Platz, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu touristisch. Besonders verzaubert hat mich die Häuser-Architektur. Italien pur!

18. Arena

Am römischen Amphitheater, der ARENA VON VERONA, wirst du mit Sicherheit nicht herumkommen. Unübersehbar thront sie auf dem Piazza Brà. Auch wenn du keine Opernkarten hast, solltest du dir ein Ticket gönnen und die Arena von innen auf eigene Faust besichtigen. Schon sehr beeindruckend. Wenn du etwas mehr über die Geschichte der Arena erfahren möchtest, solltest du unbedingt eine Führung in der Arena* buchen.

Mein Ticket (ohne Führung) habe ich mir vorab online gebucht, verbindlich für einen bestimmten Tag und innerhalb eines halbstündigen Zeitslots. Das hat den Vorteil, dass du links neben der normalen Ticketschlange (und die kann seeeeehr lang sein) an einen anderen Eingang nur für Online-Tickets gehen kannst (ich war die einzige) und sofort in die Arena gehen kannst. In der Arena selbst gibt es nicht sooo viel zu sehen, mehr als 30 Minuten wirst du vermutlich nicht benötigen.

  • Öffnungszeiten Arena: Montags: 13:30 bis 19:30 Uhr, Dienstag bis Samstag: 08:30 bis 19:30 Uhr (vormittags ist am wenigsten los)
  • Preis: 10 EUR pro Person (+ 1 EUR bei Online-Buchung)
  • Buchung Online Ticket >> https://verona.midaticket.it/Events/Wizard
  • Online Ticket mit Führung >> Führung ohne Anstehen*
  • Adresse: Piazza Bra 1, 37121 Verona

19. Caffè Wallner

Das hippe CAFFÈ WALLNER muss – nicht zuletzt durch seine pittoreske Innengestaltung und die leckeren Nascherein – oft als Instagram Motiv herhalten. Viele Verona Reisende zieht es früher oder später an diesen Ort, um leckere Macrons oder die mit Crème gefüllten Croissants zu probieren. Das Caffè Wallner befindet sich in der Via Dietro Listone 1, unweit des Piazza Brà und ist täglich außer montags von 07:30 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

20. Shopping auf der Via Mazzini 

Ok, ich gebe zu, diese Empfehlung ist wohl eher magisch für dein Portemonnaie. 😁 Die VIA MAZZINI ist die bekannteste Einkaufsstraße in Verona. Hier reihen sich viele bekannte Marken, auch viele Luxus-Designer, aneinander. Du findest dort aber auch kleinere Geschäfte mit typisch italienischen Spezialitäten. Auf der Via Mazzini ist eigentlich immer viel los. Als ich einmal morgens ein wenig durch die Gassen geschlendert bin, habe ich die Straße fast nicht wiedererkannt und war ganz begeistert von ihrer Schönheit, so ganz ohne Menschenmassen.

Via Mazzini am frühen Morgen

21. Piazza delle Erbe

Was für ein prächtiger Platz. Auf dem PIAZZA DELLE ERBE spielte sich früher das gesamte gesellschaftliche Leben von Verona ab. Noch heute ist hier richtig viel los und von Montag bis Samstag ist auf dem Piazza wildes Markttreiben (7.30 bis 20.30 Uhr). Die Statue Madonna Verona (siehe Foto) wird auf das 4. Jahrhundert zurück datiert. Angeblich ist sie sogar die Namensgeberin der Stadt. Am Piazza delle Erbe befindet sich auch der Torre dei Lamberti (siehe unter Punkt 22).

22. Torre dei Lamberti

Ein weiterer wirklich magischer Ort in Verona ist der TORRE DEI LAMBERTI (Der Turm der Liebe). Der Blick oben von der Aussichtsplattform ist einfach wundervoll. Und keine Angst, es gibt neben den 368 Treppen auch einen Fahrstuhl, der dich in ein paar Sekunden nach oben bringt.

Da immer nur eine bestimmte Anzahl an Personen auf den Turm dürfen, solltest du unbedingt vorab ein Ticket mit einem Zeitslot reservieren. Am einfachsten geht das hier über GetYourGuide*. Das Ticket habe ich mir dann bereits zu Hause ausgedruckt und an der Kasse unten im Turm abgegeben – Hat super geklappt!

Blick vom Torre dei Lamberti
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr, Sa + So: 11.00 – 19.00 Uhr
  • Preis: 6 EUR pro Person
  • Buchung Online Ticket >> GetYourGuide*
  • Adresse: Via della Costa 2, 37121 Verona 

23. Palazzo della Ragione mit Scala della Ragione

Nach dem Abstieg vom Torre dei Lamberti landest du automatisch beim PALAZZO DELLA RAGIONE mit den Treppen (Scala) della Ragione. Dort befindet sich auch die Galleria d’Arte Moderna, welche sich den darstellenden Künsten des 19. und 20. Jahrhunderts widmet. Ein wirklich wunderschönes Gebäude mit einem beeindruckenden Innenhof.

24. Piazza dei Signori

Der PIAZZA DEI SIGNORI ist ein Platz mit prächtigen Gebäuden. Hier spielte sich besonders in der Skaliger-Zeit das politische und administrative Leben ab. In der Mitte des Platzes befindet sich die Dante-Statue. Dante gilt noch heute als Vater der italienischen Sprache, was dem Denkmal eine gewichtige Bedeutung gibt. Ein sehr sehenswerter Platz ganz in der Nähe des Piazza delle Erbe (nur nicht ganz so überlaufen).

25. Scaliger-Grabmäler

Was für ein Anblick. Ich staune nicht schlecht, als ich mich langsam auf die beeindruckenden SCALIGER-GRABMÄLER zubewege (ganz in der Nähe des Piazza dei Signori). Die Anlage beherbergt die Grabmonumente der Scaligeri Familie (auch La Scala Familie). Eine sehr einflussreiche Familie, die die Stadt vom 13. bis zum Ende des 14. Jahrhunderts regierte. 

Das prächtige gotische Monument kann von Juni bis September auch von innen besichtigt werden. Du hast aber auch von außen einen sehr guten Blick (siehe Foto).

  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr (montags geschlossen)
  • Preis: 1 EUR pro Person (+0,10 EUR Online-Gebühr)
  • Tickets: https://verona.midaticket.it/Events/Wizard
  • Adresse: Via S. Maria Antica 4, 37121 Verona

26. Julias Wohnhaus – Casa di Giulietta

Unter den Verona Sehenswürdigkeiten ist der BALKON VON JULIA mit Sicherheit unter den Top 5 dabei. Aber kann man das Wohnhaus von Julia mit dem dazugehörigen Balkon wirklich als Sehenswürdigkeit bezeichnen?! Basiert doch die ganze Liebesgeschichte einfach nur auf einer Legende, die in Wirklichkeit nie passiert ist. Selbst der Balkon wurde nur nachträglich für die Touristen angebracht. Aber irgendwie bin ich dann doch nicht dran vorbei gekommen und musste einfach einen Blick hinein werfen.

Die Tore zum Balkon öffnen 09.00 Uhr morgens. Sei am besten bis 10.00 Uhr dort, danach wird es voll. Insbesondere am Wochenende müsstest du mit längeren Wartezeiten rechnen, denn der Balkon befindet sich in einem kleinen Innenhof mit begrenzten Kapazitäten. Den Innenhof mit Balkon kannst du auch ohne Eintritt besichtigen. Nur wenn du in das Haus (Museum zu Romeo&Julia) und direkt auf den Balkon möchtest, musst du dir ein Ticket kaufen.

Früher haben Liebende oder Jene, die es noch werden wollten, kleine handgeschriebene Liebeszettel in die Ritzen der Mauern gesteckt. Diesem Spektakel wurde nun aber ein Ende gesetzt. Die Mauern wurden teilweise geglättet und für deinen Liebesbrief gibt es nun einen kleinen roten Briefkasten.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 09.00 – 19.00 Uhr
  • Innenhof mit Balkon ohne Ticket zugänglich
  • Preis für Museum: 6 EUR
  • Tickets: Kannst du dir direkt im Innenhof kaufen
  • Adresse: Via Cappello 23, 37121 Verona
  • Tipp: In dem kleinen Souvenir bzw. Strickgeschäft links neben dem Eingangstor kannst du von der oberen Etage aus gratis Fotos vom Balkon machen. Der Laden wirbt sogar mit einem Schild. Also einfach reingehen. Erspart dir vielleicht etwas Wartezeit!

27. Casa di Romeo – Romeos Wohnhaus

Im Sinne der Gleichberechtigung darf natürlich auch das CASA DI ROMEO nicht unter den Verona Sehenswürdigkeiten fehlen. Etwas unspektakulär kommt es daher, kann auch nicht von innen besichtigt werden. Trotzdem befinden sich auch dort an den Mauern hunderte handgeschriebene Liebesbekundungen. Das Haus steht in der Via Arche Scaligere 8, nicht weit von Julias Haus entfernt.

28. Kirche Di San Giovanni in Foro

Eigentlich bin ich nur zufällig in der CHIESA DI SAN GIOVANNI IN FORO gelandet, ist doch der Eingang von außen mehr als unscheinbar. Und dann war ich richtig baff. Was für eine tolle Kirche. Sie ist zwar nicht besonders groß, dafür musst du aber auch keinen Eintritt zahlen. Du wirst bei deinem Spaziergang durch die Altstadt mit Sicherheit an ihr vorbeilaufen. Sie steht am Corso Porta Borsari 20.

29. Morgenspaziergang bei Sonnenaufgang

Nummer 29 kann man zwar nicht wirklich zu den Verona Sehenswürdigkeiten zählen, aber trotzdem soll sie hier ihren Platz finden. Wenn du einmal in Ruhe und bei tollem Licht die Stadt erkunden möchtest, empfehle ich dir einen kleinen STADTRUNDGANG IN DEN MORGENSTUNDEN zum oder kurz nach Sonnenaufgang. Auch wenn das frühe Aufstehen vielleicht schwer fällt, es lohnt sich. Ich war ganz überrascht, da ich einige Straßen so ganz ohne Menschenmassen garnicht wiedererkannt habe. Eine perfekte Zeit um schöne Erinnerungsfotos zu schießen.

30. Therme Aquardens bei Schlechtwetter

Für den Fall, dass du mal so richtig schlechtes Wetter in Verona erwischst und dich nach Wärme und Erholung sehnst, dann solltest du einen Tag in der THERME AQUARDENS in der Nähe von Verona verbringen. Dort findest du nicht nur eine riesige Poollandschaft, sondern auch einen sehr schönen Sauna- und Wellnessbereich. Obwohl die Therme Aquardens sicher auch bei Sonnenschein ein tolles Ausflugsziel ist.

Falls du ohne Auto unterwegs bist, bringt dich der Bus 102 (fährt nur bis Mitte September) von Verona Piazza Brà aus zur Busstation „Aquardens“ direkt an der Therme. Hier findest du die Fahrtzeiten der >> Buslinie 102. Die Fahrtzeit beträgt circa 45 Minuten.

Fotoquelle: https://www.aquardens.it/de
  • Öffnungszeiten: Mo bis Do: 10.00 – 23.00 Uhr, Fr 10.00 bis 00.00 Uhr, Sa 09:00 bis 00.00 Uhr, So 09:00 bis 23.00 Uhr
  • Tagesticket vor Ort: 51 EUR
  • Online-Tickets (ohne Anstehen): GetYourGuide* (51 EUR + 1 EUR Vorverkaufsgebühr)
  • Adresse: Via Valpolicella 63, 37026 Pescantina VR

Fazit Verona Sehenswürdigkeiten

Was soll ich sagen – Verona ich habe mich ein klein wenig in dich verliebt. Eine so charmante und unaufgeregte Stadt, einfach herrlich. Es gibt mit Sicherheit noch viele weitere spannende Verona Sehenswürdigkeiten, aber mit dieser Liste hier wirst du bereits zahlreiche magische und wunderschöne Ecken in der Stadt entdecken können. Genieße die Zeit und lass dich treiben!

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht! Und vergiss nicht, dir schnell noch mein gratis E-Book „Top 5 – Schönste Bahnreisen in Deutschland“ zu holen.

Deine Steffi von Reiselife

Du möchtest dir diese Infos auf Pinterest, Facebook oder Flipboard merken? Dann nutze doch dafür einfach die Buttons, die sich am Anfang und am Ende des Artikels befinden. Weitere tolle Zugreise-Inspirationen habe ich hier für dich!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Informationen zur Abgabe von Kommentaren findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Steffi

Steffi

#zugfräulein

Ich bin nicht nur eine leidenschaftliche Bahnfahrerin, sondern auch eine stundenlang aus dem Zugfenster starrende Träumerin. Deshalb dreht sich hier auch alles um das „Reisen auf Gleisen„. Entdecke mit mir die schönsten Bahnstrecken Europas und hole dir Inspirationen für deinen nächsten Urlaub mit dem Zug. Viel Spaß beim Stöbern!

Schon gelesen?
Städte an der Donau: 7 Highlights meiner Donaureise bis Budapest

Städte an der Donau: 7 Highlights meiner Donaureise bis Budapest

8 Tage - 3 Länder - 7 unvergessliche Erlebnisse! Mit Bahn und Bus habe ich mich von Deutschland aus auf den Weg gemacht, um einige der schönsten Städte an der Donau zu entdecken - Von Linz bis Budapest und zurück nach München mit dem Nachtzug. Viele Städte an der...

Unterstuetzung Pinterest Assistant

Gratis E-Book

In diesem 20-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.

Egal, ob Schwarzwald, Harz oder Ostsee – Hier schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers höher!

Reiselife-E-Book-Cover-Top5-Deutschland