Abenteuer Schwarzwaldbahn – Ein perfekter Kurztrip in die Berge!

von | 9. Nov 2020 | 0 Kommentare

Eine ganz besonders reizvolle Bahnstrecke in Deutschland ist die der Schwarzwaldbahn. Steig ein und komm mit auf dieses wundervolle Bahnabenteuer. In diesem Beitrag verrate ich dir nicht nur die wichtigsten Infos zur Strecke der Schwarzwaldbahn, sondern nehme dich mit auf ein tolles Wanderabenteuer entlang des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfades. Dein #zugfräulein

Die Schwarzwaldbahn im Überblick

  • Die Strecke der Schwarzwaldbahn verbindet die Städte Karlsruhe und Konstanz am Bodensee (ursprünglich zählte nur der Abschnitt Offenburg bis Singen als Schwarzwaldbahn. Da aber der eingesetzte Regionalexpress die komplette Strecke bis Konstanz als Direktverbindung fährt, spricht man heute bei der Verbindung Karlsruhe-Konstanz von der Schwarzwaldbahn.)
  • Der Abschnitt zwischen Hornberg, Triberg und St. Georgen ist dabei landschaftlich ganz besonders sehenswert.
  • Es handelt sich bei der Schwarzwaldbahn um einen regulären Regionalexpress der Deutschen Bahn.
  • Tickets können über die Webseite der DEUTSCHEN BAHN* erworben werden, bzw. auch an den Automaten am Bahnhof oder im Zug.
  • Die Strecke wird täglich mehrmals durch die Deutsche Bahn bedient und ist eine der tunnelreichsten und brückenärmsten Gebirgsbahnen Europas.
  • Die beste Aussicht hast du auf der linken Sitzseite in Fahrtrichtung.
  • Ab Triberg existiert ein Wanderweg (Der Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad), den du dir auf gar keinen Fall entgehen lassen solltest. (Mehr Infos siehe unten)

REISETIPP: Die Deutsche Bahn stellt einen kostenlosen Audio Guide mit vielen Hintergrundinformationen für deine Fahrt mit der Schwarzwaldbahn zur Verfügung (große Datei!! – Download zu Hause) Zum >> AUDIO GUIDE


Mein Geschenk für dich!

In diesem 25-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.


Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad

Der Schwarzwaldbahn-Erlbebnispfad beginnt und endet in Triberg. Er unterteilt sich in den Oberen (6 km) und den Unteren (6,5 km) Erlebnispfad. Beide Wege können auch miteinander verbunden werden und haben jeweils ihren ganz eigenen Reiz. Tolle Ausblicke auf die Bahn und die umliegende Landschaft sind garantiert. Wenn du nur einen der beiden Wege laufen möchtest, empfehle ich dir den Unteren Bahnwanderweg.

Aussichtsplattform Vierbahnenblick (Station 4)

Nachdem du kurz nach dem Start die weltgrößte Kuckucksuhr bestaunt hast, geht es ein Stück steiler bergauf. Der Weg ist mit einer normalen Kondition aber trotzdem sehr gut zu bewältigen. An einigen Stationen findest du Hinweisschilder, auf denen du ablesen kannst, wann die nächste Schwarzwaldbahn an diesem Aussichtspunkt vorbeirauschen wird. Warten kann sich also lohnen und für eine kleine gemütliche Rast genutzt werden.

Festes Schuhwerk ist ein absolutes Muss. Nimm dir auf jeden Fall auch ausreichend Wasser und etwas zum Essen mit (es gibt unterwegs nicht wirklich Einkehrmöglichkeiten). Im Sommer kann eine Kopfbedeckung nicht schaden. Ein wirklich toller Wanderweg, nicht nur für Bahnfans.

Du liebst es, nicht nur auf Schienen zu reisen, sondern auch an ihnen entlang zu wandern? In meiner Kategorie BAHNWANDERN findest du noch viele tolle Bahnwanderwege.

Blick auf die weltgrößte Kuckucksuhr in Triberg vom Wanderweg aus

Eine detaillierte Übersicht des Wanderweges inklusive aller Stationen findest du auf der offiziellen Webseite  zum Erlebnispfad >> ZUR KARTE

Jan vom Reiseblog DEUTSCHLANDJÄGER hat übrigens einige der schönsten Ecken auf der Bahnstrecke und des Erlebnispfades im Video festgehalten – Für einen noch besseren Eindruck von Zugfahrt und Wanderweg:

(Bei Klick auf das Bild wirst du direkt zum YouTube Video von Deutschlandjäger weitergeleitet.)

Schwarzwald Bahnwanderweg Video

Schwarzwald-Kurztrip: 4 Nächte Bergwelt-Abenteuer

Tag 1 – Anreise nach Karlsruhe

Diese Kurzreise beginnt in Karlsruhe, in der Stadt, in der das erste Fahrrad gebaut und die erste Email in Deutschland empfangen wurde. Karlsruhe ist eine wirklich hübsche Stadt und lohnt einen Besuch. Wenn du am Anreisetag noch etwas Zeit übrig hast, solltest du auf jeden Fall das Karlsruher Schloss erkunden. Vom Schlossturm hast du einen wundervollen Blick.

Bei schlechtem Wetter empfehle ich dir einen Besuch des ZKM (Zentrum für Kunst und Medien). Aktiv und digital – mit vielen spannenden Ausstellungen zu aktuellen Entwicklungen in Kunst und Gesellschaft.

Mein HOTELTIPP* für Karlsruhe: Knapp 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt und direkt am Zoologischen Stadtgarten befindet sich das gemütliche HOTEL AVISA*.

Tag 2 – Anreise Triberg mit der Schwarzwaldbahn

Vormittags unternimmst du noch einen Ausflug in den Karlsruher Zoologischen Stadtgarten, bevor du deine Fahrt mit der Schwarzwaldbahn startest. Spätestens am Nachmittag steigst du in die Schwarzwaldbahn und fährst durch Tunnel, Täler und wilde Bergmassive bis nach Triberg. Zurücklehnen und Genießen!

Unterwegs in Triberg

In Triberg wirst du 3 Nächte bleiben und unter anderem den spannenden Bahnwanderweg laufen, die Triberger Wasserfälle erkunden und die größte Kuckucksuhr der Welt bestaunen.

Mein HOTELTIPP* für Triberg: Da der Triberger Bahnhof etwas abseits des Zentrums liegt, sollte bei Bedarf eine Anfahrt zum HOTEL GARNI CENTRAL* mit dem Taxi erfolgen (ansonsten ca. 20 Minuten Fußweg).

Tag 3 – Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wanderlust. Nimm dir für den Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad den ganzen Tag Zeit und genieße einmalig schöne Ausblicke auf bezaubernde Schwarzwaldlandschaft. (Zusätzliche Informationen zum Wanderweg findest du weiter oben in der Beschreibung des Erlebnispfades und hier auf der offiziellen Website zum Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad.

schwarzwaldbahn strecke
Mein Lieblingsaussichtspunkt: „Fußwege-Bahnwege“ (Station 3)

Tag 4 – Triberger Wasserfälle

Heute besuchst du einen der größten Wasserfälle Deutschlands (in Triberg). Mit 163 Meter Fallhöhe ein beeindruckendes Schauspiel. Der Eingang zu den Wasserfällen befindet sich direkt fußläufig in Triberg. Du kannst dort die Wasserfälle auf ausgewiesenen Wegen über mehrer Ebenen bestaunen.

Nicht nur bei schlechtem Wetter empfehle ich dir einen Besuch des Schwarzwald-Museums in Triberg. Hintergründe zur Geschichte (auch die der Kuckucksuhr) sind anschaulich dargestellt. Ein Spaß für Groß und Klein.

Tag 5 – Abreise (oder Verlängerung?)

Tschüß Waldduft. Heute geht es wieder nach Hause. Oder nicht? Jetzt ist es nämlich fast nur noch ein Katzensprung bis nach Konstanz am Bodensee (ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit). Dort solltest du dir eine aussichtsreiche Bootsfahrt auf dem Bodensee nicht entgehen lassen. Eine perfekte Möglichkeit, um sich als Abschluss noch eine kleine Auszeit am Wasser zu gönnen.

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht! Und vergiss nicht, dir schnell noch mein gratis E-Book „Top 5 – Schönste Bahnreisen in Deutschland“ zu holen.

Bleiben wir in Kontakt?

Sei live auf Instagram dabei, wenn es wieder heißt: Reisen auf Gleisen!

Du möchtest dir diese Infos für deinen Urlaub ohne Auto auf Pinterest, Facebook oder Flipboard merken? Dann nutze doch dafür einfach die Buttons, die sich am Anfang und am Ende des Artikels befinden. Weitere tolle Zugreise-Inspirationen habe ich hier für dich!

Deine Steffi von Reiselife

Hinweis: Dieser Beitrag enthält meine persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich aber eine kleine Provision. Du unterstützt mich dabei Reiselife am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank dafür!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Informationen zur Abgabe von Kommentaren findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Steffi

Steffi

#zugfräulein

Ich bin nicht nur eine leidenschaftliche Bahnfahrerin, sondern auch eine stundenlang aus dem Zugfenster starrende Träumerin. Deshalb dreht sich hier auch alles um das „Reisen auf Gleisen„. Entdecke mit mir die schönsten Bahnstrecken Europas und hole dir Inspirationen für deinen nächsten Urlaub mit dem Zug. Viel Spaß beim Stöbern!

Schon gelesen?
Urlaub ohne Auto: Mit der Bahn zu den schönsten Ferienhäusern!

Urlaub ohne Auto: Mit der Bahn zu den schönsten Ferienhäusern!

Urlaub in einem rustikal romantischen Ferienhaus, abgeschieden mitten in der Natur. Oft lässt sich solch ein Urlaub ohne Auto nur schwer realisieren. Für dich habe ich einmal ein paar ganz besonders gemütliche Ferienhäuser in Deutschland recherchiert, die auch mit Bus...

Unterstuetzung Pinterest Assistant

Gratis E-Book

In diesem 25-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.

Egal, ob Schwarzwald, Harz oder Ostsee – Hier schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers höher!

Reiselife-E-Book-Cover-Top5-Deutschland