Kleine Historische Städte in Österreich – 3 zauberhafte Altstadtperlen

Entschleunigung, Genuss und Geschichte – Das beschreibt einen Urlaub in den Kleinen Historischen Städten in Österreich wohl am besten. Schärding, Freistadt sowie Braunau am Inn sind drei der insgesamt 17 Mitglieder des Städteverbunds – Drei „Kleine Historische Städte“ in Österreich, die mich einfach sofort in ihren Bann gezogen haben. Zauberhaft verspielt, charmant und mit einem Hauch von Dolce Vita.

Silberzeile in Schärding

Schärding – Barock rockt!

Du liebst historische Gässchen und verträumte Flusspromenaden? Dann bist du im barocken Schärding genau richtig. Das kleine Städtchen am Inn ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Oberösterreich und lockt seine Besucher mit einer lebendigen Altstadt, fabelhaften Restaurants und zahlreichen kulturellen Angeboten. Erfahre in den nächsten Zeilen, wohin sich ein Abstecher in Schärding lohnt.

Schärding – Pure Romantik

>> In Schärding nicht verpassen:

  • Die Silberzeile ist das Herz der Stadt Schärding. Hier reihen sich zahlreiche architektonische Barockperlen aneinander. Die kräftigen Farben der Fassaden haben dabei ihre ganz eigene Bedeutung, denn es handelt sich bei ihnen um die mittelalterlichen Zunftfarben. Du warst auf der Suche nach Speis und Trank? Dann führte dich dein Weg geradewegs in ein gelbes Haus. Rot hingegen war die Farbe der Fleischer. Heute befinden sich an der Silberzeile fantastische Cafés und Restaurants, wie das „BARista„, das „Lachinger`s“ oder das „Seven„.
  • Rund um den St.-Georgs-Brunnen findest du ein paar ganz besonders prächtige Hausfassaden. Mein Liebling ist das grüne Haus Nr. 9 am „Unterer Stadtplatz“ – Traumhaft kitschig!
  • Schlosspark: Das ursprüngliche Schloss wurde während der Franzosenkriege um 1809 fast völlig zerstört. Trotzdem ist dieser kleine Park eine richtig schöne grüne Oase. Und nicht zu vergessen der Blick auf den Inn und die umliegende Landschaft. Wunderschön!
Blick auf Schlosspark und Inn
  • Natur pur erlebst du übrigens auf einer Inn-Schiffahrt. Flora und Fauna, aber auch Burgen und Schlösser kreuzen deinen Weg während der zweistündigen Bootstour ab Schärding.
  • Orangerie: Wenn Barock und Garten aufeinander treffen, kann es nur gut werden. So auch in Schärding. Aber überzeuge dich am besten selbst! Am gemütlichsten geht das bei einem Café direkt in der Orangerie.
  • Innpromenade: Hier kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Besonders schön bei einem Spaziergang zum Sonnenuntergang!
Innpromenade Schärding

TIPP: Noch mehr wundervolle Highlights für deinen Schärding Trip findest du bei Antje von >Weltenkundler< und bei Barbara von >Barbaralicious<.

Mein Hoteltipp für Schärding*

Für deine 1 bis 2 Nächte in Schärding, empfehle ich dir das STADTHOTEL SCHÄRDING* direkt in der Altstadt nur circa 3 Gehminuten von der Silberzeile entfernt. Hier treffen Gotik und Moderne gekonnt aufeinander. Parkplätze gibt es direkt vorm Haus und das Frühstück ist einfach soooo lecker!

Stadthotel Schärding

Tipp: Einmal im Monat verschicke ich meinen „Reisen auf Gleisen“ Newsletter, mit vielen Tipps und Inspirationen für das Reisen mit dem Zug durch Europa. Wenn du magst, kannst du dich hier einfach eintragen. Ich freue mich sehr auf Dich!

>>> HIER EINTRAGEN!

Freistadt – Gemütlicher Genuss

Auch Freistadt hat sich seinen Platz im Verbund der Kleine Historische Städte in Österreich redlich verdient. Die mittelalterliche Braustadt ist ein Ort zum Schlendern, Genießen und Entdecken. Die Stadt lässt sich bequem zu Fuß erkunden und was es bei deinem Stadtspaziergang durch Freistadt alles zu entdecken gibt, liest du jetzt!

Unterwegs in der Altstadt

>> In Freistadt nicht verpassen:

  • Das Wort „Bier“ prägt Freistadt in ganz besonderem Maße. Ein Besuch im Freistädter Brauhaus ist daher ein klassisches Must Do. Neben wundervollem Biergarten und einem Biershop (mit Biersorten aus aller Welt), kannst du im Rahmen der Bierakademie eine Führung durch die Brauerei erleben. Und pssst… probier unbedingt mal den „Rosa Hopferl“ – Eine erfrischende Mischung aus Bier und Grapefruitsaft. Leeecker!
Greif zu! – Im Freistädter Brauhaus
  • Den schönsten Blick auf die herrliche Altstadt hast du definitiv vom Bergfried des Freistädter Schlossmuseum. Die Ausstellungsstücke vermitteln einen sehr lebendigen Eindruck der Stadtgeschichte vom Mittelalter bus zur Gegenwart. Absolut spannend (auch für Kinder!). Ein bißchen Kondition ist allerdings schon erforderlich, denn bis zu diesem herrlichen Blick vom Foto sind einige Stufen zu bewältigen. Aber es lohnt sich!
Blick vom Bergfried auf die Altstadt
  • Für Alle, die auf der Suche nach einem authentischen Souvenir oder einfach einem wundervollen Mitbringsel/Geschenk für Freunde oder Familie sind, sollten unbedingt im „mük“ vorbeischauen (Samtgasse 4). Das „mük“ ist Galerie, Café und Ladengeschäft in einem und bietet Künstlern und Kreativen aus der Umgebung die tolle Möglichkeit, ihre Produkte „an den Mann und die Frau zu bringen“. Alles handgemacht! Am Gänseblümchensalz bin ich einfach nicht vorbei gekommen. 😁
Im mük – Kunst.Hand.Werk
  • Huuuuunger? Kann ich verstehen – Himmlisch lecker fand ich es im Café Suchan am Pfarrplatz 3 direkt an der Stadtpfarrkirche (die im übrigen auch sehr sehenswert ist). Die Karte ist klein, aber fein. Für mich gab es Toast mit Avocado und Spiegelei. Soooo gut!

Noch ein kleiner Tipp: Im Hausflur der Pfarrgasse 20 gibt es ein ziemlich exotisches Tier zu bestaunen. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Lass dich überraschen!

Yummy – Im Restaurant Suchan
  • Ich kann dir nur die Empfehlung geben, dich einfach ein wenig durch die historischen Gassen treiben zu lassen. Du wirst auf viele spannende und vor allem auch sehr fotogene Gebäude treffen. Und mit Sicherheit wirst du bei deinem Rundgang auch am kleinen Frauenteich vorbeikommen. Hier kannst du am Freitag und Samstag Nachmittag eine zugegebenermaßen überschaubare Runde mit dem Tretboot oder SUP-Board zurücklegen.

TIPP: Von Mai bis Oktober kannst du immer freitags um 19 Uhr an einem kostenlosen, einstündigen Stadtrundgang teilnehmen. Treffpunkt ist im äußeren Schlosshof und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

>> Braunau am Inn – Die älteste Stadt des Innviertels

Beim Thema „Historische Städte Österreich“ darf auch das kleine romantische Braunau am Inn nicht fehlen. Die Stadt blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück – War sie in der Vergangenheit mal bayerisch, mal österreichisch und auch von französischen Truppen besetzt. Und für meine Bahnfans jetzt noch ein Insider: Sogar der weltberühmte Orientexpress fuhr über Braunau am Inn.

Dich erwarten wundervolle gotische Häuserarchitektur, idyllische Gässchen und natürlich ganz viel Kultur und Genuss. Wo genau in der Stadt, das erfährst du jetzt.

Blick vom Kirchturm der Stadtpfarrkirche

In Braunau am Inn nicht verpassen:

  • Erklimme unbedingt die 192 Stufen des sechsthöchsten Kirchturms Österreichs. Der 87 Meter hohe Turm ist Teil der römisch-katholischen Stadtpfarrkirche St. Stephan. Der Blick über die Dächer der Stadt ist einfach magisch. Den Besichtigungstermin für den Turm musst du individuell vereinbaren. Er ist reservierbar im Tourismusbüro in Braunau oder per Email unter info@entdeckerviertel.at.
Gotik par excellence
  • Einige der schönsten gotischen Häuser in Braunau findest du in der Poststallgasse beim Kunstraum Valentinum. Seit 2014 wird der Kunstraum für Ausstellungen, Lesungen und andere Veranstaltungen genutzt.
  • In Ranshofen, ganz in der Nähe von Braunau, befindet sich übrigens die älteste Bäckerei Österreichs. Gegründet 1125 blickt die Klosterbäckerei auf eine lange Geschichte zurück. Im Höllbacher gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit die ein oder andere Leckerei für zu Hause.
Höllbacher – Älteste Bäckerei Österreichs
  • Spannend sind mit Sicherheit auch die mittelalterliche Badestube in der Färbergasse 13, das Altstadtmuseum und natürlich der märchenhaft anmutende Stadtplatz. Du möchtest Braunau im Rahmen einer Stadtführung (wahlweise mit Kirchturmbesteigung) kennenlernen und insbesondere auch tiefer in die Stadtgeschichte eintauchen? Dann solltest du dich vorab für eine der hier aufgeführten Stadtführungen in Braunau anmelden.

Historische Städte Österreich: Es gibt wahrlich so einige von ihnen. Die 3 hier genannten Städte Schärding, Freistadt und Braunau am Inn sind ein wundervolles Beispiel dafür, wie abwechslungsreich und pittoresk ein kleiner Abstecher nach Österreich sein kann. Für noch mehr Input zu den 3 Städten schau unbedingt mal bei Jessica von >Yummytravel< vorbei. Viel Freude beim Nachreisen!

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht! Und vergiss nicht, dir schnell noch mein gratis E-Book „Top 5 – Schönste Bahnreisen in Deutschland“ zu holen.

Anmerkung: Zu diesem Aufenthalt wurde ich von die „Kleine Historische Städte“ eingeladen. Trotzdem spiegelt dieser Artikel meine eigenen Erfahrungen vor Ort wider und wird dir einen authentischen Eindruck vermitteln.

Deine Steffi von Reiselife

Du möchtest dir diese Infos auf Pinterest, Facebook oder Flipboard merken? Dann nutze doch dafür einfach die Buttons, die sich am Anfang und am Ende des Artikels befinden. Weitere tolle Zugreise-Inspirationen habe ich hier für dich!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält meine persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich aber eine kleine Provision. Du unterstützt mich dabei Reiselife am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank dafür!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Informationen zur Abgabe von Kommentaren findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Steffi

Steffi

#zugfräulein

Ich bin nicht nur eine leidenschaftliche Bahnfahrerin, sondern auch eine stundenlang aus dem Zugfenster starrende Träumerin. Deshalb dreht sich hier auch alles um das „Reisen auf Gleisen„. Entdecke mit mir die schönsten Bahnstrecken Europas und hole dir Inspirationen für deinen nächsten Urlaub mit dem Zug. Viel Spaß beim Stöbern!

Schon gelesen?
Lohnt sich eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn?

Lohnt sich eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn?

Gerade einmal 25 Kilometer lang ist die Bahnstrecke der Sauschwänzlebahn, dafür aber führt sie mitten durch den Südschwarzwald und hält auf ihrer kleinen Reise so einige Highlights bereit. Ob sich eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn für dich lohnt und was du entlang...

Toskana mit dem Zug – Entdecke die schönsten Städte!

Toskana mit dem Zug – Entdecke die schönsten Städte!

Die Toskana. Einmalige Landschaften, pittoreske Städte und lieblich zirpende Zikaden. Alle, die die Toskana ganz ohne Auto erkunden möchten, finden hier zahlreiche Tipps für eine Reise nach und durch die Toskana mit dem Zug. Inhaltsverzeichnis: Toskana Zugreise im...

Unterstuetzung Pinterest Assistant

Gratis E-Book

In diesem 20-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.

Egal, ob Schwarzwald, Harz oder Ostsee – Hier schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers höher!

Reiselife-E-Book-Cover-Top5-Deutschland