3 TAGE BRESLAU – 17 Highlights und skurrile Sehenswürdigkeiten

Breslau – Eine Stadt, die man nicht unbedingt sofort für eine Städtereise auf dem Schirm hat. Aber vor kurzem habe ich 3 wundervolle Tage in dieser polnischen Stadt verbracht und bin ein richtiger Breslau-Fan geworden. Wie du deine 3 Tage in Breslau gestalten kannst und welche 17 Highlights mich total begeistert haben, erfährst du jetzt!

Enthält Werbung

Städtereise nach Breslau

Breslau (polnisch Wrocław) hat mich wirklich positiv überrascht. Meine 3 Tage in Breslau sind wie im Fluge vergangen und im folgenden möchte ich dir meine 17 Highlights vorstellen. Für jeden der 3 Tage in Breslau erhältst du von mir Ideen und Vorschläge, um diese lebendige und kreative Studentenstadt bestmöglich und authentisch zu entdecken! Wähle einfach die Highlights für dich aus, die dir am besten gefallen!

Altstadtgassen in Breslau

Anreise nach Breslau

Ich bin übrigens mit dem Zug direkt von Deutschland aus nach Breslau angereist, und zwar mit einem total verrückten Zug – Dem Kulturzug! In diesem Zug, der in Berlin abfährt und in 4,5 Stunden komplett durchfährt bis nach Breslau, findet während der Fahrt ein zweisprachiges Kulturprogramm statt. Perfekt, um sich schon einmal auf die polnische Kultur einzustimmen.

In meinem Video auf YouTube habe ich diese Fahrt für dich mitgefilmt. Also schaue gern mal rein:

Öffentliche Verkehrsmittel in Breslau

Prinzipiell kannst du Breslau sehr gut zu Fuß erkunden, vor allem den Altstadtkern. Falls du dir aber auch einige Highlights außerhalb der Altstadt anschauen möchtest, wirst du nicht drum herum kommen auch einmal in die Straßenbahn springen zu müssen. Das ist aber alles kein Problem. Ich fand das super easy und kann dir dafür sehr die App „Jakdojade“ ans Herz legen.

Für iOS >> Jakdojade

Für Android >> Jakdojade

Die App ist wirklich super und du kannst sie nicht nur für Breslau verwenden, sondern theoretisch auch für viele andere Städte. Du kannst dort die gewünschte polnische Stadt aussuchen, dir die Verbindungen anzeigen lassen und auch direkt die Tickets für den Nahverkehr in Breslau kaufen. Du kannst dort auch Tages- oder Mehrtagestickets kaufen, besonders praktisch wenn du wirklich 3 Tage in Breslau bist. Ein 3-Tages-Ticket würde übrigens umgerechnet ca. 7 EUR kosten.

Tipp: Einmal im Monat verschicke ich meinen „Reisen auf Gleisen“ Newsletter, mit vielen Tipps und Inspirationen für das Reisen mit dem Zug durch Europa. Wenn du magst, kannst du dich hier einfach eintragen. Ich freue mich sehr auf Dich!

>>> HIER EINTRAGEN!

Unterkunftstipp in Breslau*

Das Scandic Wrocław* hat eine perfekte Lage – Nicht weit vom Bahnhof entfernt, falls du mit dem Zug anreist, und trotzdem bist du auch super schnell in der Altstadt und hättest auch die Straßenbahn direkt vor der Tür. Für deine 3 Tage in Breslau eine perfekte Unterkunft.

Quelle: Booking.com

Tag 1 in Breslau

Am ersten deiner 3 Tage in Breslau geht es darum, erst einmal einen guten Überblick über die Stadt zu erhalten. Bevor mir mit meinen persönlichen Highlights loslegen, kommt hier noch ein Tipp für eine Breslau Stadtführung auf Deutsch (und davon gibt es nicht allzu viele…). Die Stadtrundgänge von „Walkative“ sind nämlich echt super und ich kann sie dir nur sehr ans Herz legen:

1. Hauptbahnhof Wroclaw Glowny

Wenn du wie ich mit dem Zug in Breslau ankommst, dann fällt dein Blick zuerst auf den wirklich wunderschönen Hauptbahnhof Wrocław Główny. Nimm dir etwas Zeit, um dir dieses tolle Gebäude etwas genauer anzuschauen – Sehr beeindruckend, wie ich finde!

Historisches Bahnhofsgebäude von Breslau
Breslau Hauptbahnhof

2. Frühstück im Café Kwiaty Kawy i Inne

Wie startet man am besten in den Tag? Natürlich mit einem ausgedehnten Frühstück. Für deine 3 Tage in Breslau empfehle ich dir, wenigstens einmal in diesem herrlichen Café vorbei zuschauen. Das Kwiaty Kawy i Inne hat eine soooo zauberhaft blumige Innendekoration (man kann aber im Sommer auch draußen sitzen) und die French Toast waren einfach der Hammer!

Adresse: pl. Tadeusza Kościuszki 12, 50-028 Wrocław, Polen

Öffnungszeiten: Täglich ab 09 Uhr geöffnet

Frühstücks-Café in Breslau mit vielen Blumen und gemütlicher Einrichtung
Blumig und gemütlich frühstücken

3. Rynek Marktplatz

An diesem Highlight wirst du während deiner 3 Tage in Breslau definitiv nicht drum herum kommen, der Rynek (Marktplatz). Er ist der drittgrößte Marktplatz in ganz Polen und die wunderschönen bunten Patrizierhäuser reihen sich wie an einer Perlenkette aneinander. Hier ist immer ordentlich was los und viele Cafés und Restaurants säumen die 4 Seiten des Platzes.

Bunte Patrizierhäuser in der Altstadt

4. Künstlergasse

Die Gasse der Schlachter, heute Künstlergasse, ist nicht weit vom zentralen Marktplatz (Rynek) entfernt und du solltest auf jeden Fall einmal einen Blick hinein werfen (in der Straße „Jatki“). Früher verkaufte man hier Fleisch, heute Kunsthandwerk. Vielleicht auch der richtige Ort, um sich nach einem schönen Souvenir umzuschauen. Vom Rynek aus bist du vielleicht 5 Minuten dorthin unterwegs.

Eine alte Gasse in Breslau mit kleinen Künstlergeschäften und Galerien
Handwerk und Kunst in der Künstlergasse

5. Auf den Spuren der Breslauer Zwerge

Die Breslauer Zwerge, auch bekannt als „Wrocławskie Krasnale,“ sind kleine Zwergenfiguren, die in der ganzen Stadt verstreut sind. Ihren Ursprung haben sie in einer antikommunistischen Untergrundbewegung und symbolisieren den Widerstandsgeist und den Humor der Bürger von Wrocław. Sie erinnern an die Zeit der Unterdrückung und den kreativen Widerstand gegen das kommunistische Regime.

Mittlerweile sind die Breslauer Zwerge eine beliebte Touristenattraktion. Über 700 dieser kleinen Zwerge sollen bereits in der Stadt verteilt sein, aber so richtig weiß das niemand, denn es kommen ständig neue hinzu. Halte also die Augen offen – Du wirst mit Sicherheit auf einige dieser kleinen Zwergenfiguren treffen.

Kleine Zwergenfigur aus Bronze auf dem Boden einer Altstadtgasse in Breslau
Breslauer Zwerge – Überall in der Stadt

6.“Hand in der Wand“ – Universitätsbrücke

Etwas gruselig wird es auf der Universitätsbrücke. Denn wenn du von der Altstadt kommend über diese Brücke läufst, siehst du am anderen Ende eine Hand, die aus der Wand kommt. Wieso, weshalb und warum diese Hand dort ist kann ich dir leider nicht sagen, aber achte auf jeden Fall darauf, wenn du über die Universitätsbrücke gehst. Hier auf der Google Maps Karte habe ich dir den genauen Hand-Standort einmal markiert >> Hand in der Wand Breslau.

Eine künstliche Hand schaut aus dem Mauerwerk einer Brücke in Breslau
„Hand in der Wand“

7. Oderinseln und Strandbars

Weiter geht´s mit einem meiner absoluten Lieblings-Highlights in Breslau, den Oderinseln. Die Oderinseln tragen erheblich zum Charme Breslaus bei und sind eine Gruppe von kleinen Inseln nordöstlich der Altstadt. Um zu ihnen zu gelangen, kannst du einfach über die unter Punkt 6 erwähnte Universitätsbrücke mit der „Hand in der Wand“ laufen und dann nach rechts abbiegen. So gelangst du ganz automatisch über eine Brücke zu dem verzweigten Inselnetz.

Mehrere Wege führen auf die Oderinseln

Die bekannteste unter den Inseln ist die Dominsel. Und ansonsten zieren viele Cafés und Strandbars die Ufer der Oderinseln und bieten eine wunderbare Möglichkeit für eine kleine Auszeit vom Altstadttrubel. Falls du an einem deiner 3 Tage in Breslau mit ein bißchen Sonnenschein verwöhnt werden solltest, dann schau gern in der Stranbar „Raj Bar Beach Bar“ vorbei, die ich dir hier bei Google Maps markiert habe >> Strandbar Breslau.

Strandbar mit Blick auf die Oder in Breslau
Strandbar Raj Bar Beach Bar Breslau

8. Markt in der Hala Targowa

Auf deinem Rückweg von den Oderinseln zurück in die Altstadt kannst du noch einen kleinen Abstecher in die Hala Targowa machen. In dieser großen Markthalle findest du alles, was das Herz begehrt. Von Obst, Gemüse, Blumen bis hin zu polnischen Spezialitäten und Leckereien. Der perfekte Ort für eine kleine Stärkung.

Adresse: Piaskowa 17, 50-359 Wrocław, Polen

Öffnungszeiten: Täglich, außer sonntags, ab 08 Uhr morgens bis 18:30 Uhr

Trubel in einer Markthalle in Breslau
Markthalle Hala Targowa

9. Die leckersten Piroggen im „Konspira“

Das Restaurant Konspira ist in Breslau schon fast eine Institution, das seine Herkunft aus der Solidarnosc-Zeit nicht verleugnet (gut zu erkennen an der originellen Einrichtung/Dekoration). Egal ob mittags oder abends, schau unbedingt einmal vorbei und genieße die leckersten Piroggen, die ich auf meiner gesamten Polenrundreise gegessen habe. Auf der Speisekarte findest du vor allem traditionelle polnische Küche.

Das Konspira liegt zentral in der Altstadt. Im besten Fall bist du zeitlich etwas antizyklisch dort, denn zu den Hauptzeiten kann es sehr voll werden und du bekommst möglicherweise keinen Platz mehr.

Adresse: Plac Solny 11, 50-061 Wrocław

Polnische Piroggen mit Zwiebeln auf einem Teller angerichtet in Breslau.
Lecker! Piroggen im Konspira

Wenn du abends passend zur Dämmerung noch einen Drink zu dir nehmen möchtest, dann schau doch mal in der Neon Side Gallery vorbei. Diese befindet sich dort, wo sich über viele Jahre hinweg das Unternehmen Reklama befand, das auch Neonleuchten hergestellt hat. Und noch immer leuchten dort unzählige Neon-Reklamen, besonders beeindruckend bei Nacht. Mittlerweile haben sich auf diesem Platz auch Bars angesiedelt, die sich perfekt für einen kleinen Absacker am Abend eignen.

Adresse: Ruska 46C, 11-400 Wrocław

Neonfarbende Reklameschilder bei Dämmerung in der Stadt Breslau in Polen
Neon Side Gallery

Tag 2 in Breslau

Auch am 2. Tag deiner 3 Tage in Breslau stehen einige tolle Highlights und Breslau Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Also lass uns direkt starten mit meinem Highlight Nummer 11.

11. Denkmal des anonymen Fußgängers

Die Skulptur des anonymen Fußgängers in Breslau zeigt eine Gruppe von 14 lebensechten Menschen (Bronzefiguren), die auf der einen Seite in den Boden sinken und auf der anderen wieder auftauchen mit Bezug auf das Kriegsrecht der 1980er Jahre, in denen Bürger unter anderem spurlos verschwanden. Die Skulptur ist wirklich beeindruckend, jederzeit zugänglich und steht zu beiden Seiten der Straße Świdnicka. Ich habe sie dir hier in Google Maps einmal markiert >> Denkmal des anonymen Fußgängers.

Menschengrosse Bronzefiguren als Denkmal an der Straße in Breslau
Denkmal des Anonymen Fußgängers

12. Skulptur „Zug gen Himmel“

Ausgehend von der Skulptur des anonymen Fußgängers kannst du von dort mit der Straßenbahn (Haltestelle Arkady) direkt weiter zu einer anderen sehenswerten Skulptur fahren ( Haltestelle: Strzegomska (Muzeum Współczesne)) – Nämlich dem „Train to Heaven“ (deutsch: Zug gen Himmel). Diese alte, riesige Dampflok reicht nach oben in den Himmel und steht symbolisch dafür, dass man immer an seine Träume glauben soll und daran, dass das Unmögliche möglich ist. Ein sehr schöner Gedanke, wie ich finde.

Alte Dampflok als Skulptur in den Himmel gerichtet
Skulptur „Train to Heaven“

13. Panorama von Racławice

Das „Panorama von Racławice“ ist ein riesiges Rundgemälde und Teil des Nationalmuseums in Breslau. Es ist möglich ein Einzelticket nur für das Panorama zu kaufen, welches mit ca. 11,50 EUR recht hochpreisig ist. Durch eine besondere Technik hat man regelrecht das Gefühl, man würde in diesem Gemälde stehen und ist ein Teil von ihm. Das Panorama gilt als eine der Hauptattraktionen in Breslau.

Adresse: Jana Ewangelisty Purkyniego 11, 50-155 Wrocław

Öffnungszeiten: Täglich von 08:30 Uhr bis 19.00 Uhr

14. Historische Straßenbahn „T“

Seit dem Jahr 2023 gibt es einen ganz besonderen Service für Touristen in Breslau, die sogenannten touristischen Straßenbahn-Linien! Von Ende Mai bis Anfang September fährt sie und verbindet viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Breslau miteinander. Du erkennst Sie an dem großen T.

Die Straßenbahn „T“ ist auf folgender Strecke unterwegs:

Opera – Arkady Capitol – Dworzec Główny PKP – Wzgórze Partyzantów – Galeria Dominikańska – most Grunwaldzki – pl. Grunwaldzki – Zoo

Fahren kannst du sie mit deinem ganz normalen Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. Falls sie dir also unterwegs – auch zufällig – begegnet, dann springe doch einfach mal hinein und drehe eine Runde mit ihr.

Alte Strassenbahn mit Fahrgästen in der Stadt Breslau

15. Brücke der Büßerinnen mit Panoramablick

Die wirklich kleine „Brücke der Büßerinnen“ oder auch Bußbrücke verbindet die Türme der Magdalenenkirche miteinander und befindet sich 45 m hoch über dem Boden. Sie gehört zu den interessantesten Aussichtspunkten von Breslau, bei dem es eine spannende Legende zu entdecken gibt. Wer nach oben auf die kleine Brück möchte, muss allerdings erst einmal mehr als 200 Treppenstufen überwinden und vorab ein Ticket für ca. 4,50 EUR kaufen.

Adresse: Szewska 10, 50-122 Wrocław

Öffnungszeiten: Täglich ab 10 Uhr

Die Stadt Breslau von oben mit einer Bronzefigur im Vordergrund
Blick von der Brücke der Büßerinnen

Einen ebenfalls wunderschönen Blick hat man übrigens auch vom Turm der Elisabethkirche.

16. Klavierkonzerte in der Kathedrale St. Maria Magdalena

Apropos Magdalenenkirche – Diese große, gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert verfügt über eine außergewöhnliche Akustik und eignet sich daher bestens für Konzerte. In diesem Fall konkret für Klavierkonzerte des berühmten polnischen Komponisten Fryderyk Chopin. Die Konzerte finden ab 17 Uhr in der Kirche statt und sind mit knapp 1 Stunde ein kurzes, wunderschönes Vergnügen. Karten am besten vorab online reservieren (ab 15 EUR) >> Tickets für die Klavierkonzerte.

17. Am Abend: Lichtershow am Multimediabrunnen

Der Multimedia-Springbrunnen befindet sich auf dem Gelände der Hala Stulecia (Haltestelle Straßenbahn = Hala Stulecia). Tagsüber werden hier Shows von 10:00 bis teilweise 21:00/22:00 Uhr präsentiert. Diese Wassershows werden von unterschiedlichen Musikrichtungen begleitet.

Der Eintritt ist kostenfrei und ich hatte das Gefühl, hier tummelt sich am Abend halb Breslau zum Sonnenuntergang. Am Gelände gibt es auch Toiletten und ein Restaurant + Bistro. Besonders schön ist ein Besuch der Show natürlich am Abend, wenn es dunkel wird und die beleuchteten Fontänen so richtig zur Geltung kommen. Weitere Informationen findest du hier >> Multimedia-Springbrunnen Breslau

Bunte Wasserfontänen am Multimediabrunnen in Breslau
Abends am Multimediabrunnen

Tag 3 Ausflug nach Posen

Wenn du wirklich volle 3 Tage in Breslau bist, dann empfehle ich dir auch noch einen Tagesausflug nach Posen einzubauen. Posen hat ebenfalls eine wunderschöne Altstadt und zählt mit zu den schönsten Städten in Polen. Es gibt täglich zahlreiche Direktverbindungen mit dem Zug von Breslau nach Posen und die Fahrtzeit beträgt ca. 1,5 Stunden pro Strecke.

Gasse in der Altstadt von Posen mit Cafés
Posen Altstadt

Die Bahntickets für den Intercity-Zug von Breslau nach Posen und zurück kannst du ganz bequem online über die bereits weiter oben erwähnte Jakdojade App buchen. Pro Strecke solltest du ca. 11 bis 12 EUR einplanen. Wenn du eine ganz bestimme Wunsch-Fahrzeit hast, dann buche die Tickets am besten 2 bis 3 Tage im Voraus, um zu vermeiden, dass dieser bestimmte Zug bereits ausgebucht ist.

Alle meine 17 Highlights für deine 3 Tage in Breslau findest du auch hier noch einmal in meinem YouTube Video:

FAQ – Deine Fragen, Meine Antworten

✔️ Ist Breslau sicher?

Die Frage, ob Breslau sicher ist, lässt sich prinzipiell mit Ja beantworten. Breslau ist genauso sicher wie jede andere größere Stadt, egal ob in Polen, Deutschland oder anderen europäischen Ländern. Natürlich sollte man nicht nachlässig mit seinen Wertsachen umgehen und diese im Auge behalten. Im Allgemeinen kann man sich aber zu jeder Tag- und Nachtzeit frei und sicher in der Stadt bewegen.

✔️ Kann man in Breslau auch mit Euro bezahlen?

Ob man in Breslau auch immer mit Euro bezahlen kann, lässt sich so pauschal nicht beantworten. Es gibt Einrichtungen, wie Restaurants oder auch einige Sehenswürdigkeiten, wo eine Bezahlung mit Euro problemlos möglich ist. Man sollte sich aber nie hundertprozentig darauf verlassen. Generell wird in den Städten in Polen recht wenig bar bezahlt. Kartzenzahlung ist das gängigere Zahlungsmittel.

✔️ Wieviele Tage braucht man für Breslau?

Wieviele Tage man für Breslau braucht, hängt ein wenig davon ab, was man sich alles in der Stadt anschauen möchte. Zwei volle Tage, also 3 Nächte, sind ein guter Orientierungswert. So kann man nicht nur die Altstadt, sondern auch einige andere schöne Highlights der Stadt Breslau stressfrei erkunden.

✔️ Kann man Breslau zu Fuß erkunden?

Die Altstadt von Breslau kann problemlos zu Fuß erkundet werden. Wer die Stadt aber etwas genauer kennenlernen möchte und auch Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt besichtigen möchte, kann problemlos auf das gute Straßenbahnnetz zurückgreifen. Hier empfiehlt sich für die Ticketbuchung im öffentlichen Nahverkehr die App Jakdojade.

✔️ Ist Breslau schöner als Krakau oder Danzig?

Ob Breslau schöner ist als Krakau oder Danzig lässt sich nur schwer so pauschal beantworten. Wenn überhaupt lassen sich noch eher Breslau und Krakau miteinander vergleichen, da Danzig als eine sehr hanseatisch-/maritime Stadt außer Konkurrenz läuft. Wer Lust auf eine etwas alternative, kreative und junge Studentenstadt hat, der wird sich in Breslau sehr wohl fühlen. Krakau hingegen ist noch etwas touristischer, aber begeistert mit einer über allem Maße wunderschönen Altstadt.

Meine 3 Tage in Breslau inklusive dem Ausflug nach Posen sind jedenfalls wunderschön gewesen und Breslau mit seinen tollen Sehenswürdigkeiten lohnt sich wirklich sehr für einen erlebnisreichen Städtetrip.

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir doch einfach einen Kommentar unter den Artikel oder eine Email an contact@reiselife.com. Ich freue mich auf deine Nachricht! Und vergiss nicht, dir schnell noch mein gratis E-Book „Top 5 – Schönste Bahnreisen in Deutschland“ zu holen.

Steffi, das Zugfräulein

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (mit einem * gekennzeichnet). Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so meine Arbeit ganz einfach ein wenig unterstützen. Ein großes Dankeschön, Steffi

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Alle Informationen zur Abgabe von Kommentaren findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Steffi

Steffi

#zugfräulein

Ich bin nicht nur eine leidenschaftliche Bahnfahrerin, sondern auch eine stundenlang aus dem Zugfenster starrende Träumerin. Deshalb dreht sich hier auch alles um das „Reisen auf Gleisen„. Entdecke mit mir die schönsten Bahnstrecken Europas und hole dir Inspirationen für deinen nächsten Urlaub mit dem Zug. Viel Spaß beim Stöbern!

Schon gelesen?
Rimini Sehenswürdigkeiten – Ein wundervoller Stadtspaziergang

Rimini Sehenswürdigkeiten – Ein wundervoller Stadtspaziergang

Wenn du an Rimini denkst, dann schießen dir vermutlich sofort Bilder von tausenden akkurat aneinandergereihten Sonnenliegen durch den Kopf. Dabei hat die italienische Stadt an der Adriaküste in der Region Emilia-Romagna einiges mehr zu bieten. Ich würde sogar sagen,...

BRESLAU Stadtführung auf DEUTSCH – Diese ist richtig gut!

BRESLAU Stadtführung auf DEUTSCH – Diese ist richtig gut!

Du planst einen Städtetrip nach Breslau und bist auf der Suche nach einer Breslau Stadtführung auf Deutsch? Während meiner 3 Tage in Breslau habe ich an einer Stadtführung auf Deutsch teilgenommen, die mir wirklich richtig gut gefallen hat und die ich dir hier kurz...

Unterstuetzung Pinterest Assistant

Gratis E-Book

In diesem 20-seitigen kostenlosen E-Book stelle ich dir 5 meiner schönsten Zugreisen durch Deutschland vor. Mit einer Länge von 3 bis 4 Nächten sind diese perfekt für einen kleinen Trip durch unsere wunderschöne Heimat geeignet.

Egal, ob Schwarzwald, Harz oder Ostsee – Hier schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers höher!

Reiselife-E-Book-Cover-Top5-Deutschland