AllgemeinEuropaNorwegen

Norway in a nutshell Erfahrungsbericht – Ganz Norwegen an einem Tag!

2076 views

Norway in a nutshell Erfahrungsbericht – Ein Tagestrip mit Bus, Bahn und Schiff!

Norway in a nutshell – was soll das eigentlich sein? Es handelt sich dabei um eine Tagestour, die du entweder von Bergen oder von Oslo aus unternehmen kannst. Das besondere daran ist, dass du innerhalb eines Tages mit Bus, Bahn und Schiff unterwegs bist und die abwechslungsreiche norwegische Landschaft innerhalb eines Tages erleben kannst.

Sozusagen ganz Norwegen an einem einzigen Tag.

Das Highlight dabei ist die Fahrt mit der Flambahn von Flam nach Myrdal. Dabei soll es sich wohl um eine der schönsten Zugstrecken der Welt handeln. Ob das wirklich zutrifft und wie ich diesen Trip erlebt habe, erfährst du hier in meinen Norway in a nutshell Erfahrungsbericht!

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
Mit dem Boot durch Norwegens Fjorde

So funktioniert die Tour – Ablauf und Tickets!

Die Norway in a nutshell Tour ist komplett durchorganisiert. Trotzdem reist du für dich allein, was ich sehr angenehm finde. Alle Bestandteile der Tour (Zug, Bus, Schiff) sind in deinem Ticket erhalten. Du kannst diesen Trip entweder von Bergen oder von Oslo aus unternehmen.

{Der Ablauf sowie die Fahrtzeiten variieren immer etwas, je nachdem zu welcher Jahreszeit du die Tour unternimmst.}

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen die Tour vorab online zu  buchen. Besonders im Sommer ist dieser Ausflug sehr beliebt. Und letztlich werden nur soviel Tickets verkauft wie Sitzplätze in den Zügen vorhanden sind. Theoretisch ist es auch möglich diese Strecke komplett eigenständig zu bewältigen. Mir wäre es aber definitiv zu stressig gewesen an den jeweiligen Zwischenstationen immer erst das Ticket für den nächsten Part kaufen zu müssen. Im schlechtesten Fall wäre ich aus Kapazitätsgründen irgendwo nicht mehr mitgekommen.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
(Quelle: www.norwaynutshell.com)

Letztlich handelt es sich bei diesem Tagesausflug um ein perfektes Marketingkonstrukt. Viele Beteiligte profitieren davon. Alles ist perfekt organisiert und aufeinander abgestimmt. Die Tour kostet ungefähr 150 EURO pro Person. Tickets kannst du hier online buchen: https://www.norwaynutshell.com/de/original-norway-in-a-nutshell/#

In meinem Norway in a nutshell Erfahrungsbericht erfährst du jetzt, wie ich die einzelnen Etappen dieser Tour empfunden habe und ob es mir gefallen hat.

Part 1: Von Bergen nach Voss mit dem Regionalzug!

Es ist der 30. Dezember, ich bin pünktlich 08:15 Uhr am Bahnhof in Bergen. Der Zug geht um 08:43 Uhr von hier direkt nach Voss. Am Tag davor habe ich mir bereits meine Tickets am Bahnhof in Bergen abgeholt. Denn bei der Online Buchung erhältst du lediglich eine Bestätigung, mit der du dir dann am Bahnhof deine Tickets abholen kannst. Das lief alles total unproblematisch. Der Bergen Bahnhof ist relativ klein und sehr übersichtlich und die Tickets wurden im NSB Office schnell von einem Mitarbeiter für mich ausgedruckt.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
Im Regionalzug von Bergen nach Voss

Der Zug füllt sich schnell. Sei also lieber mindestens eine halbe Stunde vor Abfahrt am Bahnhof. Die Züge sind recht modern. Es gibt auch Toiletten im Zug.

{Wo sitzen? Empfohlen wird ein Platz auf der linken Seite, was ich auch bestätigen kann. Es ist zwar im Winter zum Tourstart anfangs noch dunkel, aber gegen 09:30 gibt es bereits den ein oder anderen schönen Blick auf die Landschaft.}

ABER: die Fahrt nach Voss verlief wahrscheinlich zu 50 Prozent durch Tunnel. Allzu viele Blicke auf die Landschaft blieben mir also bei dieser Fahrt nicht. Nach circa 1 Stunde, es ist jetzt kurz vor 10 Uhr, komme ich in Voss an.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
Ankunft in Voss am Bahnhof

Part 2: Von Voss nach Gudvangen mit dem Bus!

Angekommen im Winterwonderland. Hier in Voss liegt jetzt schon richtig viel Schnee. Alle stürmen aus dem Zug. Einige Einheimische bleiben hier zum Skifahren. Aber die meisten, so wie ich auch, laufen zum Busbahnhof, denn dort stehen bereits die Busse für uns bereit. Es geht von hier aus weiter mit dem Bus nach Gudvangen.

{Wo sitzen? Bestenfalls auf der rechten Seite. Hier hast du zwischendurch einen weiteren Blick auf die Landschaft.}

Drei Busse stehen bereit und diese sind auch schnell gefüllt. Eine knappe Stunde bin ich jetzt wieder unterwegs. Es geht durch kleine Ortschaften mitten irgendwo in der Pampa.


Auf meinem Norwegen-Board auf Pinterest habe ich übrigens schon über 100 tolle Reiseartikel für euch gesammelt. Schaut doch mal vorbei:


Part 3: Von Gudvangen bis nach Flam mit dem Schiff!

11 Uhr: Ankunft in Gudvangen. Alle raus aus den Bussen. Ich habe jetzt eine Stunde Zeit, denn das Boot wird erst um 12 Uhr abfahren. Auf dem Gelände gibt es Toiletten, einen Souvenirshop und ein Restaurant.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife

Ich genieße in dieser Zeit schon einmal den fantastischen Blick auf den Fjord. Einfach unbeschreiblich. Die Berge spiegeln sich im Wasser und ich bin schon voller Vorfreude. Was für ein Anblick, ich bin echt überwältigt!

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife

Kurz nach halb zwölf nähert sich das Schiff, mit dem es gleich für 2 Stunden durch den Naeroyfjord und den Aurlandsfjorden gehen wird. Ein recht großes Schiff, welches aber auch ziemlich vielen Leuten Platz bieten muss. Es gibt an Board Toiletten sowie einen Aufenthaltsraum, in dem es Kaffee und Snacks zu kaufen gibt.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife

Die Schifffahrt ist echt ein Traum. Wir fahren durch den kleinsten betschiffbaren Fjord der Welt. Einfach unglaublich. Die meiste Zeit verbringe ich draußen auf dem Deck.

ABER: Es ist nach einer Zeit wirklich bitterkalt. Meine Füße schmerzen schon vor Kälte und ich friere. Falls ihr diese Tour im Winter macht, solltet ihr euch also richtig dick anziehen. Nichts desto trotz kann  ich für meinen Norway in a nutshell Erfahrungsbericht schonmal festhalten: dieser Part der Tour ist für mich das absolute Highlight.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
Es ist kalt auf dem Schiff. Bitterkalt!

Part 4: Mit der alten Flambahn nach Myrdal!

In Flam angekommen (14 Uhr) geht es gegen 14:40 Uhr weiter mit der Flambahn. Angeblich eine der spektakulärsten Zugstrecken der Welt. Jetzt im Winter läuft hier alles sehr gesittet ab. Ich weiß aber von anderen Erfahrungsberichten, dass es hier im Sommer echt voll werden kann und die Menschenmassen in den Zug stürmen. Insbesondere wenn Reiseanbieter oder Kreuzfahrttouristen mit eingebucht sind, kann es sehr eng werden.

„Das National Geographic Traveler Magazine hat die Flåmbahn zu einer der Top 10 Zugreisen in Europa gewählt, während Lonely Planet Traveller  2014 noch weiter ging und die Flåmbahn zur schönsten Zugreise der Welt gekürt hat!“ (Quelle: https://www.visitflam.com/de/se-og-gjore1/aktiviteter/flamsbana/)

{Wo sitzen? Wenn möglich ein Fensterplatz und bestenfalls auf der rechten Seite. Im Sommer wird das sicherlich schwierig.}

Die Bahn sieht auch innen sehr schön aus. Die Fahrt ist kurzweilig und dauert ungefähr 40 Minuten. Nach ungefähr 2/3 der Strecke gibt es linkerhand den Kjosfossen Wasserfall zu bestaunen. Die Flambahn hält hier für 5 Minuten. Jeder kann kurz aussteigen und Fotos machen. Im Winter ist dieser Wasserfall natürlich nicht ganz so gewaltig wie im Sommer.

Mein Norway in a nutshell Erfahrungsbericht spiegelt natürlich nur meine eigene Meinung wider und da muss ich ganz ehrlich sagen, dass die Schifffahrt für mich definitiv das Highlight dieser gesamten Tour war. Es war natürlich toll in diesem alten Zug durch die wunderschöne Landschaft zu fahren, aber mit den überwältigenden Eindrücken der Fjord Cruise konnte die Fahrt mit der Flambahn nicht mithalten.

Part 5: Mit dem Zug von Myrdal zurück nach Bergen!

Es ist jetzt halb vier und ich bin in Myrdal angekommen. Von hier aus geht es wieder mit dem Regionalzug zurück nach Bergen (oder ggf. nach Oslo). Pünktlich um 15:42 ist Abfahrt.

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife
Ankunft am Bahnhof in Myrdal

Der Zug ist voll, aber ich bekommen trotzdem noch einen schönen Sitzplatz. Obwohl dies nun eigentlich relativ egal ist, denn im Dezember geht gegen 16 Uhr die Sonne unter. Es ist also schnell dunkel und ich schlummere langsam weg. Im Sommer hat man natürlich den klaren Vorteil, dass man die schönen Ausblicke auch auf dem letzten Part der Tour noch genießen kann, da es dann noch hell ist. Die Fahrt dauert nun noch einmal circa 2 Stunden.


Hier geht es zu meinem Norway in a nutshell Video auf YouTube:


Norway in a nutshell Erfahrungsbericht

Als kleines Fazit für meinen Norway in a nutsehell Erfahrungsbericht lässt sich zusammenfassend sagen, dass sich diese Tour auf jeden Fall lohnt, egal ob im Sommer oder im Winter. Die Eindrücke sind halt nur ganz unterschiedlich. Im Sommer wird es aufgrund der Touristenmassen vielleicht etwas kuscheliger. Ich werde auf jeden Fall bald wieder nach Norwegen reisen – ich habe mich ein bißchen in diese tollen Fjorde verliebt!

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer Norway in a nutshell Tour!

Eure Steffi von Reiselife

PIN IT – Norway in a nutshell Erfahrungsbericht!

Norway in a nutshell Tour von Bergen durch die Fjorde Norwegens. Reiselife

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Um REISELIFE optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in meiner Datenschutzerklärung! Zur Datenschutzerklärung mit Olt-Out Möglichkeiten!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen