AllgemeinDeutschlandEuropa

Unterwegs im märchenhaften Thüringer Wald: Wanderweg zum Bergsee Ebertswiese

6 comments1485 views

Wandern im Thüringer Wald: Vorbei an Wiesen und Wasserfällen zum wundervollen Bergsee an der Ebertswiese

Es muss nicht immer eine weite Reise sein. Oft liegen wunderschöne Naturparadiese auch direkt vor der Haustür. In diesem Beitrag möchte ich euch einen neu entdeckten und sehr abwechslungsreichen Wanderweg vorstellen. Wandern im Thüringer Wald hält oft einige Überraschungen bereit, und so führte uns dieser ausgesuchte Wanderweg über Stock und Stein, vorbei an saftigen grünen Wiesen zu einem märchenhaften Bergsee.

Wandern im Thüringer Wald Wanderkarte zum Bergsee an der Ebertswiese
Wanderkarte zum Bergsee an der Ebertswiese

Wandern in Thüringen: Der Wanderweg von Tambach-Dietharz zum Bergsee an der Ebertswiese

Dieser Rundwanderweg gilt als einer der schönsten in der Region, und auch wir sind begeistert. Was uns besonders gefallen hat: der Weg ist unheimlich abwechslungsreich.

Wir starten in Tambach-Dietharz, einem kleinen Ort mit ca. 4.000 Einwohnern im Landkreis Gotha. Von Erfurt beispielsweise bist du bis dorthin ca. 45 Minuten mit dem Auto unterwegs. Direkt auf dem Schützenplatz gibt es einen größeren kostenfreien Stadtparkplatz. Dort könnt ihr euer Auto parken. Von dort startet dann auch direkt der Wanderweg. Den Schützenplatz direkt hat unser Navigationsgerät nicht erkannt. Aber direkt am Parkplatz befindet sich das „Diakonische Zentrum Spittergrund“ (Spitterstraße 36). Diese Anschrift sollte euer Navigationsgerät finden.

1. Etappe – Durch den Spittergrund

Wir folgen nun dem Wanderweg mit dem gelben Quadrat auf weißem Grund. Die erste Etappe führt uns umgeben von hohen Felsen immer entlang an einem kleinen Bächlein, vorbei an satten grünen Wiesen und vielen Teichen. Hier lässt es sich gut laufen. Der Weg ist breit und ohne nennenswerte Steigung.

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

2. Etappe – Zum Spitterfall (Wasserfall)

Nach einer ganzen Weile geht es nun irgendwann richtig in den Wald hinein. Ihr überquert eine kleine Holzbrücke und folgt immer noch dem Wanderhinweis mit dem gelben Quadrat auf weißem Grund. Ab hier müsst ihr ab und zu etwas genauer nach diesem Hinweis suchen. Manchmal ist er etwas versteckt.

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

Nun folgt erstmal ein ganz ordentlicher Aufstieg (schließlich wollen wir ja auf einen Bergsee). Nach circa 15 bis 20 Minuten ist aber auch dieser erfolgreich gemeistert. Zwischendurch wartet aber noch ein kleines Highlight auf euch, und zwar der Spitterfall. Der wohl höchste natürliche Wasserfall Thüringens. Okay, ich gebe zu als Weltenbummler sind wir andere Wasserfälle gewohnt. Aber wir finden, Wasserfälle sind immer toll, egal ob klein oder groß. An diesem schönen Platz verweilen wir daher kurz, bevor wir noch den letzten Teil des Aufstiegs hinter uns bringen.

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese
Am Spitterfall im Thüringer Wald

3. Etappe – Die Ebertswiese

So, wir haben es fast geschafft. Ein kurzer Stopp am „Springenden Löwen“ (ein historischer Grenzstein zwischen der Landgrafschaft Hessen und dem Herzogtum Sachsen-Gotha). Und da liegt sie nun auch schon vor uns, die riesige Ebertswiese. Hier lässt sich im Sommer bestimmt super Sonne tanken oder auch ein leckeres Picknick veranstalten.

Wer Lust hat, kann im dortigen Berggasthof Ebertswiese einkehren. Wir lassen diesen aber rechts liegen. Ein weiterer Wegweiser zeigt den Weg zum Bergsee (es sind noch 500 Meter).

4. Etappe – Am Ziel: Der Bergsee an der Ebertswiese

Noch ein kurzes Stück und da ist er, der Bergsee. Schon die letzten Meter zum See sind beeindruckend. Eingebettet zwischen hohen Bäumen und Felswänden, ist der See ein kleines Idyll. Ein paar Touristen / Wanderer sind natürlich vor Ort, aber es hält sich in Grenzen. Baden im See ist möglich, da er wohl aber schnell sehr tief wird, ist er nur für Schwimmer geeignet. Auf der Fläche gibt es sogar einen kleinen Spielplatz. Wir setzen uns erstmal direkt an den See und genießen diese atemberaubende Umgebung. Wirklich ein kleines Paradies. Fazit: Wandern im Thüringer Wald gefällt uns.

Auf dem dortigen Gelände gibt es auch einen kleinen Imbiss („Kurti´s Baude“). Nichts besonderes, aber um etwas zu trinken oder ein paar Wiener mit Brötchen zu essen absolut ausreichend.

5. Etappe – Der Rückweg mit fantastischen Ausblicken

Bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom und so gibt es auch mehrere Möglichkeiten um nach Tambach-Dietharz zurück zu kehren. Wir sind zuerst wieder das Stück zur Ebertswiese zurück gelaufen (der Berggasthof Ebertswiese nun links von uns). Ihr kommt zwangsweise an diesem Wegweiser vorbei:

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

An dieser Stelle folgt ihr dem Weg Richtung „R/Alte Ausspanne“. Das „R“ steht hier für Rennsteig. Unser Wanderzeichen ist nun das blaue Kreuz auf weißem Grund. Es geht ab jetzt, mit ein paar kleinen Ausnahmen, eigentlich stetig bergab. Zwischendurch erwarten euch wirklich sehr schöne Ausblicke über den Thüringer Wald.

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

Nicht immer ist hier die Beschilderung Richtung Tambach-Dietharz wirklich ausreichend. Aber verlaufen kannst du dich eigentlich nicht. Im Zweifel einfach andere Wanderer fragen. Die restlichen Kilometer der Wanderung sind dann eher unspektakulär, aber trotzdem nicht weniger schön.

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

Die Eckdaten:

Start und Ziel: Tambach-Dietharz (Schützenplatz)

Dauer: circa 3,5 bis 4 Stunden (mit Pausen etwas länger)

Länge: 14 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Höhenlage: 480 bis 735 m ü. NN

Wandern in Thüringen zum Bergsee an der Ebertswiese

Fazit

Wandern im Thüringer Wald ist toll. Insbesondere dieser Wanderweg zum Bergsee hat uns wirklich sehr gut gefallen. Er ist nicht zu kurz und nicht zu lang, bietet viele unterschiedliche Landschaftsbilder und überzeugt mit einem „Grand Finale“ am Bergsee. Absolute Trittsicherheit ist allerdings notwendig, besonders für den unter Etappe 2 beschriebenen Aufstieg.

Warst du auch schon wandern im Thüringer Wald? Oder bist du vielleicht sogar den Wanderweg zum Bergsee schon einmal gelaufen? Ich freue mich auf eure Kommentare und Ergänzungen!

Du stehst auf Action und liebst es in Deutschland unterwegs zu sein? Dann schau doch mal hier vorbei: Kurztrip in die Natur: Adrenalin im Harz. Mit Video! Oder bist du doch eher auf der Suche nach Entspannung: Ein Wochenende in Travemünde an der Ostsee: Entdecken und Entspannen!

Hier kannst du diesen Beitrag auf Pinterest pinnen!

Wandern im Thüringer Wald. Wandern zum Bergsee an der Ebertswiese

Booking.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen