AllgemeinEuropaTschechien

Adersbacher Felsenstadt – Ein besonderes Naturerlebnis

4 comments3542 views

Die Adersbacher Felsenstadt – Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Mein Wander- und Naturherz schlägt höher. Denn kaum habe ich die Adersbacher Felsenstadt betreten, bin ich schon total begeistert. Die hohen und steilen Sandsteinfelsen, die schönen Seen und die teils engen und abenteuerlichen Wege sind genau nach meinem Geschmack.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Erste Blicke auf die unglaublichen Felsformationen

Die Menschen wussten lange Zeit nicht viel über diese Felsen. Sie mieden sie und trauten sich nur bei Gefahr in die mysteriöse Felsenwelt. Ab 1700 wurde das Gebiet langsam auch touristisch entdeckt und nach einem Waldbrand im Jahr 1824, der die Felsen fast komplett freilegte und zugänglich machte, wurde langsam damit begonnen erste Wanderwege anzulegen.

Wo ist die Felsenstadt und wie komme ich dorthin?

Die Felsenstadt liegt bei Adersbach (tschechisch: Adršpach), im Osten der tschechischen Republik. Von Prag mit dem Auto sind es circa 2,5 Stunden. Der Ort selbst hat auch eine Bahnstation. So hab ich es gemacht, ich habe mich in Prag in die Bahn gesetzt und bin zuerst 2 Stunden bis Trutnov stred gefahren und anschließend noch einmal eine dreiviertel Stunde bis nach Adršpach.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Der Bahnhof von Adersbach

Wo übernachten, und wie wieviel Zeit brauche ich für die Felsenstadt?

Der Ort Adršpach besteht aus unterschiedlichen Abschnitten (horni Adršpach, dolni Adršpach und Adršpach). Bei den beiden erstgenannten darfst du nicht aussteigen. Die Bahnstation, die bei der Felsenstadt liegt, heißt nur Adršpach.

Dort befinden sich in direkter Umgebung einige Unterkünfte. Ich kann das Hotel Javor empfehlen. Kein Luxus, aber definitiv eine der besseren Unterkünfte vor Ort, mit einem netten Restaurant. Mein Zimmer war groß und sauber.

Das Hotel habe ich direkt über Booking.com gebucht. Schaut euch doch hier einfach noch weitere Bilder an, um einen besseren Eindruck zu bekommen! (Dieser Link ist ein sogenannter Affiliate-Link. Für dich entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten und auch sonst hast du keine Nachteile dadurch. Wir erhalten aber eine kleine Provision, wenn du über diesen Link ein Hotel buchst. Diese hilft uns dabei weiterhin so tolle Reiseberichte mit vielen Tipps für euch schreiben zu können.)

Super ist, dass das Hotel wirklich nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt ist. Ihr müsst hier ein wenig aufpassen, dass ihr kein Hotel bucht, das sich in horni Adršpach oder dolni Adršpach befindet, da es dann zu Fuß noch mal ein längerer Weg ist. Die Lage der Hotels und die Entfernung zum Eingang der Felsenstadt daher unbedingt bei google maps überprüfen.

Vom Bahnhof aus linker Hand (ca. 100 Meter die Straße entlang) befindet sich eine Art „Imbiss-Oase„, wo es Fast Food wie Döner, Pommes etc. zu kaufen gibt. Ich habe die Gelegenheit zumindest genutzt um mich mit Getränken einzudecken.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Imbissstände außerhalb der Felsenstadt

Plant für euren Besuch in der Felsenstadt ungefähr 2 bis 3 Stunden ein. Die Wege lassen sich zum Teil auch mit Kinderwagen laufen. Für Kinder ist die Felsenstadt auf jeden Fall bestens geeignet und sehr spannend. Die Wege können allerdings, insbesondere für ältere Menschen, ein wenig beschwerlich sein, da sie öfter sehr eng sind bzw. steile Treppen zu überwinden sind. Ein wenig Kondition und festes Schuhwerk sind daher nötig.

Die Adersbacher Felsenstadt ist ganzjährig geöffnet, an 365 Tagen. In der Sommersaison können die Felsen von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr besichtigt werden. Es sind auch Gruppenführungen buchbar.

Was kann ich mir in der Felsenstadt alles anschauen?

In der Adersbacher Felsenstadt gibt es drei unterschiedliche Wege. Diese sind mit den Farben rot, grün und gelb gekennzeichnet. Alle drei Wege können in Verbindung miteinander gelaufen werden.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Übersichtskarte der Adersbacher Felsenstadt

Wenn ihr durch den Eingang durchgegangen seid (Eintritt 70 Kronen pro Erwachsener / ca. 3 EUR), lasst ihr den See (mit der blauen Markierung) am besten erst einmal links liegen und lauft den grünen Wanderweg.

Der „grüne“ Weg

Das ist der Weg, auf dem es die schönsten Felsformationen zu sehen gibt und wo ihr ein wenig mitten durch die Felsen kraxeln könnt. Macht riesig viel Spaß.

Viele der Felsen haben bestimmte Namen bekommen, wie „Der Bürgermeister und die Bürgermeisterin“, oder „Elefantenplatz“. Manchmal ist es nicht ganz so einfach, diese Titel in den Formationen wirklich wieder zu erkennen, aber es macht trotzdem Spaß.

Ebenfalls wunderschön ist das Gotische Tor. Es hat zwar eine Weile gedauert, bis ich endlich ungestört ein Foto machen konnte, aber dafür ist es umso schöner geworden. Hier war ursprünglich einmal der Eingang in die Adersbacher Felsenstadt.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Das Gotische Tor

Der „gelbe“ Weg

Oben im Norden angekommen, bin ich als nächstes den gelben Weg abgelaufen, bevor ich im Anschluss wieder auf den grünen Weg zurückgekehrt bin. Auf diesem Weg gibt es unter anderem die Möglichkeit eine kleine Kahnfahrt zu unternehmen (50 Kronen, ca. 2 EUR).

Ich selbst habe diese Fahrt nicht gemacht, da ich ein paar Tage zuvor in der Böhmischen Schweiz bereits zwei etwas beeindruckendere Bootsfahrten unternommen hatte. Die Kahnfahrten werden wetterabhängig frühestens ab April durchgeführt.

Außerdem könnt ihr auf dem gelben Weg noch einen „Great Waterfall“ bestaunen. Na ja, so great war der nun auch nicht, aber nett anzuschauen ist er trotzdem.

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Wasserfall auf dem gelben Rundweg

Auf dem gelben Weg ist es teilweise etwas anstrengender zu laufen. Es geht öfter steil nach oben oder nach unten, die Treppen sind oft sehr schmal.

Der „blaue“ Weg

Für mich ein kleines Highlight der Felsenstadt, denn dieser Weg ist eigentlich ein Rundweg um einen See (1,5 km). Aber was für ein See. Eingebettet zwischen Felsen und Wald, wirkte die ganze Szenerie irgendwie kanadisch. Hier lassen sich wirklich tolle Fotos schießen. Ich habe die Zeit genutzt um noch ein wenig zu entspannen und habe mich einfach mal für ein Weilchen auf eine der Bänke gesetzt.

Im Sommer könnt ihr euch hier sogar ein Boot ausleihen und damit ein wenig über den See schippern. Das muss wirklich toll sein. Im Mai hatte der Bootsverleih aber noch geschlossen.

Nach 2,5 Stunden war mein Rundgang durch die Adersbacher Felsenstadt beendet. Es hat wirklich Spaß gemacht und war ein sehr kurzweiliges Vergnügen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Erlebnisausflügen in Tschechien?

In der Böhmischen Schweiz gibt es zwei fantastische Wanderungen, die dich begeistern werden: Paradies Böhmische Schweiz – 2 Abenteuerausflüge.

Ebenfalls empfehlen, kann ich dir einen Trip nach Karlsbad. Die böhmische Bäderkultur und die heißen Quellen mitten in der Stadt werden dich begeistern: Lohnt sich ein Wochenendtrip ins tschechische Karlsbad?

Und wenn du schon mal in Karlsbad bist, solltest du das hier nicht verpassen: Höher, schöner, steiler: Ein Naturkurztrip nach Tschechien.

Diesen Beitrag kannst du hier auf Pinterest pinnen:

Tschechien Rundreise Wandern Felsenstadt
Wandern in der Adersbacher Felsenstadt in Tschechien – ein Naturerlebnis der besonderen Art

 

Booking.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen